Profilbild von TwistedAura

TwistedAura

aktives Lesejury-Mitglied
offline

TwistedAura ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit TwistedAura über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.11.2020

Was macht dein Herz? - Es schlägt noch

Wie die Stille vor dem Fall. Erstes Buch
9

Inhalt

Bevor ich mich auf die Wette einließ, dass ich jedes Mädchen - selbst Shay Gable - dazu bringen würde, sich in mich zu verlieben, war ich mir sicher, dass ich nichts von den Dingen, die Shay mir ...

Inhalt

Bevor ich mich auf die Wette einließ, dass ich jedes Mädchen - selbst Shay Gable - dazu bringen würde, sich in mich zu verlieben, war ich mir sicher, dass ich nichts von den Dingen, die Shay mir geben könnte, jemals wollte. Doch schon bald konnte ich an nichts anderes mehr denken: Glück. Das Gefühl, zu Hause zu sein. Einen sicheren Ort zu haben, um mich fallen zu lassen. Hoffnung. Liebe. Ihre Seele. Und ihr Licht. Doch was konnte ich ihr im Gegenzug geben? Meine Narben. Meine Angst. Meine Schwere. Meinen Schmerz. Meine Dunkelheit. Das war nicht fair. Und deshalb stieß ich Shay von mir. Ich sorgte dafür, dass sie niemals zu mir zurückkehren würde - bevor ich ihr sagen konnte, dass ich sie ebenfalls liebe.



Schreibstil und Cover

Brittanys Schreibstil ist einfach nur Wow. Ich finde einfach keine Worte für dieses außergewöhnliche Talent, was Brittany C Cherry hat. Sie lässt so viel Emotionen in diese Geschichte einfließen, an manchen Stellen hatte ich den größten Lachflash, an manchen hat es mir das Herz zusammen gezogen! Nach den letzten Kapiteln musste ich erstmal tief durchatmen und realisieren, dass ich tatsächlich am Ende angekommen war.

Das Cover ist einfach perfekt und ähnlich wie das von „Wie die Ruhe vor dem Sturm“. Einfach typisch LYX :)


Mein Eindruck

Ich hatte das Buch schon im Juni entdeckt, doch musste feststellen, dass dieses erst im November raus kommt. Dementsprechend war die Freude riesengroß, dass ich die Ehre hatte dieses Buch Testlesen zu dürfen!

Wie man wahrscheinlich schon beim vorherigen Lesen erkannt hat, bin ich hellauf begeistert von diesem Buch! Mit jedem umblättern der Seiten wurde es noch großartiger als es ohnehin schon war! Wie zur Hölle macht BCC das?! Wie genau bekommt man so viel Liebe, Trauer, Verzweiflung und Hoffnung in ein Buch verpackt? Ich habe keinen blassen Schimmer!

Genau wie das gesamte Buch waren die Charaktere der absolute Hammer! Ich komme gleich mal auf einen meiner absoluten Lieblinge zu sprechen: Landon.

Hach...wie kann man so gebrochen und gleichzeitig so herzzerreißend süß sein?! Wenn ich mir einen Charakter aus einem Buch wünschen könnte, dann wäre es Landon! Ich fand die Entwicklung, die er mit Shay durchlebt hat, einfach nur großartig! Die anfängliche Ablehnung bis zu dem Gefühl der Vollkommenheit in Shays Nähe! Schlichtweg einfach nur Wow!

Auch Shay habe ich seit den ersten Seiten in mein Herz geschlossen. Sie kümmert sich um alles und jeden, egal mit welcher Vergangenheit oder finanziellem Hintergrund! An manchen Stellen habe ich sie echt um ihren Mut bewundert, bspweise hätte ich mich nicht auf diese Wette eingelassen, da es schon nach den ersten Tagen um mich geschehen wäre!

Mein Highlight waren ganz klar die Fantastic Four + Raine. Ich musste immer über ihre Kommentare lachen und sie waren immer für Landon da.

So jetzt ist alles gesagt und ich habe das Gefühl etwas vergessen zu haben, aber bei so einem tollen Buch kann man nicht alles in eine einfach Rezension verpacken. Ich glaube ich könnte einen ganzen Roman über dieses Buch und meine Gedanken darüber schreiben!

Ich würde dieses Buch jedem weiter empfehlen, da BCC hier einfach ein weiteres Meisterwerk erschaffen hat! Gott sei Dank ist die Geschichte von Landon und Shay noch nicht ganz beendet und ich kann mich auf einen zweiten Teil freuen, der höchstwahrscheinlich genauso brillant und emotional wird, wie der Erste!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 03.11.2020

Ganz gute Story mit schlechten Charakteren

Rixton Falls - Secrets
6

Buchrücken
Sie hat einen Prinzen verdient. Doch Royal Lockhart ist alles, nur kein Prinz

Sieben Jahre ist es her, dass Royal ohne ein Wort des Abschieds verschwand und Demis Herz in tausend Scherben zerbrach. ...

Buchrücken
Sie hat einen Prinzen verdient. Doch Royal Lockhart ist alles, nur kein Prinz

Sieben Jahre ist es her, dass Royal ohne ein Wort des Abschieds verschwand und Demis Herz in tausend Scherben zerbrach. Er war ihr erster Kuss, ihre erste Ahnung von der Liebe, alles, was sie jemals wollte. Dabei wussten sie von Anfang an, dass sie nicht zusammen sein können. Denn als Tochter der angesehensten Familie von Rixton Falls hatte Demi einen Prinzen verdient und keinen Jungen aus einfachen Verhältnissen. Seit Royals plötzlichem Verschwinden versucht sie daher ihre erste große Liebe zu vergessen. Doch gerade als sie glaubt, endgültig über ihn hinweg zu sein, ist Royal zurück in Rixton Falls!

Schreibstil und Cover
Das Cover von Rixton Falls ist einfach ein Träumchen! Das Blau harmoniert großartig mit den goldenen Akzenten und in Echt ist es noch viel schöner! Es macht sich toll im Bücherregal.
Mit Winter Renshaws Schreibstil kam ich nicht so gut klar, denn in manchen Szenen hat mir einfach die Tiefe gefehlt, aber näheres dazu in meinem Eindruck.

Mein Eindruck
Als ich das Prolog gelesen hatte, war ich sofort Feuer und Flamme für diese Geschichte. Der Einstieg war meiner Meinung nach sehr gut gewählt, da man so perfekt in die Geschichte einsteigen konnte. Im Prolog geht es nämlich darum, wie Demi und Royal überhaupt zusammen gekommen sind!

Als es danach weiter mit der richtigen Geschichte ging, muss ich sagen, wurde ich ganz schön enttäuscht!

Zu allererst war der Start total unpassend in meinen Augen. Man kam, nicht wie im Prolog, sehr schlecht rein, da einige Aspekte, die man hätte mehr ausschöpfen können, nur kurz genannt wurden. Auch Dinge (SPOILER) wie die Heirat mit Brooks kamen so überraschend, dass man damit förmlich überrollt wurde.

An manchen Stellen hätte ich mir einfach mehr Tiefe gewünscht! Außerdem gab es auch einige nicht geklärte Dinge, die, am Ende betrachtet, keinen Sinn ergaben.
Nichtsdestotrotz hat mir die Story doch ganz gut gefallen, bloß hat eben ein wenig gefehlt :)

Die Charaktere waren für mich das schlechteste am Buch! Es gab keinen Charakter, der mich besonders in seinen Bann gezogen hat. Keiner hatte so wirklich diesen "Wow-Faktor", wenn ihr wisst was ich meine...

Fazit
Meiner Meinung nach hatte das Buch einen schönen Start mit dem Prolog, konnte mich aber danach in Hinsicht auf die Charaktere nicht überzeugen. Ich würde das Buch dennoch weiterempfehlen, da ich die Geschichte trotzdem ganz gut fand!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 04.10.2020

Mitreißend, spannend und sehr emotional - Typisch Valentina Fast!

Secret Academy
6

Buchrücken
Die 19-jährige Alexis ist angehende Agentin der Londoner Secret Academy - eine Schule für Menschen mit außergewöhnlichen Begabungen. Als sie jedoch erfährt, dass ihre kleine Schwester Cassie ...

Buchrücken
Die 19-jährige Alexis ist angehende Agentin der Londoner Secret Academy - eine Schule für Menschen mit außergewöhnlichen Begabungen. Als sie jedoch erfährt, dass ihre kleine Schwester Cassie entführt wurde, kann sie niemandem mehr vertrauen. Nicht Dean, der ihr zunehmend sympathischer wird und schon gar nicht dem Neuen, der Ärger magisch anzuziehen scheint. Doch als ihr klar wird, dass es um mehr als nur die Rettung ihrer Schwester geht, ist es schon fast zu spät und sie muss sich entscheiden: Für die Pflicht - oder ihr Herz.

Schreibstil und Cover
Valentina Fast hat einfach einen tollen Schreibstil. Man kann sich prima in Alexis hineinversetzen und die Emotionen wurden einfach großartig rübergebracht.
Das Cover ist ein echter Hingucker im Regal! Man weiß sofort in welcher Stadt die Story spielt - London. Die Farben sind perfekt abgestimmt und durch den Titel - Verborgene Gefühle - bekommt man schonmal einen ersten kleinen Eindruck der Geschichte.

Mein Eindruck
Schon zu Anfang, als ich die Leseprobe gelesen hatte, war mir klar, das wird ein spektakuläres und spannendes Buch! Dementsprechend war meine Freude extrem groß, dieses Buch Testlesen zu dürfen!
Schon nach den ersten Kapiteln hat mich das Buch gefesselt. Es war unglaublich schwer das Buch aus der Hand zu legen, da man immer wieder von neuen Ereignissen überrollt wurde und neue Fragen aufkamen, die man unbedingt beantwortet haben wollte.
Die durchgängige Spannung und die unerwarteten Wendungen waren einfach super!

Die Protagonistin Alexis war mir von Anfang bis Ende sympathisch. Ihre Fürsorglichkeit und Angst um ihre kleine Schwester Cassie sind mir echt ans Herz gegangen. Außerdem bewundere ich ihre Hartnäckigkeit, ihren Mut und ihre toughe Persönlichkeit.
Auch einige der Nebencharaktere haben es mir sehr angetan! Ich liebe Dean und seine Eifersucht und Adams geheimnisvolle Aura.

Als ich das Buch zu Ende gelesen hatte, erwartete mich am Ende (ich war nicht sehr überrascht) ein fieser Cliffhanger. Noch dazu kommt der zweite Teil erst im Frühjahr 2021, das heißt also warten warten warten!

Fazit
"Secret Academy" hat mich vollkommen überzeugt und ich würde es jedem Fantasy-Liebhaber empfehlen. Es ist eine spannende Geschichte mit tollen Charakteren und einer sehr schönen Liebesgeschichte!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Atmosphäre