Platzhalter für Profilbild

Ingelberry

Lesejury-Mitglied
offline

Ingelberry ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Ingelberry über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.10.2017

uuunnnd die Spannung steigt

Die stille Kammer
0 0

Emma Cartwrigt beginnt nach einem einem Aufenthalt in der Forensischen Psychiatrie ein neues leben, früher hieß sie Susan Webster doch das alte leben möchte sie Hinter sich lassen. Die Erinnerungen an ...

Emma Cartwrigt beginnt nach einem einem Aufenthalt in der Forensischen Psychiatrie ein neues leben, früher hieß sie Susan Webster doch das alte leben möchte sie Hinter sich lassen. Die Erinnerungen an ihr früheres leben sind zu schmerzhaft, ihr wurde vorgeworfen ihr eigenes Kind getötet zu haben. Emma fehlt jede Erinnerung an die Tat, geschweige denn an die Gründe warum sie es hätte tun sollen, doch alle Beweise sprechen gegen Sie!

Während des Aufenthalts in der Psychiatrie versuchte sie sich damit abzufinden das sie das unaussprechliche woll getan hat, doch ist alles so wie es scheint? Nach dem sie in eine neue Stadt gezogen, denn Namen geändert und ein neues leben angefangen hat kommt ein Brief an der alles infragestellt!!

Lebt Dylan ihr sohn noch oder will sie jemand in denn Wahnsinn treiben? Trotz ihrer vorgeschichte scheit emma sehr leichtgläubig zu sein und vertraut einer vollig fremden Person, ob das gut ausgeht.

Im Verlauf der Geschichte wird die Handlung immer Spannender, die Rückblicke in der Zeit sind Zu Anfang sehr verwirrend. Der Zusammenhang was fehlt, wer diese Leute sind und wie sie zu der Geschichte gehören, dass verschieden Namen für die selben Personen verwendet werden macht es nicht einfacher, Bei Aufmerksamen lesen und etwas Kombinationsgabe ergibt es langsam immer mehr sinn wie sich alles zusammen fügt.

Der Rote faden des Buches ist sehr gut zu verfolgen, wie oben erwähnt bewirken die Rückblicke am Anfang etwas Verwirrung zu erzeugen, dies macht das lesen jedoch auch etwas spannender da ich unbedingt wissen wollte was es mit ihnen auf sich hat.

Alles in allem ein sehr guter Psychothriller, der mir den Nachtdienst versüßt hat!

Veröffentlicht am 30.09.2017

gelungen

Der König der purpurnen Stadt
0 0

20. Mai 2011 Erschienen

Autorin Rebecca Gable

Verlag Bastei Lübbe

Das Buch ist eine tolle Verknüpfungen von realen Personen und Begebenheiten dieser Zeit, sowie Erfundener Personen und Geschehnisse. ...

20. Mai 2011 Erschienen

Autorin Rebecca Gable

Verlag Bastei Lübbe

Das Buch ist eine tolle Verknüpfungen von realen Personen und Begebenheiten dieser Zeit, sowie Erfundener Personen und Geschehnisse. Am Anfang die Auflistung der Charaktere mit Vermerk wer erfunden und wer tatsächlich gelebt hat ist ein gelungener Einstieg da es für Leute wie mich die sich für Geschichte interessieren den Vorteil bietet sich selbst längere Zeit damit zu beschäftigen wer nun wirklich war und wer nicht! Die begeben heuten zur damaligen Zeit sind immer super recherchiert und so ergibt sich die Verbindung aus Freude am lassen und zu dem werden Geschichtliches Wissen erweitert.
Am Ende des Buches gibt es eine kurze Übersicht welche begegebenheiten es wirklich gab und ob die historischen Personen das erlebt haben oder ob es der Fantasie entsprungen ist.

Die Geschichte nimmt immer wieder unvorhergesehene wendungen, wodurch die Spannung erhalten bleibt.

Veröffentlicht am 25.09.2017

Körper - Seele - Erkrakung

Krankheit als Weg
0 0

Thorwald Dethlefsen und Rüdiger Dahlke


19 Auflage
Vollständige Taschenbuchausgabe Juni 2000

Goldmann



Der Psychologe Thorwald Detlefsen und der Mediziner Rüdiger Dahlke zeigen hier sehr schön auf ...

Thorwald Dethlefsen und Rüdiger Dahlke


19 Auflage
Vollständige Taschenbuchausgabe Juni 2000

Goldmann



Der Psychologe Thorwald Detlefsen und der Mediziner Rüdiger Dahlke zeigen hier sehr schön auf das der Körper eine Einheit ist und Körper und Seele unmittelbar zusammen hängen und agieren! Es kann nicht der Körper ganz gesund sein und die Psyche Krank und umgedreht es hängt immer irgendwie zusammen auch wenn die Verbindung oft nicht so eindeutig gesehen werden kann.
Dieses meister Werk gibt einen ausschnitt der zusammenhänge wieder und zeigt auf wie wir durch unser handeln unsere Gesundheit beeinflussen. Es stellt eine Chance dar sich bewusst mit sich selbst auseinander zu setzen und zu hinterfragen was wir tun/ wie wir mit bestimmten Situationen umgehen.

Gut geschrieben, sehr anschaulich und eine übersichtliche Aufteilung. Da macht lesen freude

Veröffentlicht am 25.09.2017

Kampf ohne großen Kraftverlust

Shaolin - Du musst nicht kämpfen, um zu siegen!
0 0

Knauer

2008

Bernhard Moestl


Das Buch zeigt auf wie wir unseren Weg im Einklang mit uns selbst meistern können ohne ständig Kämpfen zu müssen um ans ziel zu gelangen!
Der Autor unterteilt das Buch ...

Knauer

2008

Bernhard Moestl


Das Buch zeigt auf wie wir unseren Weg im Einklang mit uns selbst meistern können ohne ständig Kämpfen zu müssen um ans ziel zu gelangen!
Der Autor unterteilt das Buch in Teile
Lerne zu stehen, lerne stark zu sein und lerne zu siegen.
Im Buch wird anschaulich beschrieben wie wir uns selbst zu einem weniger Kraftraubendem Leben bewegen können, das wir uns selbst oft im Wegstehen!

" Du musst nicht Kämpfen, um zu siegen"
sondern dich und deine Umgebung besser kennen lernen. Auf ein Umdenken das wir nicht alle immer nur einander nachhetzen müssen sondern viel Glücklicher werden wenn wir uns bewusst sind was wir selbst wirklich brauchen und uns das nacheifern und besitzen wollen angreifbar macht!


Der Autor hat einen sehr angenehmen und einprägsamen Schreibstil der mich viel vom Inhalt des Buches behalten lies, Zeigt sehr schön auf wie wir das Ziel erreichen können.

Kann es allen Empfehlen die gerne mal ihr eigenen Handlungen, Gedanken und Wünsche überdenken!

Veröffentlicht am 25.09.2017

Die andere Seite der Medaille

Verlogene Schönheit
0 0

1 Auflage 2010

Werner Mang

Goldmann Verlag


Verlogene Schönheit wurde von einem Bekannten und sehr Gefragtem Schönheitschirurgen geschrieben der sich nicht davor scheute seine eigene Zunft und auch ...

1 Auflage 2010

Werner Mang

Goldmann Verlag


Verlogene Schönheit wurde von einem Bekannten und sehr Gefragtem Schönheitschirurgen geschrieben der sich nicht davor scheute seine eigene Zunft und auch seine Patienten zu offenbaren was er von dem ganzen Wahn hält.
Er spricht offen darüber wie Kollegen einfach nur an das Geld denken und so gut wie jedem Wunsch der Patienten nachkommen egal ob es noch gut aussehen kann oder wie alt die Patienten sind (Alter Hauptsächlich in Amerika) .

So machte es mir Spaß mich mit diesem Thema ernsthaft auseinander zu setzten und Gedanken über die Gesellschaft zu machen und was aus ihr geworden ist. An allen ecken werden wir darauf hingewiesen zu dünn, zu dick, zu wenig Brüste zu haben oder das wir dem neuen Schönheitsideal nicht entsprechen. Das unnatürliche nimmt immer mehr zu, doch dabei ist gerade das natürliche schön!

Dr. Mang bringt es sehr schön auf den Punkt wann es gut ist das die Schönheitschirurgie existiert und wie Menschen damit ein angenehmeres weniger leidvolles Leben ermöglicht werden kann doch er zeigt auch sehr deutlich die Kehrseite die sich entwickelt hat!

Diese Buch ist für alle zu empfehlen die sich gern Gedanken über das Leben, die Geselschaft und den Schönheitswahn machen!