Profilbild von KallistoMorgenstern

KallistoMorgenstern

Lesejury Star
offline

KallistoMorgenstern ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit KallistoMorgenstern über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.03.2020

Vlad- Sprachbarrieren und Gefühle

Missverständnisse, Liebe und ein Löwenhund
1

Das Buch, "Missverständnisse, Liebe und ein Löwenhund - Boston Berserks 11 ", von der Autorin Aurelia Velten, handelt von den Basketballspieler Vlad und der Hundesitterin Saoirse. Saoise ist die Hundesitterin ...

Das Buch, "Missverständnisse, Liebe und ein Löwenhund - Boston Berserks 11 ", von der Autorin Aurelia Velten, handelt von den Basketballspieler Vlad und der Hundesitterin Saoirse. Saoise ist die Hundesitterin von Vlad seinen Freund und Spielkollegen. Daher laufen sie sich öfters über den Weg und Vlad verguckt sich gleich beim ersten Treffen in die junge Frau. Doch Sprachbarrieren machen es Vlad nicht leicht mit Saoise ins Gespräch zu kommen. Hinzu kommt, dass sie durch ihre Erlebnisse aus der Vergangenheit die Fellnasen vorzieht. Wird Vlad Saoise näher kennenlernen und was hat sie in ihrer Vergangenheit erlebt ?

Das Buch beginnt mit einem Inhaltsverzeichnis. Danach folgt ein Vorwort. Die Geschichte ist in Kapiteln gegliedert und in der Erzählperspektive geschrieben. Dabei wird die Sichtweise von Saoise und Vlad näher beschrieben. Das Buch endet mit einem Epilog.

Mein Fazit:

Ich finde es gut, dass man die Reihe unabhängig voneinander lesen kann. Der Schreibstil der Autorin konnte mich auch diesmal fesseln. Die Thematik war zwar keine leichte Kost, sie wurde jedoch durch humorvolle Stellen aufgelockert. Auch die Charaktere und Emotionen waren anschaulich beschrieben. Mir gefiel es sehr sowohl Vlad als auch Saoise näher kennenzulernen, ebenso wurde ich auf die anderen Pärchen neugierig. Das Buch enthält explizite erotische Szenen, welche jedoch nicht zu aufdringlich beschrieben wurden. Saoise ihre Erlebnisse wurden zum Teil wiederholt. Der Schlussteil ging mir dann persönlich zu schnell. Jetzt wäre ich noch auf Sam seine Story gespannt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.03.2020

Entspannung, Erotik, sich fallen lassen

Heiße Massagen | Erotische Geschichten
0

Das Buch, "Heisse Massagen", von der Autorin Simona Wiles, erschien bei Blue Panther Books.

Das Buch enthält zehn Kurzgeschichten plus eine Internetstory. Wie der Titel schon sagt, stehen Massagen im ...

Das Buch, "Heisse Massagen", von der Autorin Simona Wiles, erschien bei Blue Panther Books.

Das Buch enthält zehn Kurzgeschichten plus eine Internetstory. Wie der Titel schon sagt, stehen Massagen im Mittelpunkt des Gesehenes. In dem Buch lernt man die verschiedenen Protagonisten kennen, welche eine Massage wünschen und dabei kommt es zu explizierten Handlungen oder Gedanken.

Das Buch ist in Kapiteln unterteilt. Die ersten neun Kapitel sind in der Erzählperspektive geschrieben. Die zehnte Kurzgeschichte ist in der Ich-Perspektive verfasst.

Mein Fazit:

Der Schreibstil der Autorin lässt sich leicht lesen. Sie beschreibt Massagen, von denen ich noch nichts gehört habe. Manche Storys gefielen mir jedoch besser als andere. Leider waren mir die Handlungen auch etwas zu kurz. Dennoch eine gute Mischung an Storys für zwischen durch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.03.2020

Die Reihe geht weiter

Hinreißend untot
0

Das Buch, " Hinreißend untot", von der Autorin Karen Chance, ist der zweite Teil der Reihe über die Seherin Cassie.

Hier versucht sie Informationen über eine andere mächtige Seherin zu bekommen. Dabei ...

Das Buch, " Hinreißend untot", von der Autorin Karen Chance, ist der zweite Teil der Reihe über die Seherin Cassie.

Hier versucht sie Informationen über eine andere mächtige Seherin zu bekommen. Dabei macht sie jedoch eine unschöne Entdeckung. Mircea, dem Vampir, für den ihr Herz schlägt, hat ein Geheimnis. Kann Cassie Antworten auf ihre Fragen finden und wird sie sich erneut in Gefahr begeben?

Das Buch ist in Kapiteln unterteilt und in der Ich- Perspektive aus Cassies Sichtweise geschrieben.

Mein Fazit:

Der Einstieg in den zweiten Band gelang mir sehr gut. Ich konnte Zusammenhänge zum ersten Teil der Reihe feststellen. Der Schreibstil ließ sich meiner Meinung nach flüssiger lesen als beim vorherigen Band. Ich hatte mir jedoch mehr Spannung und Szenen mit Mircea gewünscht. Leider konnte mich auch dieser Teil nicht richtig überzeugen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.03.2020

Der Auftakt über Cassie Palmer

Untot mit Biss
0

Das Buch, " Untot mit Biss", von der Autorin Karen Chance, ist der Auftakt der Reihe.

Diese handelt von der Seherin Cassie Palmer. Sie lebte unter Vampiren, die sich ihre Gabe zu nutzen machen wollten, ...

Das Buch, " Untot mit Biss", von der Autorin Karen Chance, ist der Auftakt der Reihe.

Diese handelt von der Seherin Cassie Palmer. Sie lebte unter Vampiren, die sich ihre Gabe zu nutzen machen wollten, doch seit Jahren ist sie auf der Flucht. Als sie von einem Vampir aufgesprüht wird, muss sie beim Vampirsenat um Schutz bitten. Wird sie je ihr eigenes Leben führen
können und was wollen die Vampire von ihr ?

Das Buch ist in Kapiteln unterteilt und in der Ich-Perspektive aus Cassies Sicht geschrieben.

Mein Fazit:

Ich kam etwas schwer in die Story hinein. Ebenso handelt die Story nicht nur von der Seherin Cassie und den Vampiren, sondern viele weitere Wesen spielen hier eine Rolle. Es gibt sehr viele Erklärungen und die Story kommt nur langsam in Fahrt. Das Ende lässt Raum für mehr. Mal schauen wie der zweite Roman "Hinreißend Untot" wird. Dieser Teil bekommt von mir leider nur 2,5 von 5 Sterne .

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.02.2020

Constance und Mac stehen im Mittelpunkt der Story

Vampirdämmerung
0

Das Buch, "Vampirdämmerung" , von der Autorin Sharon Ashwood, ist der zweite Teil der Dark Forgotten Buchreihe.

Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden. Jeder Teil beinhaltet andere Hauptcharaktere. ...

Das Buch, "Vampirdämmerung" , von der Autorin Sharon Ashwood, ist der zweite Teil der Dark Forgotten Buchreihe.

Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden. Jeder Teil beinhaltet andere Hauptcharaktere. Die Nebencharaktere lernt man jedoch auch besser kennen. Liest man die Reihe durcheinander kann man sich somit selbst Spoilern.
In diesem Teil stehen Conall Macmillian und Constance im Mittelpunkt.

Constance ist Vampirin und Conall Macmillian ist ehemaliger Polizist und ein Dämon, welcher versucht seine Menschlichkeit beizubehalten. Allessandro befördert Conall jedoch in die Burg. Dort trifft er auf Constance. Auch sie wurde in das magische Gefängnis gebracht. Da ihr Adoptivsohn entführt wurde, braucht sie jedoch übernatürliche Macht um ihn zu finden. Zwischen Conell und Constance funkt es, werden sie die Burg verlassen können und was steckt hinter der Entführung?

Das Buch beginnt mit Tagesdatum und einen Radioausschnitt. Danach geht die Story in Kapiteln weiter, welche ebenfalls mit Radioausschnitte durchzogen sind. Das Buch ist in der Erzählperspektive aus der Sicht der unterschiedlichsten Personen geschrieben.

Mein Fazit:

Die Handlung zwischen Constance und Mac ließ sich gut verfolgen. Der Spannungsaufbau geschah jedoch etwas langsam. Constance entwickelt sich in der Story weiter, was sehr gut beschrieben ist. Desweiteren bekommt man zu Holly, Carvelli und Ash nähere Einblicke. Ebenso erfährt man als Leser, was es mit der Burg auf sich hat. Die Story ist vielseitig und bietet Action, Blut, Humor und Liebe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere