Profilbild von Sally2009

Sally2009

Lesejury-Mitglied
offline

Sally2009 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sally2009 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.01.2021

Gelungener (Liebes-)Roman für gemütliche Stunden

Auch die große Liebe fängt mal klein an
0

"Auch die große Liebe fängt mal klein an" von Sylvia Deloy ist ein wirklich toller Roman für gemütliche Stunden. Der Schreibstil der Autorin ist unkompliziert und sehr angenehm zu lesen, sodass die Seiten ...

"Auch die große Liebe fängt mal klein an" von Sylvia Deloy ist ein wirklich toller Roman für gemütliche Stunden. Der Schreibstil der Autorin ist unkompliziert und sehr angenehm zu lesen, sodass die Seiten nur so dahin fliegen und man zwischendurch glatt die Zeit vergisst. Ich habe das Buch als Testleserin in einer Leserunde gelesen und musste mich zwischenzeitlich immer wieder bremsen, um nicht über die vorgeschriebenen Kapitel hinaus zu schießen.
Marie de Goff, die Protagonistin, ist ein ausgesprochen liebenswürdiger Charakter, in die man sich gut hineinversetzen kann. Ihr gehört das Petite Pauline, ein Restaurant mit guter Küche, das sie in 3. Generation führt. Aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten muss Marie das Restaurant jedoch schließen, was ihr sehr schwer fällt. Um sich finanziell über Wasser halten zu können, fängt sie in einem Brauhaus, St. Josef, als Köchin hin. Allerdings ist das St. Josef das komplette Gegenteil zum Petite Pauline und Marie kann ihre Leidenschaft zum Kochen hier überhaupt nicht ausleben, da im St. Josef ausschließlich "aufgewärmt" wird. Zu allem Überfluss begegnet sie im St. Josef dann auch noch ihrem Exfreund Anton, der dort ebenfalls als Koch arbeitet. Es gibt anfänglich immer wieder Reibereien zwischen den beiden. Doch von Zeit zu Zeit nähern sich die beiden immer mehr an.
Die Auswahl der Charaktere ist der Autorin super gelungen. Es sind viele verschiedene Charaktere, die jedoch sehr gut beschrieben werden, wodurch ich mir trotz der Vielzahl an Personen fast jeden einzelnen gut merken konnte (dies ist in anderen Büchern leider häufig nicht der Fall).
Es gibt zwischendrin immer wieder kleine Nebenhandlungen, die jedoch gut mit der Haupthandlung harmonisieren. Besonders gefällt mir, wie sich Marie um ihren demenzkranken Opa kümmert. Die Zeit, die sie mit ihm verbringt, wird einfach total schön beschrieben.
Zusammenfassend kann ich sagen, dass mir dieser Roman ausgesprochen gut gefallen hat und ich ihn wärmstens weiterempfehlen kann an all diejenigen, die zwischendurch mal auf der Suche nach leichtem "Lesestoff" sind und dem tristen Alltag einfach mal entfliehen wollen. Es gibt viele emotionale Szenen, aber auch viele Situationen, die einen immer wieder zum Schmunzeln bringen. Da der Roman in Köln spielt, gibt es zwischendurch auch immer mal wieder eine kleine Portion "Kölsch", was mir persönlich auch total gefallen hat.
"Auch die große Liebe fängt mal klein an" war mein erstes Buch von Sylvia Deloy und ich gebe 5 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Atmosphäre