Cover-Bild Deckname "Borke"

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Schoeneich, Martina
  • Genre: Sachbücher / Geschichte
  • Seitenzahl: 206
  • Ersterscheinung: 01.2020
  • ISBN: 9783000642715
Martina Schoeneich

Deckname "Borke"

Tagebuch einer Ausreise aus der DDR von 1979-1981
2019 - 30 Jahre Mauerfall

Für viele jüngere Menschen ist die DDR ein Relikt aus einer ihnen unbekannten Zeit. Dass dort Menschen lebten, die nicht die gleichen Rechte und Freiheiten genießen durften, gerät immer mehr in Vergessenheit.
Es gab eigentlich nur zwei Möglichkeiten, die DDR zu verlassen: Die Flucht mit allen Konsequenzen bei der Entdeckung oder einen Antrag auf Ausreise zu stellen. Beides war riskant und konnte im Zuchthaus enden.
Da in den Medien vorrangig von der Massenfluchtbewegung 1989 über die CSSR und Ungarn berichtet wird, will ich mit meinem Buch aufzeigen, dass es auch einen anderen Weg gab, der die Menschen, die ihn gewagt haben, in einen Kreislauf von Psychoterror, Verlust des Arbeitsplatzes, Verleumdungen und Vernichtung der persönlichen Würde gezogen hat.
Die Zeit der Ausreise aus der DDR war Ende der siebziger/Anfang der achtziger Jahre eine Gratwanderung. Auf der einen Seite winkte die Freiheit, auf der anderen Seite stand die Stasi bereit, dich bei dem kleinsten Fehler wegzusperren.

Mein Buch soll ein Zeitdokument sein. Deshalb habe ich sehr objektiv berichtet und um die Gefahren aufzuzeigen, Originalkopien meiner Stasiakte beigefügt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.