Profilbild von bookswithginger

bookswithginger

Lesejury-Mitglied
offline

bookswithginger ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit bookswithginger über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.06.2021

Suchtfaktor mit toller Message

Everything I Ever Needed
0

“Es gibt viel zu viele verpasste Chancen, nur weil die Leute nie alles sagen, was sie zu sagen haben.“

Als Jamie diesen Statz zu Ava gesagt hat… ich weiß gar nicht wie ich das Gefühl beschreiben soll, ...

“Es gibt viel zu viele verpasste Chancen, nur weil die Leute nie alles sagen, was sie zu sagen haben.“

Als Jamie diesen Statz zu Ava gesagt hat… ich weiß gar nicht wie ich das Gefühl beschreiben soll, es war unglaublich, denn dieser Satz sagt einfach noch so viel mehr! Aber eigentlich hatte mich „Every Thing I Ever Needed“ schon nach dem allerersten Satz total gecatcht.

„Es gibt viele Arten von Geschichten und mindestens ebenso viele Gründe, sie zu erzählen“.

Und ich bin super froh das Kim Nina Ocker uns die Chance gegeben hat die Geschichte von Ava und Dexter zu hören. Die beiden Protagonisten scheinen zuerst ziemlich unterschiedlich, doch je mehr man sie kennenlernt erkennt man das die beiden Puzzleteile perfekt zusammenpassen. Dabei fand ich schön das beide von dem jeweils anderem lernen, sich positiv beeinflussen und dadurch eine sehr starke Entwicklung durchmachen. Auch wenn Ihnen immer wieder Steine und die eigenen Gefühle im Weg liegen.

In dem Buch gibt es zwar oft ein hin und her zwischen den beiden/ bzw. dreien, doch Ocker trifft dabei genau die Mitte, so dass ich nie genervt war. Die Handlung im Allgemeinen hatte immer wieder Wendung, auch viele mit denen ich nicht gerechnet hatte. (Was ich bei New Adult Romanen essentiell finde, denn sie behandeln ja doch alle recht ähnliche Themen). Zudem zeigt sich das Buch, wie ich finde ich sehr modern indem es z.B Themen wie Homosexualität mit Respekt behandelt und diese nicht in Frage stellt, sondern als Alltäglich ansieht.

Der Schreibstil der Autorin ist humorvoll, locker und leicht sarkastisch angehaucht, so dass man oft zum Schmunzeln muss. ABER auch ein paar Tränen bleiben nicht aus, besonders wenn es um Dexters Vergangenheit geht.

Abschließend lässt sich sagen das „Every Thing I Ever Needed“ ein toller gefühlvoll und locker geschriebener New Adult Roman mit Suchtfaktor ist, für denn es noch nicht einmal nötig ist den ersten Band der Reihe gelesen zu haben.

(Kurze Info: Solltest du Band 1 jedoch noch nicht gelesen haben würdest du dich mit dem Buch sehr Spoilern!)

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl