Profilbild von Lorixx

Lorixx

Lesejury Profi
offline

Lorixx ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lorixx über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.04.2021

Leos neues Abenteuer

Plötzlich 1 Million Follower
0

Das ist er wieder: LEO.

Schon im ersten Teil Millionär hat er ein Problem mit Türen. Er gelangt nicht einfach in den nächsten Raum; nein, es ist immer eine Überraschung, wohin es ihn verschlägt.

Auch ...

Das ist er wieder: LEO.

Schon im ersten Teil Millionär hat er ein Problem mit Türen. Er gelangt nicht einfach in den nächsten Raum; nein, es ist immer eine Überraschung, wohin es ihn verschlägt.

Auch im zweiten Teil passieren ihm wieder lustige, aufregende Dinge, wenn er an Orten landet, wo er gar nicht hin wollte. Er trifft auf merkwürdige Personen und gewinnt neue Freunde.. Er wird zu Internetstar mit vielen Followern. Was auf den ersten Blick fantastisch klingt, birgt auch Schattenseiten, wie Leo bald erkennt...

Das ist jetzt das dritte Buch von Rüdiger Bertram, welches wir gelesen haben, und wir sind süchtig nach mehr!

Mit seinem kindgerechten, humorvollen Schreibstil trifft er genau den Nerv der jungen Leser. Die Geschichten haben auch immer eine Botschaft wie zB Freundschaft, Mobbing, Hilfsbereitschaft. Oder wie hier - das Internet. Man sollte Kindern erklären das youtube und Co nicht immer das reale Leben darstellt.

Die Illustrationen sind etwas ganz Besonderes! Detailreich und lustig bereichern sie die Geschichten immens!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.03.2021

Wer bist du?

The Backdoor Link
0

Der Autor schafft es immer wieder seine Leser mit einem Wahnsinnstempo durch die Geschichten zu ziehen. Ich liebe seinen Schreibstil, so voller Power!

Sarah Beck wird jede Nacht von Albträumen gequält, ...

Der Autor schafft es immer wieder seine Leser mit einem Wahnsinnstempo durch die Geschichten zu ziehen. Ich liebe seinen Schreibstil, so voller Power!

Sarah Beck wird jede Nacht von Albträumen gequält, die sie seit ihrer Flucht aus der alten Heimat nicht mehr loslassen. Sie steht völlig allein da und kann sich niemandem anvertrauen. Ihr Job in der IT-Abteilung bei Interpol bewahrt sie zwar vor dem Gefängniss, aber ihr Leben in den eigenen vier Wänden ist einsam, und eine Gefangenschaft der anderen Art.

Fünfzehn Jahre lebte sie verborgen, bis plötzlich jemand nach ihrer wahren Identität sucht...

Eine rasante Flucht beginnt und Sarah muss sich entscheiden, wem sie vertrauen kann..

Das Buch ist sehr spannend und hält viele Überraschungen bereit. Ein Blick in die Hackerszene ist sehr interessant und aufregend. Alle Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und kommen realistisch rüber.

Ich kann nur sagen: Unbedingt lesen!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.03.2021

Töten im Namen der Umwelt?

Klima
1

Das Buch ist wirklich Klasse. Man merkt aber, das es ein amerikanischer Thriller ist. Phatetisch und waffengewaltig kommt er daher. Wobei Thriller nicht wirklich zutrifft, dazu fehlt ihm dann doch die ...

Das Buch ist wirklich Klasse. Man merkt aber, das es ein amerikanischer Thriller ist. Phatetisch und waffengewaltig kommt er daher. Wobei Thriller nicht wirklich zutrifft, dazu fehlt ihm dann doch die durchgehende Spannung und die Höhepunkte an den Kapitelenden.

Aber der Autor David Klass versteht es hervorragend seine Leser zu fesseln und zum Nachdenken anzuregen. Wir haben es in der Hand unsere Umwelt so zu behandeln, dass auch nachfolgende Generationen auf der Erde leben können. Aber um welchen Preis?

Der "Green Man" versucht es auf seine Art und findet bald viele Anhänger. Er ist aber bei Weitem kein radikaler Mörder. Klass verpasst ihm eine menschliche, emotionale Seite, die es schwer macht ihn vollends zu verurteilen.
Ihm gegenüber steht der junge FBI Agent Smith, der nicht nur sich beweisen möchte, dass er den Fall lösen kann...

Absolut lesenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.03.2021

Wer bekommt den Hof?

Deichbrückenmord in Bensersiel. Ostfrieslandkrimi
0

Die Ostfrieslandkrimis von Rolf Uliczka sind einmalig anders. Sie kommen ohne Blut und große Action aus, dafür haben sie Tiefe und glänzen mit viel Hintergrundwissen.

In diesem Fall geht es um die niedersächsischen ...

Die Ostfrieslandkrimis von Rolf Uliczka sind einmalig anders. Sie kommen ohne Blut und große Action aus, dafür haben sie Tiefe und glänzen mit viel Hintergrundwissen.

In diesem Fall geht es um die niedersächsischen Höfeordnung, eine komplizierte Spezialität des Erbrechts. Und um diese zu umgehen, schrecken die potenziellen Erben und zukünftigen Nutzer des Landes, nicht vor einem Verbrechen zurück....

Aber meistens kommt es anders, als man denkt. Der Autor legt ja gerne mehrere Fährten und als Leser bleibt man bis zum Schluß im Unklaren.

Wieder ein spannender Fall, mit vielen interessanten Fakten rund um das Thema "Höfeordnung". Und natürlich gibt es wieder einen Einblick in das Privatleben der beiden Kommissare.

Ich liebe diese Reihe und freue mich jedesmal auf einen Abstecher nach Ostfriesland!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.02.2021

Neues von Luis

Wie man seine peinlichen Eltern erträgt (Eltern 2)
0

Pete Johnson seine Bücher sind einfach klasse!

Nachdem Luis im ersten Band der Reihe umgezogen ist und versucht hat seine Eltern etwas zu erziehen, arbeitet er nun weiter an seiner komödiantischen Laufbahn. ...

Pete Johnson seine Bücher sind einfach klasse!

Nachdem Luis im ersten Band der Reihe umgezogen ist und versucht hat seine Eltern etwas zu erziehen, arbeitet er nun weiter an seiner komödiantischen Laufbahn. Aber wieder machen seine Eltern ihm einen Strich durch die Rechnung.

Was ist plötzlich in sie gefahren? Jetzt machen sie einen auf cool...und das wirkt nur mega peinlich! Eltern sind so schon peinlich ab einem gewissen alter, aber das geht ja gar nicht! Oder vielleicht doch....

Mit viel Humor und kindgerechter Sprache erzählt er aus dem Leben des 12jährigen Luis. Verpackt in kurze Kapitel/Tagebucheinträge lockert es die Geschichte auf und macht auch weniger lesebegeisterten Kindern Spaß.
Ein paar kleine Illustrationen runden das Ganze ab.

Das farbenfrohe, comicmäßige Buchcover passt super zu den anderen Büchern des Autors.

Ein Kinder-/Jugendbuch das auch Erwachsene lesen können und sollten. Wir freuen uns schon auf die nächsten Bände!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere