Profilbild von Odenwaldwurm

Odenwaldwurm

Lesejury Star
offline

Odenwaldwurm ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Odenwaldwurm über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.05.2017

Ist Geld alles im Leben?

Glück ist teuer
0

Das Cover fand ich nicht besonders toll, aber der Titel des Buches weckt gleich das Interesse in mir „Glück ist teuer“.

Der Inhalt des Buches handelt von dem jungen Schweizer Wirtschaftsstudenten Noah, ...

Das Cover fand ich nicht besonders toll, aber der Titel des Buches weckt gleich das Interesse in mir „Glück ist teuer“.

Der Inhalt des Buches handelt von dem jungen Schweizer Wirtschaftsstudenten Noah, der auf der Suche nach einem Sinn des Lebens ist. Er lernt mit 22 Jahren seinen Vater, einen genialer Finanzstratege, kennen. Ein ganz neues Leben eröffnet darauf für ihn.

Der Schreibstil ist sehr fließend und angenehm zu lesen. Trotzdem war ich schon fast bereit, das Buch zur die Seite zu legen. Da mich die vielen Zeitsprünge und die vielen Bankbegriffe störten. Und ich konnte auch erst keine klare Handlung fand. Doch es lohnt sich dranzubleiben.

Das Buch regt zum Nachdenken an. Ist Geld wirklich alles im Leben?

Veröffentlicht am 24.05.2017

Top! Humorvolles Buch für den Strandurlaub

Man lernt nie aus, Frau Freitag!
0

Frau Freitag ist eine erfahrene Lehrerin. Nur zur einem Führerschein hat sich die überzeugte Berliner U-Bahn-Fahrerin bisher noch nicht durchringen können. Nun mit fast 50 Jahren stellt sie sich eine der ...

Frau Freitag ist eine erfahrene Lehrerin. Nur zur einem Führerschein hat sich die überzeugte Berliner U-Bahn-Fahrerin bisher noch nicht durchringen können. Nun mit fast 50 Jahren stellt sie sich eine der härtesten Prüfungen ihres Lebens. Sie will beweisen, dass sie nicht zu alt ist zum Autofahren lernen.

Aber der Weg zum Führerschein ist kein leichter, wie Frau Freitag bald erfahren muss.

Sie wird in der Fahrschule in die Schublade über 30 jährige getan und der Fahrlehrer will und kann keine Motivation geben. Im Laufe ihrer Kurse durchlebt sie alle Höhen und Tiefen und braucht vor allem Nerven wie Drahtseil.

Beim lesen des Buches, erinnerst man sich an seine eigene Führerscheinprüfung zurück.

Alles in allem ein wirklich tolles, unterhaltsames und humorvolles Buch. Das Cover des Buchers, passt genau zum Inhalt der Buches.

Veröffentlicht am 24.05.2017

spannender Krimi in der Toskana

Die Morde von Morcone
0

Robert Lichtenwald, ein Anwalt aus München, flieht vor einer Lebenskrise in sein Haus in der Toskana. Hier, in Morcone, möchte er zur Ruhe kommen. Doch kurz nach seiner Ankunft entdeckt er mit dem Conte ...

Robert Lichtenwald, ein Anwalt aus München, flieht vor einer Lebenskrise in sein Haus in der Toskana. Hier, in Morcone, möchte er zur Ruhe kommen. Doch kurz nach seiner Ankunft entdeckt er mit dem Conte eine Leiche. Auf der Brust der Toten ist ein Schriftzeichen eingeritzt. Als kurz darauf sterben weitere Menschen die auch ein Schriftzeichten tragen. Lichtenwald und die Lokalreporterin Giada Biachi beginnt mit eigene Ermittlungen.


Mir hat der Krimi gut gefallen. Der Autor schafft es, das man die Zeit vergisst und das Buch nicht aus den Händen legen will. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben, jeder hatte so seine Eigenarten. Das dem Buch sehr gut tut. Der sehr kurze Schluss ist sehr gut und für mich unerwartet. Habe den Krimi sehr gerne gelesen.


Das Cover finde sehr schon, man wird gleich in die Toskana versetzt und wer gerne auch dort. Besonders wenn es hier in Deutschland wieder einmal Regnet.

Veröffentlicht am 24.05.2017

2 Band der Drachengeschichte

Drachenreiter
0

Der Drachenreiter kehrt zurück. Der Nachwuchs des letzten Pegasus ist bedroht! Nur die Sonnenfeder eines Greifs kann ihre Art noch retten. Gemeinsam mit einer fliegenden Ratte, einem Fjordtroll und einer ...

Der Drachenreiter kehrt zurück. Der Nachwuchs des letzten Pegasus ist bedroht! Nur die Sonnenfeder eines Greifs kann ihre Art noch retten. Gemeinsam mit einer fliegenden Ratte, einem Fjordtroll und einer nervösen Papageiin verreisen die Gefährten. Auf der Suche bemerken sie schnell, das sie Hilfe eines Drachens brauchen.

Der erste Band der Drachenreihe war ein Meisterwerk von C. Funke.
Der zweite Band der Drachenreihe, ist nicht so spannend und deshalb nicht so gut wie der erste Band. Man wünscht sich, das der Geist des ersten Buchs wieder zurück kommt. Leider habe ich den nicht gefunden. Aber man kann das Buch schon lesen. Es ist gut geschrieben, nur der Inhalt der Geschichte ist nicht so wie die anderen C. Funke Bücher.

Fazit und Empfehlung
Von mir keine positives Urteil. Aber meine Nichte fand das Buch gut.
Also dieses mal ist das Buch nur für Kinder zu empfehlen.

Veröffentlicht am 19.05.2017

Wichtig - man braucht Freunde

Zwei Likes für Lena
0

Der reiche Sonderling Jonathan Haber hat einen Unfall und braucht Hilfe. Keine Helferin hält es bei ihm aus. Erst als seine Agentur, die ihn immer Betreut, die impulsive Lena findet, ändert sich etwas ...

Der reiche Sonderling Jonathan Haber hat einen Unfall und braucht Hilfe. Keine Helferin hält es bei ihm aus. Erst als seine Agentur, die ihn immer Betreut, die impulsive Lena findet, ändert sich etwas in Jonathans Leben. Er findet wieder Interesse an anderen Menschen, besonders an Lena und ihr Liebesleben. In das er sich, mit Hilfe Lenas Freundin, einmischt. Wird das gut gehen?


Ich bin von der ersten bis zur letzten Seite begeistert. Der Schreibstil ist leicht und flüssig. Die Charaktere sind so verschieden und toll beschrieben, dass man meint man kennt die Personen. Der Autor bringt Jonathan in einige unangenehme Situationen, die mich zum Schmunzeln brachte. Beim Lesen vergisst man die Zeit und man mag das Buch nicht aus den Händen legen.


Ich kann das Buch und den Autor, Jürgen Seibold, nur empfehlen. Es war ein Lesegenuss.