Platzhalter für Profilbild

TatjanaLieb

Lesejury-Mitglied
offline

TatjanaLieb ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit TatjanaLieb über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.04.2018

Leider konnte mich die Geschichte nicht begeistern

Die letzte Reise der Meerjungfrau
0

Als ich die Leseprobe gelesen hatte, waren meine Erwartungen ehr hoch. Ich hatte auf eine Geschichte über eine Meerjungfrau gehofft, die mal ein wenig anders dargestellt wurde. Also nicht nur das "wunderschöne, ...

Als ich die Leseprobe gelesen hatte, waren meine Erwartungen ehr hoch. Ich hatte auf eine Geschichte über eine Meerjungfrau gehofft, die mal ein wenig anders dargestellt wurde. Also nicht nur das "wunderschöne, mystische Frau verführt alle Männer"-Klischee.
Diese Erwartung wurde erfüllt...sonst leider keine.

Das Tempo der Story war mir durchgehend zu langsam, sodass nur sehr wenig Spannung bei mir aufkam. Es gab zwar immer wieder Stellen, in denen mich die Handlung kurzzeitig packen konnte, dennoch verlief sie sich schnell wieder in Nichtigkeiten.

Mir persönlich lag der Fokus zu stark auf dem profitorientierten Protagonisten und seinen Geschäften und zu wenig auf der Meerjungfrau. Die Geschichte hat sich einfach völlig anders entwickelt, als ich es erwartet und gehofft hatte.

Sprachlich war es zwar toll gestaltet und auch eher außergewöhnlich. Das konnte mich aber leider nicht über die Trägheit der Story hinwegtrösten.

  • Cover
  • Atmosphäre
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2018

Zäh und undurchsichtig

Der Fluch des Feuers
0

Inhalt:
Stratus erwacht alleine und ohne Erinnerungen auf einem Feld. Wer er ist? So genau weiß er das nicht. Er kann sich lediglich an seinen Namen erinnern. Aber er spürt, dass etwas an ihm anders ist, ...

Inhalt:
Stratus erwacht alleine und ohne Erinnerungen auf einem Feld. Wer er ist? So genau weiß er das nicht. Er kann sich lediglich an seinen Namen erinnern. Aber er spürt, dass etwas an ihm anders ist, als normalerweise. Etwas in ihm möchte heraus und das könnte gefährlich werden. So macht er sich auf die Suche nach seiner Vergangenheit und nach Antworten.

Aufgrund des Klappentextes und der Leseprobe war ich sehr gespannt auf dieses Buch.
Leider konnte es meinen Erwartungen nicht wirklich gerecht werden.
Der geheimnisvolle Einstieg hat mir zwar gut gefallen, allerdings muss ich sagen, dass es mir zu lange zu rätselhaft war. Man kommt erst gegen Ende hinter die Geheimnisse des Protagonisten...zumindest hinter das eine oder andere. Einige Geheimnisse bleiben weiterhin verborgen.
Das ist leider auch einer meiner (indirekten) Kritikpunkte: Es war für mich nicht ersichtlich, dass es sich um eine Reihe handelt. So müsste ich auch die Fortsetzungen lesen, um alles zu erfahren. Dies werde ich aber wohl nicht tun. Dafür war mir die Geschichte zu zäh.

Auch die Gewaltdarstellungen fand ich nicht sehr passend. Ich bin bei Gewalt absolut nicht zimperlich, aber hier hatte man stellenweise den Eindruck, es ginge darum, Hauptsache brutal vorzugehen.

Mit dem Protagonisten wurde ich bis zuletzt nicht warm. Als sich einige Geheimnisse langsam lüfteten, war ich bereits so genervt von ihm, dass das sich nicht mehr viel gutmachen konnte.

Sehr schade. Die Grundidee gefällt mir nach wie vor sehr gut. Leider gefällt mir die Umsetzung überhaupt nicht.

  • Cover
  • Action
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Idee