Platzhalter für Profilbild

Nadilea

Lesejury-Mitglied
offline

Nadilea ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Nadilea über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.07.2020

Dieses Buch bringt einem zu 100% zum schmunzeln.

Hex Files - Hexen gibt es doch
0

Das Buch von Helen Harper, hat mir von Seite eins ein Lächeln auf die Lippen gezaubert.
Es ist lustig, amüsant, spannend und einfach magisch.

Die Charaktere haben mir in dem Buch sehr gut gefallen und ...

Das Buch von Helen Harper, hat mir von Seite eins ein Lächeln auf die Lippen gezaubert.
Es ist lustig, amüsant, spannend und einfach magisch.

Die Charaktere haben mir in dem Buch sehr gut gefallen und waren sehr authentisch.

Mit Ivy konnte ich mich sofort identifizieren und ihre lockere, entspannte und auch faule Art habe ich geliebt.
Sie ist nicht einfach irgendeine Hexe, sie tanzt gerne aus der Reihe und macht das, auf was sie Lust hat.
Sport gehört nicht zu den Dingen, die sie mag, da sind die Runen sehr praktisch und erleichtern ihr das Leben. Ivy kann sich nichts Besseres vorstellen, wie eine neue Folge Verwünscht und eine leckere Pizza auf dem Sofa zu essen. Ausschlafen ist auch eins ihrer Lieblingsbeschäfftigungen.
Ihr Kater Brutus ist einfach das perfekte Gegenstück zu ihr und hält sie auf trap.

Raphael Winter dagegen ist genau das Gegenteil von Ivy. Er ist ein Frühaufsteher, ist gerne in der Bibliothek, arbeitet sehr gerne und viel, ist ehrgeizig und macht alles Mögliche um weiter zu kommen. Nett ausgedrückt er hat einen Stock im Arsch, um genau zu sein.

Bei dem ersten Aufeinandertreffen der beiden dachte ich mir oh Gott, dass kann ja was werden. Doch die beiden Harmonieren sehr gut und beide sagen klar, was sie voneinander halten. Die Kombination ist einfach perfekt und beide schaffen es dem Leser ein Lächeln auf den Lippen zu zaubern.
Als beide nun einen Fall haben kommen sie sich näher, lernen sich besser kennen und auch Ivys Vergangenheit kommt so langsam ans Licht.
Winter zeigt nun auch immer wieder seine warme Seite, was Ivy sehr gut gefällt.

Die Story ist sehr schön gemacht und witzig gestaltet.
Die Runen erinnern etwas an Shadowhunter und ich hätte mir gewünscht, dass auf die Runen manchmal mehr eingegangen wird. Es hätte mich interessiert, wie einzelne Runen aussehen, damit man ein besseres Bild von ihnen bekommt.

Durch den kleinen Unfall mit dem Bann, wird das Buch immer interessanter und auch der erste Fall von beiden ist sehr schön gestaltet. Man kann die ganzen Vermutungen der beiden sehr gut nachvollziehen und am Ende ist man doch überrascht wer die Täter waren.

Im ganzen hat sich das Buch sehr gut und flüssig gelesen. Dadurch ist auch das Lesen des Buches sehr schnell passiert und man war gefangen. Es ist Mal etwas ganz anderes und bringt neuen schwung in den Lesealltag.

Mein Fazit ist, dass ich das Buch nur empfehlen kann. ich habe schon lange kein Buch mehr so schnel gelesen und dabei die ganze Zeit lachen müssen. Ivy und Winter muss man einfach kennen lernen und ich freue mich auf weitere Abenteuer mit ihnen .

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere