Profilbild von Luise8286

Luise8286

Lesejury Profi
offline

Luise8286 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Luise8286 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.01.2019

Wow was für eine Fortsetzung

Schwert & Meister 2
0 0

Ich möchte dich wieder sehen. Schreib zurück, wenn du willst. Und versteck's in der Serviette. (der Diener, der dir die Kräuter brachte, und einmal auch das Essen)
Zitat aus dem Buch Pos. 1454

Meine Meinung ...

Ich möchte dich wieder sehen. Schreib zurück, wenn du willst. Und versteck's in der Serviette. (der Diener, der dir die Kräuter brachte, und einmal auch das Essen)
Zitat aus dem Buch Pos. 1454

Meine Meinung zum Cover:

Die Farbgestaltung gefällt mir sehr gut. Es ist schlicht gehalten, aber durch das Schwert sehr aussagekräftig und passt zum Inhalt. Die grauen Farbtöne wurden dazu sehr gut gewählt. Es ist ein Hingucker für mich.

Meine Meinung zum Buch:

Glen, seine Schwester und Jablec konnten aus Murnwasser fliehen. Unter schlimmen Bedingungen lebt Glen auf der Burg von Fuldor. Das magische Schwert, welches er mit seinem Vater geschmiedet hat, besitzt nun Herzog Gars von Fuldor. Auch wenn das Schwert dem Herzog gehört fühlt sich Glen magisch davon angezogen. Schließlich nimmt das Unheil seinen Lauf. Wie wird es enden?

Positiv sind mir gleich die zwei Karten der Welt am Anfang des Buches aufgefallen.Durch den Rückblick „Was bisher geschah„ bekam ich nochmal eine kleine Auffrischung über das Geschehen und kam schnell in das Buch hinein.

Es wird aus der der Sicht des Protagonisten Glen erzählt, was mir einen sehr guten Einblick in sein Leben gegeben hat. Wieder mal war ich so sehr in der Geschichte versunken, dass ich das Buch an einem Tag durch gelesen hatte. Ich konnte es nicht fassen, wie schnell ich am Ende des Buches angelangt war. Der Kampf war so spannend und das Ende war sehr emotional.

Der Autor hat einen sehr ruhigen und flüssigen Schreibstil, der mir sehr gefällt. Er schafft es seinen Charakteren immer wieder etwas Besonderes einzuhauchen, was mich sehr fasziniert. Florian Clever übermittelte mir alles so gut, dass ich es bildlich vor Augen sehen konnte und auch die Emotionen, wie Trauer und Wut, wurden mir sehr gut vermittelt.

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht diesen Band zu lesen und mehr zu erfahren. Nun bin ich auf den nächsten Band neugierig.

Mein Fazit:

Dieses Buch beinhaltet eine spannende Geschichte mit vielen Emotionen. Das Ende hatte mich am stärksten gefesselt, weil es da so rasant vorwärts ging und meine Gefühle Achterbahn fuhren. Ich las das Buch innerhalb eines Tages, so sehr hatte es mich gefesselt. Ich freue mich schon weiter zu lesen und zu erfahren wie es ausgeht.

Ich vergebe 5 von 5 Sterne

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Dieses Buch habe ich von als Rezensionsexemplar erhalten. Es hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Veröffentlicht am 17.01.2019

Wurde erst bei der hälfte Spannend

Bereit zu fliegen
0 0

Er schaut mich so intensiv an, als hätte er die ganze Welt um uns herum vergessen. Auch ich nahm niemand anderen mehr wahr. Wir hätten auch die einzigen Personen auf der Eisbahn sein können.
Zitat aus ...

Er schaut mich so intensiv an, als hätte er die ganze Welt um uns herum vergessen. Auch ich nahm niemand anderen mehr wahr. Wir hätten auch die einzigen Personen auf der Eisbahn sein können.
Zitat aus dem Buch Pos. 1424

Meine Meinung zum Cover:

Das Hintergrundbild finde ich wirklich schön. Der Sonnenaufgang mit den warmen Farben lädt zum Träumen ein. Außerdem könnte man denken, dass man über den Wolken wäre. Der Titel „Bereit zum fliegen“ passt zum Inhalt.

Meine Meinung zum Buch:

Leona sollte eigentlich eine glückliche Frau sein. Sie hat ihren Verlobten Tyler, ein großes Haus, Geld und sie heiratet bald. Doch der Schein trügt. Ihr Verlobter ist kaum noch für sie da. Er hatte sich vor einiger Zeit selbstständig gemacht und ist nur noch am Arbeiten. Jeden Freitag nimmt er sich eine Auszeit und trifft sich mit Freunden. Aber er hat keine Zeit mehr für sie. Auf ihrer eigenen Arbeit lernt sie Lucas kennen. Durch ihn gerät ihr Leben ins Schwanken. Für wen wird sie sich entscheiden?

Ich hatte bis ca. 48% des Buches Probleme mit dem Lesen und war kurz davor es abzubrechen, weil es sehr zäh war. Ich hatte immer wieder die Hoffnung, dass es doch noch spannend wird. Bei 49% des Buches war es endlich soweit und ich bekam das Gefühl endlich ein kleiner Teil der Geschichte zu werden. Aber ganz abtauchen konnte ich trotzdem leider nicht. Auch das Ende war mir zu schnell, da alle Ereignisse auf einmal geschahen. Was mir aber ganz gut gefiel, waren die Themen wie z.B. häusliche Gewalt, Drogen und Alkoholabhängigkeit, die in der Geschichte vorkamen.

Das Buch wurde aus der Sicht von Leona geschrieben. Nicht alle Charaktere wurden gut beschrieben, hauptsächlich nur die Männlichen konnte ich mir vorstellen

Mein Fazit:

Die Geschichte konnte mich nicht richtig erreichen, obwohl es interessante Themen beinhaltet. Erst nach 49% des Buches kam etwas Spannung auf, die aber abrupt endete. Ich war kurz davor das Buch abzubrechen.

Ich vergebe 3 von 5 Sterne

⭐️⭐️⭐️

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten. Es hat meine Meinung nicht beeinfluss

Veröffentlicht am 07.01.2019

Hervorragend

Anderswelt – Schattensuche
0 0

Zitat aus dem Buch (Seite 558):

" Also gut ", sagte er. " Ich werde Hilfe holen." Er hielt inne, die Mauer bereits wieder am Bröckeln. " Ihr ... werdet doch zurechtkommen oder?"

Das Cover:

Dieses ...

Zitat aus dem Buch (Seite 558):

" Also gut ", sagte er. " Ich werde Hilfe holen." Er hielt inne, die Mauer bereits wieder am Bröckeln. " Ihr ... werdet doch zurechtkommen oder?"

Das Cover:

Dieses Cover ist zwar nicht auffallend aber doch ein Hingucker. Ich finde es Geheimnisvoll trotz der hellen Farben. In meinen Augen wurde es sehr schön gestaltet.

Mein Fazit:

Die Autorin hat ein sehr schönen flüssigen Schreibstil der es mir unmöglich gemacht hat das Buch weg zu legen. Man kam schnell in die Geschichte rein und tauchte in die Welt von Maret und Yannik ein. Spannung pur und auch Emotional. Sehr schönes Buch was einlädt zum Träumen.

Ich vergebe 5 von 5 Sternen

⭐⭐⭐⭐⭐

Veröffentlicht am 07.01.2019

So eine schöne Geschichte

Prinzessin der Elfen 1: Bedrohliche Liebe
0 0

Zitat aus dem Buch Seite 257:

" Aber es gibt Dinge, die mir kein Geld der Welt, die mir nicht einmal meine Stellung und meine Macht schenken könnten. Etwas, das ich haben will, aber nicht haben kann. ...

Zitat aus dem Buch Seite 257:

" Aber es gibt Dinge, die mir kein Geld der Welt, die mir nicht einmal meine Stellung und meine Macht schenken könnten. Etwas, das ich haben will, aber nicht haben kann. So sehr ich es mir auch wünsche."

Das Cover:

Ich finde das Cover echt wunderschön. Geheimnisvoll aber auch die beiden Protagonisten werden abgebildet. Jeden falls denke ich mir das. Auch die Farben sind sehr schön gewählt.

Mein Fazit:

Eine Wunderschöne Geschichte die ganz schnell durchgelesen war da ich eingetaucht bin.

Der Schreibstil von der Autorin ist sehr gut. Flüssig, ruhig aber mit Spannung und Emotionen. Jede Person die sie beschrieben hatte konnte ich mir vorstellen und auch ihre Gefühle nachvollziehen.

Ich kann echt dieses Buch empfehlen.

Ich vergebe der Leseprobe 5 von 5 Sternen

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Ich habe diese Lese Exemplar habe ich von NetGally bekommen und es hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Veröffentlicht am 07.01.2019

Gute Kurzgeschichte für zwischendurch

Nur zu Besuch
0 0

Zitat aus dem Buch Kapitel 2 Seite 36:

Eine Stunde müsste reichen, um eine Entscheidung zu fällen, um den Jungen kennen zulernen.
Bist du verrückt?
Vermutlich war er das, aber heute war der ...

Zitat aus dem Buch Kapitel 2 Seite 36:

Eine Stunde müsste reichen, um eine Entscheidung zu fällen, um den Jungen kennen zulernen.
Bist du verrückt?
Vermutlich war er das, aber heute war der Mensch in ihm der Grund, warum er hier saß, mit diesen Problemen.

Das Cover:

Das Cover ist nicht der Hingucker aber auch das schlichte mag ich sehr. Und zu der Geschichte passt es echt sehr gut dazu.

Mein Fazit:

Die Kurzgeschichte ist ganz gut geschrieben worden. Am Anfang war es mir etwas sehr langlebig und der Satz schien nie ein Ende zu haben. Aber zum Ende hin kam dann doch die Spannung durch. Ich hatte trotz allem etwas Probleme um rein zu kommen.

Ich vergebe der Leseprobe 4 von 5 Sternen

⭐️⭐️⭐️⭐️

Ich habe diese Lese Exemplar habe ich von dem Autor bekommen und es hat meine Meinung nicht beeinflusst.