Profilbild von MermaidKathi

MermaidKathi

Lesejury Profi
offline

MermaidKathi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MermaidKathi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.01.2021

Witzig und coole Experimente!

Niemals den roten Knopf drücken 1, oder der Vulkan bricht aus
0

Mein Fazit:
Die Geschichte von Egon und Jojo und dem Vulkan hat mir gut gefallen. Die Geschichte ist witzig, spannend und interessant und der Schreibstil gefällt mir gut. Egon schreibt sein Forschertagebuch ...

Mein Fazit:
Die Geschichte von Egon und Jojo und dem Vulkan hat mir gut gefallen. Die Geschichte ist witzig, spannend und interessant und der Schreibstil gefällt mir gut. Egon schreibt sein Forschertagebuch und berichtet, was passiert. Die Schrift hat eine angenehme Größe und es gibt viele großartige Il-lustrationen. Ein wenig erinnert es mich an Gregs Tagebuch mit angenehmerer Schrift. Die Charak-tere gefallen mir sehr gut und es ist sehr amüsant die beiden bei ihren witzigen Experimenten und dem Vulkanabenteuer zu folgen. Was Kinder manchmal für Gedanken und Überlegungen haben ist ziemlich cool. Besonders gut gefällt es mir, dass man so einiges lernt bei dem Buch. Vor allem über Vulkane. Nicht so viel und witzig und interessant gemacht. Ein Highlight sind übrigens die beiden Experimente am Ende. Ein absolut gelungenes Buch für Jungs und Mädchen ab ca. 8 Jahren. Ich vergebe 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:
Das Buch ist spitze geworden. Mir hat es sehr gut gefallen die beiden Hauptpersonen Jojo und Egon zu begleiten. Die beiden sind ziemlich unterschiedlich und trotzdem die besten Freunde. Jojo ist ein ziemlicher Angsthase und will immer auf Nummer Sicher gehen. Egon ist eher der draufgängerische Typ. Zusammen finden sie einen „Vulkan“ im Wald. Egon ist sofort begeistert und will ihn zusam-men mit Jojo erforschen. Zusätzlich wollen sie ein Frühwarnsystem bauen, damit sie rechtzeitig gewarnt werden, sollte er ausbrechen. Und wie macht man das am besten? Mit einer Ziege natür-lich. Ob die Eltern so zufrieden sind, wenn sie eine anschleppen? Findet es heraus und gibt es Al-ternativen? Bricht der Vulkan aus und können sie die Einwohner retten? Ein witziges und spannen-des mit ganz viel Wissen erwartet euch mit dem Buch. Und der Schreibstil? Die Schriftgröße und das Lesen ist sehr angenehm und die Seiten sind voller schöner Illustrationen. Die Kapitellänge ist gut mit 9 bis 13 Seiten (einmal 17). Und dann gibt es noch ziemlich viele coole Infos zu Vulkanen. Alles super verpackt. Im Buch findet man noch eine Anleitung, um eine Gasmaske herzustellen und das Morse-Alphabet. Am Ende gibt es auch noch zwei Experimente zum Nachmachen. Eine witzige Geschichte mit genialen Experimenten. Das Buch für Jungs und Mädchen ab 8 Jahren ist super ge-lungen!

Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen:
Das Cover gefällt mir sehr gut. Das Hauptthema des Buches sind Vulkane und auf dem Cover sieht man die beiden Charaktere (passend zum Charakter), wie sie ein gebautes Vulkanmodel ausbre-chen lassen (mit grüner Lava, die rote Lebensmittelfarbe war schon leer). Der Titel ist zwar ziemlich lang, aber trotzdem super umgesetzt. Besonders gut gefällt mir, dass das O von Knopf ein roter Knopf ist. Zudem gefällt mir sehr gut, dass alle Illustrationen im Buch nicht nur Schwarz-Weiß sind, sondern auch noch grün. Der Touch Farbe ist super!

Mir gefällt das Buch sehr gut und ich empfehle es gerne weiter. Für alle, die Experimente oder Vulkane lieben ist es genial! Und auch für Lesefaule. Es gibt sehr viele große Zeichnungen 😉. Viel Spaß mit Egon und Jojo wünscht euch eure MermaidKathi.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.01.2021

Süß gestalltet und erklärt Viren & Krankheiten

Bleib gesund!
0

Unser Fazit:
Wir sind begeistert von dem Buch! Es erklärt in witzigen Reimen und schönen Bildern die Welt der Viren und wie man am besten damit umgeht. In der kurzen Geschichte wird erwähnt, wo man die ...

Unser Fazit:
Wir sind begeistert von dem Buch! Es erklärt in witzigen Reimen und schönen Bildern die Welt der Viren und wie man am besten damit umgeht. In der kurzen Geschichte wird erwähnt, wo man die kleinen Dinger finden kann & es wird beschrieben, dass man davon krank werden kann. Eine wichtige Botschaft, die mir besonders gefällt ist die Aussage „Bin ich krank bleib ich zu Haus, darf nicht zu den andern raus!“. Dann gibt es noch eine Anleitung im Buch wie man richtig niest und Hände wäscht (wobei es mich stört, dass der erste Schritt mit Seife nehmen, statt mit „Hände nassmachen“ beginnt). Ein rundum gelungenes Buch ab 2 Jahren, das zum Erklären von Corona hilft. Wir vergeben 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:
Mit gefällt das Buch sehr gut. Der Text passt gut zu den Bildern, ist kurz und knapp und zudem in cooler Reim-Form (was ich besonders gerne mag in Kinderbüchern). Die Seiten des Pappbilderbuchs sind dick und robust und man kann es einem 2-jährigem Kind zum Bilder anschauen wunderbar in die Hand drücken. Wenn man mit den Fingern über die Seiten fährt kann man sogar „Die Viren“ spüren. Das Buch enthält kleine Sternchen aus Relieflack zum Fühlen. Das Buch wurde 2020 extra für Corona gestaltet, sodass man auch die Themen Abstand halten und Maske tragen beinhaltet. So ist es für die Kinder noch einfacher das Ganze zu verstehen und zu verarbeiten. Sehr gut find ich auch die Botschaft mit dem zuhause bleiben, wenn man krank ist. In dem Buch gibt es auch Anleitungen zum richtig Niesen (in die Armbeuge oder in ein Taschentuch) und zum Händewaschen. Wobei mich bei der Händewasch-Anleitung stört, dass der eigentlich erste Schritt (Hände nass machen) wegfällt. Ansonsten ist die Anleitung super und zeigt den Kindern noch einmal, wie man seine Hände richtig mit Seife wäscht. Der Aufbau und die Gestaltung gefällt mir auch sehr gut. Es fängt mit Alltagssituationen an und Informiert, wo die Viren herkommen. Dann wird das Kind krank und muss erst gesundwerden, bevor es wieder zu den anderen Kindern zum Spielen darf. Am Ende wird (wie am Anfang) gewünscht, dass man gesund bleibt. Die Bilder im Buch sind sehr schön gestaltet und es gibt viel zu entdecken. Mein Neffe liebt bunte Bilder & das erkunden der Buchseiten. Meiner Meinung nach ist das Buch sehr gut gelungen und erklärt nochmal die ganze Corona Situation nebenbei. Ein weiterer kleiner Bonus ist, dass das Buch Klimaneutral produziert wurde. Sehr cool! Ich kann das Buch nur empfehlen!

Meine Meinung zum Cover:
Mi gefällt das Cover ganz gut, denn es ist gleichzeitig witzig und weist darauf hin, wie man sich am besten verhalten und schützen soll, um nicht unnötig krank zu werden. Ein süßes Detail ist der Teddybär, der auch ein Taschentuch in der Hand hat. Ein schönes Cover. Als ich meinen Neffen gefragt habe, ob ihm das Buch und die Bilder gefallen hat er übrigens begeistert genickt ;).
Nun wünsche wir euch aber ganz viel Spaß mit dem süßen Pappbilderbuch. Es lohnt sich auf jeden Fall! Bleibt gesund! Eure MermaidKathi mit Neffe L.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.01.2021

Tolle Anregungen! Mehr süß wäre toll.

Raclette - Die besten Rezepte
0

Mein Fazit:
Das Raclette Buch ist ganz nett, aber ich muss gestehen, dass ich etwas enttäuscht wurde. Es gibt zwar echt coole Ideen für die Pfännchen, jedoch nur in der Hälfte. Die andere Hälfte beschäftigt ...

Mein Fazit:
Das Raclette Buch ist ganz nett, aber ich muss gestehen, dass ich etwas enttäuscht wurde. Es gibt zwar echt coole Ideen für die Pfännchen, jedoch nur in der Hälfte. Die andere Hälfte beschäftigt sich mit Leckereien für den Grill oben drauf – was ja keineswegs verkehrt ist! Jedoch bin ich ein Fan von „mischen und kreativ sein“ und die Rezepte benötigen größtenteils eine große Vorbereitung im Sinne von Vorkochen. Das finde ich etwas schade. Trotzdem konnte ich so einige tolle Ideen aus dem Buch in unser normales Raclette integrieren, frei nach dem Motto: sei kreativ! Ein paar mehr süße Varianten wären auch toll gewesen. Die vorhandenen (2) finde ich dafür spitze! Auch habe ich einige tolle Anregungen bei der „zum Grillen“ Kategorie gefunden und das Buch ist schön gestaltet. Es gibt übrigens eine gute Mischung aus vegetarischen Pfännchen und welche mit Fisch oder Fleisch, weswegen es auch für Vegetarier geeignet ist. Also was Ideen angeht werdet auf jeden Fall alle fündig. Trotzdem habe ich irgendwie mehr erwartet. Ich vergebe 3,5 Sterne für das Buch.

Meine Meinung zum Buch:
Obwohl ich etwas enttäuscht wurde hat mir das Buch ganz gut gefallen. Die kurze Einleitung ist super und der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Die Anregungen und Ideen für die Pfännchen sind super. Da ich eher der kreative spontane Typ bin, habe ich die Rezepte nur als Inspiration genutzt und nicht komplett wie beschrieben nachgemacht. Aber sie klingen sehr lecker und enthalten tolle Ideen. Besonders die süßen Pfännchen haben es mir angetan. Leider sind sie sehr rar und es finden sich nur 2 im Buch – das hat mich ziemlich enttäuscht. Unerwartet für mich war, dass die Hälfte des Buches aus Ideen für den Grill oben drauf bestand. Klar gehört der Grill zum Raclette dazu, jedoch ist das Hauptding die Pfännchen Variante und so war ich doch etwas überrascht, dass ein so großer Teil sich nicht um die Pfännchen gedreht hat. Lieber hätte ich noch mehr Anregungen für süße Pfännchen bekommen. Trotzdem war auch der Grillteil eine sehr spannende Inspiration. Sehr gut hat mir übrigens die Mischung aus vegetarischen Rezepten und solchen mit Fleisch gefallen. So findet jeder auf jeden Fall etwas was er mag. Besonders in meiner Familie sehr gut – meine Schwester ist Vegetarierin und wir andern essen gerne auch mal Fleisch (Wobei ich das versuche zu minimieren xD Klappt auch oft ganz gut). Auch die Gestaltung in dem Buch gefällt mir sehr gut, auch wenn sie eher schlicht gehalten ist. Man findet zu fast allen Rezepten ein Bild, was das ganze aufwertet – und es sieht superlecker aus! Die Rezepte sind übrigens für 4 Pfännchen ausgerichtet, aber da ich bei Raclette irgendwie nie danach gehen kann (Ich kann irgendwie nur alles was mich anspricht und ich Lust darauf habe Zusammenwerfen) weiß ich nicht genau ob das passt, aber es sieht realistisch aus. Bei uns kommen die Zutaten auf den Tisch und es wird gemischt. Was mich an vielen Rezepten stört ist die Vorbereitungszeit. Man muss vorab Sachen kochen oder richten, um sie dann für die Pfännchen zu nutzen. Das ist eigentlich fast schon zu aufwendig für Raclette. Aber auch das ist natürlich Geschmackssache und jede:r kann die Rezepte aus dem Buch nutzen wie er oder sie möchte. Fakt ist: Das Buch hat echt coole Anregungen und Ideen und es sieht lecker aus. Und meiner Meinung nach geht Raclette einfach immer! Und als Geschenk ist das Buch sowieso gut geeignet (auch preislich ;)). Und ja ich bedaure immer noch, dass es nicht so viele süße Varianten für die Pfännchen gibt, obwohl ich eher herzhafte Sachen mag xD.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß & gutes Essen beim nächsten Raclette! Vielleicht findet ihr ja auch ein paar tolle Anregungen in dem Buch? Guten Hunger wünscht euch eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2021

Gelungener Krimi mit viel Reisedrang und coolen Reisetipps! Quer durch Deutschland!

Die drei !!!, Stadt - Land - Zug
0

Mein Fazit:
Der Sonderband Stadt Land Zug ist einfach genial! Allein schon die Gestaltung des Buchs ist ein absoluter Traum! Die die Idee ist witzig, spannend & es macht super viel Spaß die Mädels auf ...

Mein Fazit:
Der Sonderband Stadt Land Zug ist einfach genial! Allein schon die Gestaltung des Buchs ist ein absoluter Traum! Die die Idee ist witzig, spannend & es macht super viel Spaß die Mädels auf der Tour durch Deutschland zu begleiten. Man bekommt sofort Lust selbst eine Deutschland-Reise zu machen! (Ja Leo… Ich werde sehr wahrscheinlich auf unsere 3!!! Deutschlandtour bestehen…😉). Die Geschichte ist fantastisch und es gibt großartige Rätsel und Aufgaben auf der Reise. Auch der Fall, den die Mädels lösen müssen, ist super! Die genialen Reisetipps und Infos zu den Bundesländern, sowie das Stadt Land Fluss Spiel am Ende rundet das Ganze noch einmal ab. Mir hat das Buch richtig gut gefallen - Ein richtig gut gelungener Krimi mit ganz viel Reisedrang, welches ihr solltet unbedingt lesen solltet 😉! Absolut genial und ich vergebe volle 5 Sterne!

Mein Meinung zum Buch:
Mir hat der neue Sonderband sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist super angenehm, die Story gut durchdacht und ich liebe es einfach die drei Mädels zu begleiten. Neben den offensichtlichen Highlights im Buch (Reisetipp-Seiten zu jedem Bundesland und dem Stand Land Fluss Spiel am Ende) haben mir besonders die coolen Rätsel und Aufgaben in dem Spiel gefallen. Die Rätsel, die man während der Reise lösen muss, sind genial und obwohl sie nicht so einfach waren, hatte ich großen Spaß daran mit zu rätseln – oder vielleicht deshalb? Und auch die Aufgaben sind ziemlich cool. Besonders mochte ich die Aufgabe mit dem „Essen aus der Region“. Und genau diese Aufgabe gab es bei mir im Schwabenland. In Stuttgart haben die Mädels Kässpätzle und Maultaschen gegessen – superlecker! Damit es neben der stressigen Aufgabe -16 Bundesländer Hauptstädte in 4 Tagen – nicht langweilig wird (Leo… wir sollten uns unbedingt viel mehr Zeit nehmen! Vielleicht 16 Bundesländer in 16 Tagen? Das ist sportlich genug denke ich… xD), haben die Mädels auch noch - überraschenderweise und vollkommen ungeplant – einen neuen Fall an Land gezogen. Witzig, spannend und dann noch gegen die Zeit. Ein großartiges Buch!

Meine Meinung zum Cover:
Mir gefällt das Cover sehr gut. Die gezeichnete Landschaft, die Deutschlandkarte und die Schienen mit Zügen im Hintergrund gefallen mir sehr gut und die Mädels im Vordergrund sind auch super. Wobei es etwas realistischer und witziger wäre, wenn das Gepäck für die Reise ebenfalls auf dem Cover wäre – vor allem Maries Gebäck für die 4 Tage würde euch zum Schmunzeln bringen 😉.

Viel Spaß bei eurer Deutschlandreise mit den drei !!! wünscht euch eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.12.2020

Spannend mit gelüfteten Geheimnissen & Überraschungen!

Prinzessin undercover – Hoffnungen
0

Mein Fazit:
Band 4 der Reihe hat mir richtig gut gefallen! Man erfährt unglaublich viel über Ellis Familie und Leviathan. Wie in den Bändern davor bekommt man wieder die Sicht von Lottie, Ellie und Jamie ...

Mein Fazit:
Band 4 der Reihe hat mir richtig gut gefallen! Man erfährt unglaublich viel über Ellis Familie und Leviathan. Wie in den Bändern davor bekommt man wieder die Sicht von Lottie, Ellie und Jamie mit. Ich habe mit allen mitgefiebert & habe dadurch alle verstehen können, wo sie sich gegenseitig nicht verstanden haben. Der Schreibstil war wieder mal super angenehm und die ganze Story war so spannend und interessant, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte (bzw. nur mit Mühe). Besonders gut hat mir übrigens der Moment mit der queeren Kunstgruppe gefallen, wo das erste Mal die Bezeichnungen xier und xiem für eine nonbinary Person aufgetreten ist. Die Reihe ist voller Vielfalt und voller LGBTQ, und zwar so normal eingesetzt, wie es in der Welt sein sollte. Die Reihe Prinzessin undercover bietet einfach unglaublich viele Geheimnisse, Spannung, Gefahr und Vielfalt und auch Band 4 ist so genial wie die ersten 3 Bände und ich liebe es einfach die tollen Charakteren zu begleiten! Ich möchte unbedingt wissen wie es weitergeht und warte jetzt mal auf Band 5. Für Band 4 vergebe ich übrigens volle 5 Sterne 😉.

Meine Meinung zum Buch:
Die Reihe Prinzessin undercover hat es mir einfach angetan! Sie ist absolut genial und die Bücher sind einfach unglaublich gut! Die Charaktere sind super ausgearbeitet und ich kann sie alle gut lei-den uns verstehen. Neben Jamie, Ellie und Lottie kommen auch noch viele weitere wichtige Personen vor. In Band 4 steht Binah mit im Vordergrund und begleitet Lottie bei einer schweren Aufgabe – so wie immer eigentlich. Lottie versuch Ellie zu beschützen, Ellie macht sich Vorwürfe und gibt sich die Schuld für alles und Jamie? Er will beide vor Leviathan beschützen, bis…. Band 4 ist voller Rätsel, Geheimnisse und Überraschungen und es ist unglaublich spannend die Geschichte zu lesen. Der Schreibstil ist wie in den ersten 3 Bänden super angenehm und mir hat es richtig Spaß gemacht das Buch zu lesen. Familiengeheimnisse, Leviathan, Freundschaft, die (ungewisse) Zukunft und die Lie-be spielen in dem Band eine Rolle. Aber auch Einsamkeit und „sich finden“. Neben der spannenden Story gibt es ein Thema, was ich an der Reihe besonders gerne habe. LGBTQ. Nicht hochgebauscht oder irgendwie stark unterstrichen. Es ist einfach da und wird ganz normal erwähnt. Lottie, die sich zu Ellie und Jamie hingezogen fühlt. Ellie, die Lottie bereits in Band 1 (oder war es 2?) im Puderzuckerraum einfach geküsst hat. Das schwule Paar Micky und Percy, das Paar Anastasia und Saskia. Und die coole queere Kunstgruppe in der Schule. Besonders gut hat mir die Stelle gefallen, als die nonbinary Person Max mit xier und xiem angesprochen wurde. Alles ganz normal, ohne Wertung, ohne Argwohn. Einfach ganz normal. Das gefällt mir an dem Buch und der Reihe sooo gut! Love is Love. Die Reihe ist wirklich richtig gut, ganz ohne Fantasy.

Meine Meinung zum Cover:
Ich liebe dieses Cover! Es ist wieder Lottie mit ihrer Krone zu sehen. Diesmal ohne Ellie (auf Band 3 war auch Ellie zu sehen). Lottie steht sehr entspannt im Bild und es schreit mir förmlich „Freiheit“, „Hoffnung“ und „Glück“ entgegen. Außerdem sieht sie mit ihrer neuen Frisur richtig gut aus (in Band 3 hat sie mit Lilianas Schwert ihre Haare abgeschnitten). Die Farbe gefällt mir richtig gut! VOR-SICHT! KLEINER SPOILER: Zum Großteil der Geschichte passt es nicht, denn Lottie hat viel zu schultern in Band 4. Doch zu den letzten Seiten im Buch ist das Bild durchaus passend, meinem Gefühl nach – zumindest zum Teil. SPOILER ENDE. Auf jeden Fall ist das Cover traumhaft schön und mit gefällt es richtig, richtig gut!

Prinzessin undercover ist auf jeden Fall eine Reihe, die man kennen sollte. Sie ist einfach nur genial und auch Erwachsene werden ihren Spaß an der Reihe haben! Sie ist einfach fantastisch. Viel Spaß mit Lottie, Ellie, Jamie und den anderen wünscht euch eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere