Profilbild von BeABookworm

BeABookworm

Lesejury-Mitglied
offline

BeABookworm ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit BeABookworm über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.07.2018

Spannender Thriller, wunderbarer Narrator - aber was ist besser- gekürztes oder ungekürztes Hörvergnügen?

Schwarzes Requiem
1

Schwarzes Requiem ist der neue Thriller von Autor Jean-Christophe Grangé, dem Mann der hinter dem Bestseller Die Purpurnen Flüsse steckt. Das Buch wurde mit Jean Reno in der Hauptrolle verfilmt.

Hier ...

Schwarzes Requiem ist der neue Thriller von Autor Jean-Christophe Grangé, dem Mann der hinter dem Bestseller Die Purpurnen Flüsse steckt. Das Buch wurde mit Jean Reno in der Hauptrolle verfilmt.

Hier also nun sein neuestes Werk, in dem die Geschichte der Familie Grangé und des Nagelmanns (ein Killer, der seinen Namen erhalten hat, weil er seine Opfer gern mit Nägeln und Spiegelscherben "dekoriert") nach dem Buch Purpurne Rache fortgesetzt wird.

Zur Geschichte:
Familienoberhaupt Grégoire Morvan reist zusammen mit seinem Sohn Erwan in den Kongo, beide jedoch aus unterschiedlichen Interessen. Der Vater will seinen Reichtum mehren, indem er die politische Situation des Landes ausnutzt, der Sohn ist auf der Suche nach der Vergangenheit des Vaters und versucht mehr Licht in den Fall des Nagelmanns zu bringen.

In Frankreich haben derzeit Grégoires Tochter Gaëlle und sein jüngerer Sohn Loic mit ihren eigenen Problemen und Dämonen zu kämpfen.

Alle vier Personen bieten einen interessanten Handlungsstrang, in dem es manchmal brutal zur Sache geht, aber immer abwechslungsreich bleibt und nie an überraschenden Wendungen mangelt.

Das Ende von Schwarzes Requiem ist erheblich besser, als das der Vorläufers Purpurne Rache, denn hier verknüpfen sich die einzelnen Fäden zu einem dicht gewobenen Ganzen, plötzlich lichtet sich der Nebel und die Geschichte findet ein Ende, mit dem ich als Hörer und auch als Fan von Grangé sehr zufrieden war.

Meine Meinung:
Was beim Hörbuch sofort auffällt, ist der erstklassige Narrator. Mit dem deutschen James Bond, (Dietmar Wunder ist die deutsche Stimme von Daniel Craig), wird die ganze Geschichte zu einem wunderbaren Hörerlebnis.
Jedem Charakter haucht er Leben ein, nuanciert seine, ohnehin sehr angenehme, Stimme gekonnt und vermittelt generell das Gefühl, man ist live dabei und schaut dem Charakter über die Schulter.

Was leider ebenfalls recht zügig auffällt, dies ist ein typischer Grangé, mit vielen verschiedenen Charakteren, verschiedenen Orten der Handlung und das ist ja zunächst was man erhofft, doch leider wird es da beim Hören schnell verwirrend, zumindest was die gekürzte Version betrifft.

Ich habe mir beide Versionen zu Gemüte geführt. Die gekürzte CD-Hörbuch Fassung wurde vom Verlag zu Verfügung gestellt (nochmals Vielen Dank an dieser Stelle), die ungekürzte Fassung habe ich mir mit meinem Audible-Abo zugelegt.

Da Amazon die alleinigen Vertriebsrechte dafür hat, ist es (zumindest derzeit) auch nur möglich die vollständige Lesung über den Regenwald zu beziehen.

Das da ein gravierender Unterschied besteht, wird dem geneigten Hörer schnell klar, wenn er einen Blick auf die Länge der Versionen wirft: gekürzt rd. 12 Stunden, ungekürzt beinahe 21 Stunden.

Fazit:
Nachdem ich nun beide (gekürzte und ungekürzte) Version gehört habe, muss ich sagen, Kompliment an den Editor, trotz der immensen Kürzung von über 8 Stunden, sind auch in der gekürzten Fassung alle wichtigen Stellen des Buches vorhanden. Allerdings ist es bei der gekürzten Version ein klarer Vorteil den Vorgänger des Buches, also Purpurne Rache, zu kennen.

Bei der ungekürzten Version kommt man durch den ausführlicheren und längeren Kontext auch ohne Vorgänger sehr gut zurecht und kann sich entspannter zurücklehen, denn hier muss man nicht jede Minute aufmerksam dabei sein, um den Faden nicht zu verlieren.

Kaufempfehlung?
Wer mal eben den schneller Thriller für zwischendurch sucht ist hier falsch. Dies ist eine komplexer und spannender Krimi, der dem Zuhörer Aufmerksamkeit abverlangt.

Mein persönlicher Favorit ist das Kindle/Audible Bundle. Hier kann man den Text vor sich haben und gleichzeitig gibt es Wunderbares und Spannendes auf die Ohren von einem talentierten und außergewöhlichen Autor. Perfekt.

Wertung:
3 Sterne für die gekürzte Hörbuchversion (12 CDs)
4 Sterne für die Audible Version
5 Sterne für die Kindle/Audible Kombi

Veröffentlicht am 07.07.2018

Spannender Thriller, wunderbarer Narrator - aber was ist besser - gekürztes oder ungekürztes Hörvergnügen?

Schwarzes Requiem
2

Schwarzes Requiem ist der neue Thriller von Autor Jean-Christophe Grangé, dem Mann der hinter dem Bestseller Die Purpurnen Flüsse steckt. Das Buch wurde mit Jean Reno in der Hauptrolle verfilmt.

Hier ...

Schwarzes Requiem ist der neue Thriller von Autor Jean-Christophe Grangé, dem Mann der hinter dem Bestseller Die Purpurnen Flüsse steckt. Das Buch wurde mit Jean Reno in der Hauptrolle verfilmt.

Hier also nun sein neuestes Werk, in dem die Geschichte der Familie Grangé und des Nagelmanns (ein Killer, der seinen Namen erhalten hat, weil er seine Opfer gern mit Nägeln und Spiegelscherben "dekoriert") nach dem Buch Purpurne Rache fortgesetzt wird.

Zur Geschichte:
Familienoberhaupt Grégoire Morvan reist zusammen mit seinem Sohn Erwan in den Kongo, beide jedoch aus unterschiedlichen Interessen. Der Vater will seinen Reichtum mehren, indem er die politische Situation des Landes ausnutzt, der Sohn ist auf der Suche nach der Vergangenheit des Vaters und versucht mehr Licht in den Fall des Nagelmanns zu bringen.

In Frankreich haben derzeit Grégoires Tochter Gaëlle und sein jüngerer Sohn Loic mit ihren eigenen Problemen und Dämonen zu kämpfen.

Alle vier Personen bieten einen interessanten Handlungsstrang, in dem es manchmal brutal zur Sache geht, aber immer abwechslungsreich bleibt und nie an überraschenden Wendungen mangelt.

Das Ende von Schwarzes Requiem ist erheblich besser, als das der Vorläufers Purpurne Rache, denn hier verknüpfen sich die einzelnen Fäden zu einem dicht gewobenen Ganzen, plötzlich lichtet sich der Nebel und die Geschichte findet ein Ende, mit dem ich als Hörer und auch als Fan von Grangé sehr zufrieden war.

Meine Meinung:
Was beim Hörbuch sofort auffällt, ist der erstklassige Narrator. Mit dem deutschen James Bond, (Dietmar Wunder ist die deutsche Stimme von Daniel Craig), wird die ganze Geschichte zu einem wunderbaren Hörerlebnis.
Jedem Charakter haucht er Leben ein, nuanciert seine, ohnehin sehr angenehme, Stimme gekonnt und vermittelt generell das Gefühl, man ist live dabei und schaut dem Charakter über die Schulter.

Was leider ebenfalls recht zügig auffällt, dies ist ein typischer Grangé, mit vielen verschiedenen Charakteren, verschiedenen Orten der Handlung und das ist ja zunächst was man erhofft, doch leider wird es da beim Hören schnell verwirrend, zumindest was die gekürzte Version betrifft.

Ich habe mir beide Versionen zu Gemüte geführt. Die gekürzte CD-Hörbuch Fassung wurde vom Verlag zu Verfügung gestellt (nochmals Vielen Dank an dieser Stelle), die ungekürzte Fassung habe ich mir mit meinem Audible-Abo zugelegt.

Da Amazon die alleinigen Vertriebsrechte dafür hat, ist es (zumindest derzeit) auch nur möglich die vollständige Lesung über den Regenwald zu beziehen.

Das da ein gravierender Unterschied besteht, wird dem geneigten Hörer schnell klar, wenn er einen Blick auf die Länge der Versionen wirft: gekürzt rd. 12 Stunden, ungekürzt beinahe 21 Stunden.

Fazit:
Nachdem ich nun beide (gekürzte und ungekürzte) Version gehört habe, muss ich sagen, Kompliment an den Editor, trotz der immensen Kürzung von über 8 Stunden, sind auch in der gekürzten Fassung alle wichtigen Stellen des Buches vorhanden. Allerdings ist es bei der gekürzten Version ein klarer Vorteil den Vorgänger des Buches, also Purpurne Rache, zu kennen.

Bei der ungekürzten Version kommt man durch den ausführlicheren und längeren Kontext auch ohne Vorgänger sehr gut zurecht und kann sich entspannter zurücklehen, denn hier muss man nicht jede Minute aufmerksam dabei sein, um den Faden nicht zu verlieren.

Kaufempfehlung?
Wer mal eben den schneller Thriller für zwischendurch sucht ist hier falsch. Dies ist eine komplexer und spannender Krimi, der dem Zuhörer Aufmerksamkeit abverlangt.

Mein persönlicher Favorit ist das Kindle/Audible Bundle. Hier kann man den Text vor sich haben und gleichzeitig gibt es Wunderbares und Spannendes auf die Ohren von einem talentierten und außergewöhlichen Autor. Perfekt.

Wertung:
3 Sterne für die gekürzte Hörbuchversion (12 CDs)
4 Sterne für die Audible Version
5 Sterne für die Kindle/Audible Kombi