Profilbild von Rebecc4

Rebecc4

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Rebecc4 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Rebecc4 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.04.2021

Ein Buch über ein vogelartiges Abenteuer für junge Leser und Leserinnen

Falcon Peak - Wächter der Lüfte (Falcon Peak 1)
0

Mit dem Roman Falcon Peak - Wächter der Lüfte beginnt Heiko Wolz mit einer Jugendbuchreihe, in der wir den jungen Kendrick beim Beginn eines Abenteuers und neuen Lebensabschnitts begleiten.

Das Cover ...

Mit dem Roman Falcon Peak - Wächter der Lüfte beginnt Heiko Wolz mit einer Jugendbuchreihe, in der wir den jungen Kendrick beim Beginn eines Abenteuers und neuen Lebensabschnitts begleiten.

Das Cover deutet schon an, worum es in diesem Buch gehen wird, doch in angenehmem Tempo lernen wir nicht nur die Geheimnisse rund um den Falcon Peak kennen, sondern auch Kendrick und seine Vergangenheit, seine neuen Freunde und die Schule. In spannenden und doch passend kurzen Kapiteln kann das Buch schnell verschlungen oder Abend für Abend langsam erforscht werden.

Das Buch vermittelt eine gute und schöne Wohlfühlatmosphäre, trotz Gefahren und Widrigkeiten, und vermittelt Tugenden wie Freundschaft, Zusammenhalt, Entschlossenheit und Mut. Also genau das Richtige für junge Leser und Leserinnen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.03.2021

Dieser SciFi-Roman entführt in eine andere Welt.. durch Technik und noch etwas Anderes.

Piloten des Zorns
0

Mit dem Roman "Piloten des Zorns" hat Lew Marschall eine Geschichte erschaffen, die die Wunder der Technik, zukünfige Entwicklungen, eine aktive und aggressive Flora und Fauna darstellt und trotzdem ganz ...

Mit dem Roman "Piloten des Zorns" hat Lew Marschall eine Geschichte erschaffen, die die Wunder der Technik, zukünfige Entwicklungen, eine aktive und aggressive Flora und Fauna darstellt und trotzdem ganz ohne Raumschiffe auskommt. Denn wie wäre es stattdessen mit.. fernsteuerbaren Kolossen?

Der Autor erzählt eine ungewöhnliche Geschichte über zwei Männer, die fernsteuerbare Kolosse fernab im Raum fliegen und doch ganz nah Probleme haben. Und davon nicht zu wenig. Liebe. Hass. Missgunst. Neid. Tod. Ab der zweiten Hälfte des Buches kann man es gar nicht mehr aus der Hand legen. Bis zum Ende fiebert man mit, hofft, drückt die Daumen und wird nur zögerlich aus dieser Welt entlassen.

Das Buch hat eine ganz besondere Grundstimmung, die es dunkel wirken lassen, sodass ich das Lesen in kleinen Häppchen jenen empfehle, die gerne Dystopien und Science Fiction im einem Hauch Surrealem lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.03.2021

Dieses Buch entführt in die Welt zweiter junger Kids mit magischen Elementen

Grimmskrams - Ein Klonk um Mitternacht
0

Was täten wohl die magischen Gegenstände aus Märchen in unserer heutigen Zeit?

Als ich dieses Buch in die Hand genommen habe, habe ich mich gleich in es verliebt. Denn bereits das Cover ist magisch verspielt ...

Was täten wohl die magischen Gegenstände aus Märchen in unserer heutigen Zeit?

Als ich dieses Buch in die Hand genommen habe, habe ich mich gleich in es verliebt. Denn bereits das Cover ist magisch verspielt mit all seinen kleinen Elementen, 3D-Effekten und Farben.

Die Geschichte, eingeteilt in kurze und schöne Kapitel mit immer wieder eingestreuten passenden Zeichnungen der Charaktere, wird erzählt für jüngere Leser und Leserinnen farbenfroh und leicht zu lesen. Und spannend ist sie, das kann ich versprechen.

Denn die beiden sympathischen Hauptcharaktere Tom und Milli erleben ein Abenteuer, das, begleitet von magischen Gegenständen, einen Hauch von Märchen hat und doch Mut, Entschlossenheit und Ideenreichtum verlangt. Spannend und wunderschön bis zur letzten Seite mochte ich das Buch kaum aus der Hand legen.

Für Lesemäuse im Alter von 9-11 Jahren, aber natürlich auch ältere Lesewürmer mit Interesse an einer fantastischen Geschichte ist dieses Buch nicht nur spannend und schön zu lesen, sondern auch ein echter Hingucker.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.03.2021

Lass dich in die zauberhafte Welt von Lambadu entführen - und genieße

Lambadu
0

Lambadu. Was für ein klangvoller Name. Ein Cover, das bereits verrät, wie viel Magie in dem kleinen Buch steckt und Worte, die in eine andere Welt entführen. Die Autorin Nadine Seidel erzählt die magische ...

Lambadu. Was für ein klangvoller Name. Ein Cover, das bereits verrät, wie viel Magie in dem kleinen Buch steckt und Worte, die in eine andere Welt entführen. Die Autorin Nadine Seidel erzählt die magische Geschichte Lambadus, einer kleiner Zahnfee. In einfachen Worten und schönen Beschreibungen entführt sie all jene, die das Buch aufschlagen, auf ein kleines Abenteuer. Das Buch ist perfekt für ca. zwölfjährige junge Leser und Leserinnen, macht aber auch als Erwachsene Spaß.

Denn nicht nur die Geschichte ist schön zu lesen. Das Buch insgesamt ist auch schön anzuschauen. Nebst Cover zauberte die Illustratorin Sabine Marie Körfgen aus den Worten der Autorin Nadine Seidel wunderschöne Bilder der Welt Lambadus. Mit Seitenverzierungen und Bildern im Buch selbst regt das Buch noch weiter die Fantasie an.

Schön. Einfach.. wie ein kleiner gelesener Traum. So könnte ich das Buch beschreiben. Wer sich selbst oder anderen etwas Gutes tun möchte, ist mit dieser fantasievollen Geschichte richtig.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.03.2021

Geniale kurzweilige Gegenwartsliteratur

Buch mit Reh (und Corona)
0

Der Autor Steffen Geiger erzählt in diesem Roman die Geschichte eines Reporters mittleren Alters einer durchschnittlichen Stadt in einer durchwachsenen Beziehung während einer besonderen Zeit: Der Corona-Pandemie. ...

Der Autor Steffen Geiger erzählt in diesem Roman die Geschichte eines Reporters mittleren Alters einer durchschnittlichen Stadt in einer durchwachsenen Beziehung während einer besonderen Zeit: Der Corona-Pandemie.

Mit subtilem Witz, wunderschönen Anspielungen und einem eleganten ruhigen Schreibstil zieht der Autor Leser wie Leserin in die Geschichte. Leser und Leserinnen verbringen nicht nur eine schöne Zeit in einer spannenden Geschichte, die sich alsbald als Kriminalfall entpuppt, sondern spüren auch ungeschönt das Gefühl dieser besonderen Zeit.

Das Gefühl der Vorsicht, der sich einstellenden Gleichgültigkeit wie auch des Unwissens. Dieses transportierte Gefühl macht die erzählte Geschichte insgesamt zu einem tollen Buch, das ich sehr gerne weiterempfehle.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere