Profilbild von Van_essa

Van_essa

Lesejury Profi
offline

Van_essa ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Van_essa über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.06.2020

Einmaliger Humor, ich habe mich köstlich amüsiert!

Maike, Martha und die Männer
0

Zum Inhalt
.
.
Urlaub im Schwarzwald??? Maike hat sich wohl verhört, denkt sie sich, als ihr Freund Arne ihr eröffnet, die Sommerferien dort zu verbringen und eben nicht am Meer. Noch dazu bei Oma Martha! ...

Zum Inhalt
.
.
Urlaub im Schwarzwald??? Maike hat sich wohl verhört, denkt sie sich, als ihr Freund Arne ihr eröffnet, die Sommerferien dort zu verbringen und eben nicht am Meer. Noch dazu bei Oma Martha! Maike willigt ein und findet sich kurze Zeit später in Sexau ( ja richtig!) wieder. Arne jedoch hat anderes im Sinn, denn er macht sich aus dem Staub und lässt Maike und Oma Martha allein zurück. Die rüstige Rentnerin ist wenig überrascht über die jährliche Standard-Masche ihres Enkels! Darauf bedacht, Arne mal so richtig eins auszuwischen, befinden sich die beiden prompt auf einem Roadtrip nach Frankreich. Wer sie noch so alles auf ihrer Reise begleitet und auf was für Abenteuer das ungleiche Duo stößt, erfahrt ihr in "Maike, Martha und die Männer".
.
.
Meine Meinung
.
Ich habe mich Zeile für Zeile wirklich köstlich amüsiert! Das Buch sprüht über vor Zynismus, Sarkasmus und kessen Kommentaren, wirklich ganz nach meinem Geschmack! Protagonistin Maike hat immer einen Spruch auf Lager und auch Oma Martha ist nicht auf den Mund gefallen, die beiden geben wirklich ein dynamisches Duo ab. Die weiteren Nebenrollen runden das Bild hervorragend ab und fügen sich perfekt dem amüsanten Handlungsverlauf. Das Setting in Frankreich macht Lust auf Urlaub und selbst der vorurteilsbehaftete Schwarzwald kommt hier gut weg. Schreibstil: Top!
.
.
Fazit
.
Wer fließend sarkastisch spricht und Lust auf eine locker-leichte Sommerlektüre mit vorprogrammierten Lachern hat, für den ist dieses Buch absolut ideal! Herrlich erfrischend und eben erfrischend anders! Bravo!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.06.2020

Hot, hotter, Troublemaker!

Troublemaker
0

Zum Inhalt
.
.
Heiß! Reich! Kann jede um den Finger wickeln! Hudson Carlyle wird von allen Frauen begehrt, doch interessieren tut ihn nur eine, Felicia Hartigan! Seine Charme- Offensiven prallen bei ihr ...

Zum Inhalt
.
.
Heiß! Reich! Kann jede um den Finger wickeln! Hudson Carlyle wird von allen Frauen begehrt, doch interessieren tut ihn nur eine, Felicia Hartigan! Seine Charme- Offensiven prallen bei ihr nämlich eiskalt ab. Doch da gibt es ein Problem, denn die Ameisenforscherin ist hoffnungslos in jemand Anderes verliebt. Hudson, pfiffig, wie er ist, bietet Felicia an, ihr dabei zu helfen, das Herz ihres Traummannes zu erobern, jedoch nicht ohne Hintergedanken , denn er selbst möchte Zeit schinden und der Schönheit körperlich näher kommen, doch da hat er nicht mit seinen eigenen Gefühlen gerechnet, die aus seinem reinen Verlangen plötzlich etwas ganz anderes formen.Doch für wen schlägt am Ende Felicias Herz? Und wird Hudson zudem sein geheimes Doppelleben, dass er seit Jahren führt, seiner Familie beichten?
.
.
Meine Meinung
.
Wie schon im ersten Teil: "Heartbreaker" quillt dieses Buch nur so über vor Lust und Verlangen. Zwischen Hudson und Felicia knistert es in jeder Zeile so gewaltig, dass es absolut greifbar für den Leser ist, die Szenen prickeln und sind sehr aufregend gestaltet, liegen aber nicht nur im Fokus. Die Rahmenstory ist durchaus präsent und so schafft Avery Flynn eine einzigartige und aufgeladene Mischung und Lust und Zwischenmenschlichen Interaktionen. Der super flüssige, leichte Schreibstil rundet das Ganze hervorragend ab.
.
.
Fazit
.
Es geht heiß her, wer das gut verkraftet, dem kann ich "Troublemaker" ans Herz legen.Ich persönlich finde die Mischung perfekt und freue mich auf Band 3: " Dealbreaker", der Ende September erscheint.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.06.2020

Absolute Gefühlsachterbahn ❤

Als ich dich traf
0

Zum Inhalt
.
Was tun, wenn du deiner großen Liebe begegnest, du dein Leben aber schon jemand anderem versprochen hast ?

Emily's Leben läuft gerade nicht ganz so rund. Ihr Traum, Tänzerin zu werden, findet ...

Zum Inhalt
.
Was tun, wenn du deiner großen Liebe begegnest, du dein Leben aber schon jemand anderem versprochen hast ?

Emily's Leben läuft gerade nicht ganz so rund. Ihr Traum, Tänzerin zu werden, findet keinen Durchbruch und durch ein traumatisierendes Ereignis entfremden sie und Ehemann Carl immer weiter. Während er sich um ihre Ehe bemüht, begegnet Emily eines Tages Marc. Marc ist ebenfalls verheiratet, doch schnell tun sich tiefgreifende Gefühle zwischen den beiden auf, denn auch in seiner Ehe läuft es nicht mehr rosig. Ihre Beziehung zueinander wird immer inniger, doch Emily bringt es noch nicht übers Herz, Carl die Wahrheit zu sagen und auch Marc ziert sich vor einem endgültigen Schlussstrich. Wird Emily doch nur die ewige Geliebte sein? Oder ist die Liebe zwischen ihr und Marc so stark und echt, das sie alle Hürden überwinden wird? Für wen werden Marc und Emily sich am Ende entscheiden?
.
Meine Meinung
.
Lexie Petersson hat hier etwas ganz Tolles geschaffen. Diese Liebesgeschichte ist so herzzerreißend und bezaubernd, das man konsequent aufgewühlt zwischen seinen eigenen Gefühlen steht. Zum Einen weiß man, das Betrug in jeglicher Form, angefangen bei heimlichen Treffen, ein absolutes No- Go ist, zum Anderen befindet man sich ständig im Zwiespalt, weil man regelrecht fühlt, das Marc und Emily füreinander geschaffen und die Umstände einfach zum Haareraufen sind. Die Gefühlsachterbahn ist wirklich ansteckend und obwohl der Fokus hier wirklich auf der reinen Sache zwischen Emily, Marc und dessen Versteckspiel liegt, bleibt ein konsequenter Spannungsbogen vorhanden, da man auch zum Beispiel bis kurz vor Schluss nicht wirklich weiß, auf welcher Seite Marc nun tatsächlich steht. Die Zeilen sind so fließend, das ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe. Keine Stolperstellen oder Ähnliches und die Zerrissenheit Emily's ist auf jeder Seite so unglaublich greifbar, das hat Lexie wirklich vorbildlich dargestellt. Auch bildliche Vorstellungen funktionieren einwandfrei.
.
Fazit
.
Die reinste Gefühlsachterbahn plus meine persönliche Bestätigung, niemals die Beweggründe zweier sich Liebender in Frage zu stellen, solange man nicht in deren Schuhen gelaufen ist, machen das Buch für mich zu einer wichtigen Erfahrung und ich empfehle es allen, die gerne mal vorschnell urteilen. Es ist nicht immer nur alles schwarz und weiß, das Leben besteht aus so viel mehr und es ist gut, das solche Messages verbreitet werden. Und bitte: hört auf euer Herz! Nehmt nicht das Leben hin, das euch unglücklich macht, entscheidet euch für das, was euer Herz höher schlagen lässt !

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.06.2020

So stylish, wie die Mode selbst!

A single night
0

Zum Inhalt
.
.
Das größte Highlight in New York ist für Modebloggerin Libby nicht nur die Fashion Week, sonder auch Designer Jasper, mit dem sie eine wunderbare Nacht und somit ihr erstes Mal verbringt. ...

Zum Inhalt
.
.
Das größte Highlight in New York ist für Modebloggerin Libby nicht nur die Fashion Week, sonder auch Designer Jasper, mit dem sie eine wunderbare Nacht und somit ihr erstes Mal verbringt. Doch am nächsten Morgen ist Jasper verschwunden. Auch 1,5 Jahre später hängt ihr Herz ihm noch immer nach. Als Libby sich für ein Auslandssemester in Plymouth einschreibt, um Modedesign zu studieren trifft sie dort nicht nur ihre zukünftigen besten Freundinnen, sondern auch Jasper, der sich mit seinem Label und seinem besten Freund Ian ebenfalls in Plymouth niedergelassen hat, um seinen Master zu machen, der sich aber bei einer Begegnung mit Libby keinesfalls an sie erinnern kann. Schließlich war sie nur eine von vielen! Zumindest wenn man Libby's Urteilsvermögen trauen kann.Doch trügt der Schein hier vielleicht ? Hat Jasper eventuell eine ganz andere Geschichte zu erzählen? Gehört sein Herz nicht einzig und allein Libby? Und was führt Jaspers Freund Ian bloß im Schilde ? Er ist zu allem fähig, um Jasper zu " schützen "...... .
.
Meine Meinung .
.
Dadurch das Ivy Andrews weitreichende Erfahrungswerte in kreativen, hier thematisierten Bereichen hat, wirkt dieses Buch so absolut authentisch, glaubwürdig und fachmännisch, das man ihr als Leser die Story zweifellos trotz Fiktion abnimmt. Dadurch sind die einzelnen Szenen auch so bildlich darstellbar, das man das Gefühl bekommt, selbst mittendrin zu sein. Wunderbar lebhafte Settings in New York und England runden den Eindruck ab. Die Protagonisten sind absolut liebenswert und machen eine tolle Entwicklung durch.Ich liebe es ja, wenn man mit den Charakeren wächst, was hier genau der Fall ist. Auch die eigentliche und dominierende Modethematik imponiert mir sehr, das gab es in der Form, soweit ich weiß, im New Adult - Bereich noch nicht. Da hat Ivy wirklich eine Lücke erkannt und geschlossen.
Einzig die sehr lang gehaltenen Kapitel finde ich nicht ganz so gut gelöst, aber das ist meine persönliche Sache. . .
.
.
Fazit
.
Zusätzlich zu all den positiven Aspekten bringt auch der leichte, lebhafte Schreibstil jedes Bücherherz zum Höherschlagen. 100% Gefühlspower durch die Perspektivwechsel der Protagonisten sorgen für ausreichend Lesevergnügen. Ein makelloses Gesamtpaket, das Vorfreude auf die kommenden drei Bände verspricht, einfach toll.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.05.2020

Ich liebe, liebe, liebe es!

Love on Lexington Avenue
0

Seit Claire Hayes erfahren hat, das ihr verstorbener Ehemann sie betrogen hat, hat sie der Männerwelt abgeschworen. Nie wieder will sie einen Mann in ihr Leben und ihr Herz lassen. Zusammen mit ihren zwei ...

Seit Claire Hayes erfahren hat, das ihr verstorbener Ehemann sie betrogen hat, hat sie der Männerwelt abgeschworen. Nie wieder will sie einen Mann in ihr Leben und ihr Herz lassen. Zusammen mit ihren zwei Freundinnen, die ,nebenbei erwähnt, die Freundin und die Affäre ihres Gatten waren, schließt sie den Pakt, sich vor allen Womanizern dieser Welt zu schützen. Doch die Rechnung hat sie ohne Scott Turner gemacht. Sie hat ihn für ihren Hausumbau engagiert, aber dabei nicht die Gefühle mit eingeplant, die für ihn entfachen. Doch was ist mit Scott? Er wirkt eher wie ein unnahbarer Einzelgänger. Sieht er in Claire nur die arme, hilfsbedürftige Witwe, oder schafft sie es, zwischen all dem Bauschutt auch sein Herz auszugraben und zum Schlagen zu bringen? Ist Claire selbst bereit für eine neue Liebe? Wo doch eine Etage höher noch das ganze Leben ihres verstorbenen Mannes lagert, das sie einfach nicht loslässt.....
.
Meine Meinung
.
Band zwei dieser bezaubernden Trilogie und ich muss sagen, ich liebe es noch inniger, als Band eins. Der Schreibstil ist so leicht und unbeschwert, sodass das Lesen einfach ein Genuss ist. Zwei Settings in New-York und ein wenig Paris lassen mein Herz höher schlagen und die Protagonisten sind zum Niederknien. Claire und Scott sind das perfekte Couple und am Ende habe ich eine Träne verdrücken müssen, weil ich mir dieses Ende so sehr für die beiden gewünscht habe. Die passende Kulisse rundet es einfach perfekt ab und macht ein romantisch-stimmiges Bild von der ganzen Szenerie.
.
Fazit
.
Eine echte Herzenstrilogie, wie man es selten erlebt. Diese pure Leichtigkeit verleitet zu endlosem Lesevergnügen. Man ist so vertieft in die Zeilen, das man alles um sich herum vergisst und nur noch für den Buchmoment lebt. Ich kann es kaum erwarten, das der Abschlussband erscheint und wünsche mir gleichzeitig, das diese Reihe niemals endet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere