Platzhalter für Profilbild

Linda-Maria

Lesejury-Mitglied
offline

Linda-Maria ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Linda-Maria über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.01.2021

Berührende Liebesgeschichte im schönen Andalusien

Alles, was ich für dich fühle
0

Inhalt: Der bekannte Pferdeflüsterer Damiàn Álvarez, dessen Pferdehof in Andalusien steht, erfährt durch einen Anruf, dass er einen Sohn hat. Als sicher dieser aber nur wenige Tage später selbst das Leben ...

Inhalt: Der bekannte Pferdeflüsterer Damiàn Álvarez, dessen Pferdehof in Andalusien steht, erfährt durch einen Anruf, dass er einen Sohn hat. Als sicher dieser aber nur wenige Tage später selbst das Leben nimmt, zieht sich der Star auf seinem Anwesen zurück. Er lässt niemanden a n sich heran und hat nicht einmal seiner Familie von den Ereignissen erzählt. Die Therapeutin seines Sohnes, Linda Grünfelder, ist nicht ohne Grund plötzlich in Andalusien und auf Damiàns Hof aufgetaucht. Doch der verzweifelte Mann gibt ihr die Schuld an dem Selbstmord seines Sohnes. Linda Grünfelder fühlt sich einige Male durch die Wort des Pferdeflüsterers verletzt, aber gleichzeitig auch immer wieder wie magisch zu ihm hin.

Meine Meinung: Erst einmal, Hut ab. Diese Landschaft wurde mit so vielen Details Beschrieben, dass ich wirklich meinte ich sein in der Spanischen Landschaft auf einem Rad Trip unterwegs! Ich habe selten ein Buch gelesen, in dem ein Land oder eine Landschaft so gut beschrieben wurden!

In die Charaktere konnte ich mich eigentlich immer gut hineinversetzen und sie verstehen, vorallem Lindas Denkweise erinnert mich sehr an meine eigene.Linda ist meine Liebste Protagonistin des Buches! Ihre Entscheidungen konnte ich immer wieder zu 100 Prozent nachvollziehen, sowie ihre Gefühle die nicht nur gut beschrieben sondern auch sehr realistisch und passend zu den Situationen sind.

Leider war mir Damiàn am Anfang nicht wirklich sympathisch. Ich war von seiner klaren Seite und aggressiven Art etwas abgeschreckt und ich konnte mir nicht richtig vorstellen, dass das Buch von einer Liebesgeschichte handel soll. Ab dem Zeitpunkt, wo er sich allerdings öffnete, viel es mir leichter sich mit ihm "anzufreunden ".

Die Grundidee der Geschichte, dass sie in Spanien spielt und Pferde vorkommen, gefiel mir schon im Klappentext sehr gut! Ich habe selbst zwei Pferde und weiß wie es ist, eine starke Verbindung zu ihnen zu besitzen. An den Stellen, an denen Damiàn mit den Pferden gearbeitet hat, fand ich immer schön zu sehen, dass er auch eine sanfte Seite hat. 8ch war schon ein paar mal in Spanien weshalb es mir nicht schwer viel, ein Bild vor meinem inneren Auge zu haben und mir die Landschaft vorzustellen. Allerdings gs wurde durch diese fabelhafte Beschriebeung dieses Bild noch ausgeprägt!

Keine einfachen Grundvoraussetzungen für eine Beziehung und eine enge Bindung zwischen zwei Menschen, aber dennoch ein tolles Buch mit einer schönen Liebesgeschichte!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühle