Cover-Bild Morgel und die Waldfee
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

2,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Edition Märchenhaftes Thüringen
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: allgemein und literarisch
  • Genre: Kinder & Jugend / Vorlesebücher
  • Ersterscheinung: 22.05.2020
  • ISBN: 9783948777050
Jens K. Carl

Morgel und die Waldfee

Morgelgeschichten, Teil 3
Der achtjährige Tim zieht einen verschnürten Sack aus dem Bächlein. Darin findet er einen ausgesetzten Hundewelpen, den er Paschinka nennt. Da Tim in einem Kinderheim lebt und von seinen Mitbewohnern Leo und Jan ständig geärgert wird, darf niemand erfahren, dass er von nun an einen Hund hält. Eines Tages jedoch wird er von den beiden beim Gassi gehen überrascht und er muss mit Paschinka fliehen. Für Tim beginnt sogleich eine wahrlich abenteuerliche Odyssee, die ihn erst ins Krankenbett und dann in einen märchenhaften Wald mit fantastischen Wesen führt. Zu guter Letzt ist es genau diese sonderbare Begegnung, die sein Leben für immer ändern wird.
Der Autor hat diese Geschichte zusätzlich mit fünf märchenhaften Schattenrissen illustriert.

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.06.2020

Mobbing & Märchen

0

Märchen nehmen meist ernsthafte Themen aus dem Alltag auf. Dieser Teil der Morgelgeschichten beschäftigt sich unter anderem mit dem Thema Mobbing. Wer schon einmal ein Mobbingopfer war, hat sich sicher ...

Märchen nehmen meist ernsthafte Themen aus dem Alltag auf. Dieser Teil der Morgelgeschichten beschäftigt sich unter anderem mit dem Thema Mobbing. Wer schon einmal ein Mobbingopfer war, hat sich sicher einen solchen märchenhaften Wächter an die Seite gewünscht, um sich aus einer aussichtslosen Situation zu befreien, so wie in dieser Geschichte beschrieben. Die Sprache ist kindgerecht und einfach.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere