Profilbild von Luise8286

Luise8286

Lesejury Star
offline

Luise8286 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Luise8286 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.05.2021

Das war mal eine Reise gewesen

Flüsterwald - Der verschollene Professor (Flüsterwald, Bd. 2)
0

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover wurde wieder wundervoll gestaltet und zeigt die Protagonisten auf ihrem Weg in ein neues Abenteuer. Ich finde es schön und passend zum Inhalt.

Meine Meinung zum Buch:

Zum ...

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover wurde wieder wundervoll gestaltet und zeigt die Protagonisten auf ihrem Weg in ein neues Abenteuer. Ich finde es schön und passend zum Inhalt.

Meine Meinung zum Buch:

Zum Anfang muss ich erst mal sagen das dieses Buch altersgerecht ist und es von jung bis alt gelesen werden kann. Ich freute mich sehr auf diesen Band. Flüsterwald 1 war schon echt sehr gut gewesen, doch dieses Buch hat es noch einmal übertroffen. Ich ging mit Lukas und seinen Freunden wieder auf einem neuen spannenden Abenteuer um den Professor zu finden. Die Rätsel, die sie lösen, mussten waren teilweise einfach aber auch teilweise sehr gefährlich gewesen. Man konnte wieder spüren, wie die Freunde zusammen hielten und sich gegenseitig Mut machten. Ich musste auch wieder an einigen Stellen lachen da diese so gut beschrieben wurden. Andreas Suchanek schrieb auch dieses Buch so detailliert, das ich mir alles sehr gut im Kopf vorstellen konnte und durch die Illustrationen von Timo Grubing wurden diese zeitweise lebendig in meinen Kopf. Es wurde wie ein Film. Durch die spannende Reise mit den Protagonisten lernte auch ich neue Orte und Wesen kennen. Ich bin schon sehr gespannt, wie Flüsterwald 3 ist und was für ein Abenteuer Lukas und seine Freunde dann haben.

Mein Fazit:

Flüsterwald 2 war richtig spannend gewesen. Man konnte miträtseln und stürzte sich mit den Protagonisten in ein waghalsiges Abenteuer. Der Epilog und die Bonusgeschichte machen mich neugierig wie es weiter geht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.04.2021

Ich wurde ein Teil der Geschichte

Die 12 Häuser der Magie
0

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover ist ein Traum. Die blaue Farbe zog mich magisch an und ich wollte meine Augen nicht mehr abwenden davon. Es ist definitiv ein Hingucker.

Meine Meinung zum Buch:

Was ...

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover ist ein Traum. Die blaue Farbe zog mich magisch an und ich wollte meine Augen nicht mehr abwenden davon. Es ist definitiv ein Hingucker.

Meine Meinung zum Buch:

Was soll ich sagen! Ich bin noch immer voll hin und weg von dieser Geschichte.

Sie hat so viel Humor und Spannung drin das man einfach nicht aufhören wollte zu lesen. Dieses Buch wurde aus der Sicht von dem Protagonisten Nic geschrieben und ich fühlte mich gleich zu Beginn mit ihm verbunden. Wo ich das erste Mal mitfieberte, war die Stelle wo entschieden wurde, in welches Haus er kommt. Dann die Kampfszenen in Berlin. Berlin, wo ich das las, war ich sehr gespannt in welchen Teilen von Berlin, es spielt. Und hey ich kenne alle Stellen. Die Geschichte war so intensiv, dass ich einfach das Gefühl hatte ein Teil des Teams zu sein. Ich fühlte alle Situationen mit. Es gab so einige Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe, aber es gab auch welche die ich schon erahnte. Und trotz allem war ich gefesselt in dem Buch.

Der Autor Andreas Suchanek hat wie auch seine anderen Bücher einen sehr guten Schreibstil und er weiß, wie man die Leser im Bann hält. Er beschrieb die Charaktere und Ortschaften so genau, dass ich mir alles Bildlich vorstellen konnte. Zu keinem Zeitpunkt riss bei mir der Lesefluss ab und ich wollte einfach immer mehr wissen.

Nun freue ich mich aber schon darauf Band zwei zu lesen.

Mein Fazit:

Es war eine fantastische Geschichte, wo ich richtig mitfiebern konnte. Das Besondere für mich war das es teilweise in Berlin spielte und ich die Orte, wo es war, sogar kenne. Es machte mir richtig Spaß das Buch zu lesen. Ich kann es weiter Empfehlen und freue mich schon Band zwei zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.03.2021

Zu Langatmig

Schneenacht
0

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover finde ich gut gestaltet und sehr passend zum Inhalt. Die dunklen Farben und dann der Himmel sind wirklich sehr schön ausgewählt worden.

Meine Meinung zum Buch:

Der ...

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover finde ich gut gestaltet und sehr passend zum Inhalt. Die dunklen Farben und dann der Himmel sind wirklich sehr schön ausgewählt worden.

Meine Meinung zum Buch:

Der Klappentext hatte mich überzeugt dieses Buch zu lesen und auch das Cover finde ich wirklich schön.

Ich stieg von der ersten Seite gleich ein in das Geschehen und wurde mit gerissen in einem Mord was mir vorkam, dass es nicht gelöst werden kann. Es versprach sehr spannend zu werden. Dieses war auch bis dreiviertel des Buches gewesen. Ab da wurde es immer ausgedehnter und die Spannung viel ab. Es wurde zu sehr drumherum geredet und man kam nicht auf den Punkt. Die Geschichte wurde langatmig und ich verlor das Interesse weiterzulesen.

Trotzdem habe ich es beendet mit der Hoffnung nochmal ein Aufschwung der Story zu erleben. Doch leider kam dieser Aufschwung nicht mehr. Allgemein finde ich die Geschichte trotzdem interessant. Schöner wäre es gewesen, wenn zum Ende hin nicht so viel drumherum geredet worden wäre.

Der Schreibstil der Autorin Helene Tursten ist im allgemein flüssig und auch sehr spannend, aber viel wie schon erwähnt ab und beeinflusste mein Lesefluss sehr.

Mein Fazit:

Am Anfang war es spannend gewesen und ich fand schnell in die Geschichte rein. Doch zum letzten Drittel des Buches wurde es zu langatmig und uninteressant. Auch die Hauptprotagonistin wurde mir dann immer mehr unsympathischer. Es wäre ein gutes Buch gewesen, wenn das Ende nicht so uninteressant geworden wäre.

Ich vergebe 3 von 5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.03.2021

Ich bin Faziniert

Ewige Liebe
0

Meine Meinung zum Cover:

Diese Augen sind einfach Fantastisch und ziehen mich in den Bann. Ein wunderschönes Cover

Meine Meinung zum Buch:

Zusammen mit Viktoria habe ich diesen Band gelesen und ja ich ...

Meine Meinung zum Cover:

Diese Augen sind einfach Fantastisch und ziehen mich in den Bann. Ein wunderschönes Cover

Meine Meinung zum Buch:

Zusammen mit Viktoria habe ich diesen Band gelesen und ja ich bin im Black Dagger Fieber. Ich bin so fasziniert und bin froh, dass mir Viktoria diese Bücher empfohlen hat. Nun aber zu meiner Meinung.

Ich tauchte in die Welt von Rhage und Mary diesmal ein und ich muss sagen die beiden haben jeder für sich einen Dämon denen sie gegenüber treten müssen. Jeder auf seine eigene Art und Weise. Und doch verbindet die Beiden ein Band. Auch von John erfährt man wieder ein bisschen mehr und ich wünsche mir echt von Herzen, das er glücklich ist. Mr. X und Mr. O sind mir weiterhin unheimlich und doch schaffen sie es das ich unbedingt wissen möchte, was die weiteren Pläne sind.

Ich finde es faszinierend was die Autorin geschaffen hat und es ist immer wieder spannend in ihre Welt abzutauchen. Zu keinem Zeitpunkt wurde es langweilig oder langatmig. Auch, wenn man immer wieder zwischen den Szenen hin und her wechselt, verlor ich nicht den Faden. Ganz im Gegenteil es machte es noch interessanter, weil ich dann immer neugieriger wurde, wie es weiter geht.

Zum Ende hin denke ich mir dann immer „Nein lass es nicht schon zu Ende sein, ich möchte doch noch so viel erfahren“. Aber dann denke ich mir auch wieder „Hey ich habe ja schon den nächsten Band da“, und lächle in mich hinein.

Mein Fazit:

Mary ist eine faszinierende Frau, die jeden Respekt von mir bekommt. Ich muss zugeben es hat mich richtig gepackt und zusammen mit Viktoria macht es richtig Spaß zusammenzulesen. Ich erlebe ein voll kommendes neues Abenteuer. Nun freue mich schon auf den nächsten Teil.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.02.2021

Meinem Sohn hat es nicht so gefallen

Rabauke und Biene suchen den Osterhasen
0

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover ist schön bunt aber so richtig schön finden es mein Sohn (6 Jahre) und ich nicht. Die Katzen sehen etwas komisch aus meinte mein Sohn zu mir. Und ja ich muss ihm recht ...

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover ist schön bunt aber so richtig schön finden es mein Sohn (6 Jahre) und ich nicht. Die Katzen sehen etwas komisch aus meinte mein Sohn zu mir. Und ja ich muss ihm recht geben.

Meine Meinung zum Buch:

Ich persönlich finde die Geschichte süß. Doch ich hörte diesmal auf die Meinung meines Sohnes.

Dieses Buch hat eine Altersangabe von 5 bis 8 Jahren. Mein Sohn ist 6 Jahre alt und er meinte, dass es zwar eine gute Geschichte, ist sie, ihn aber nicht fesselte. Er mochte die beiden Katzen, aber das war es leider auch schon gewesen.

Der Erzählstil war angenehm und mein Junge verstand alles. Doch ich muss sagen das viele Wörter sich anhören als wären sie von den vorherigen Seiten eins zu eins kopiert worden. Mein Kind verlor von Seite zu Seite immer mehr das Interesse. Auch die Illustrationen gefielen ihm nicht.

Dafür fand ich den Einblick gut um die Geschichte von Ostern. Von meiner Seite aus war der Schreibstil gut und sehr verständlich gewesen.

Mein Fazit:

Die Grundidee der Geschichte ist gut und der Einblick in die Geschichte rum um Ostern finde ich auch großartig. Doch bei den Illustrationen hätte man sich was anderes einfallen können. Mein Sohn (6 Jahre) meinte, die Bilder sind ihm etwas zu Kleinkindlich.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere