Platzhalter für Profilbild

jiin

Lesejury-Mitglied
offline

jiin ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit jiin über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.11.2017

Ein gelungener Start ins Abenteuer für Johnny Sinclair

Johnny Sinclair - Beruf: Geisterjäger
0

Eine Geschichte aus der Jugend des John Sinclair? Nicht ganz. Bei Johnny Sinclair handelt es sich um einen entfernteren Verwandten des großen Geisterjägers, der seinem großen Vorbild nacheifert und das, ...

Eine Geschichte aus der Jugend des John Sinclair? Nicht ganz. Bei Johnny Sinclair handelt es sich um einen entfernteren Verwandten des großen Geisterjägers, der seinem großen Vorbild nacheifert und das, unter anderem mit Hilfe des Totenschädels Erasmus, in seinem ersten Abenteuer recht erfolgreich macht.

Meine Meinung:
Das Buch ist ein echter Hingucker. Ein Neongelber Buchschnitt, fast könnte man meinen er leuchtet im Dunkeln, wunderbar passende Illustrationen und immer mal wieder Anspielungen auf das große Vorbild John Sinclair sei es nun im Text oder zum Beispiel das Cover das schon an die Heftromane erinnert. Ein bisschen Grusel ist auch dabei aber nicht übermäßig. Mein acht jähriger Sohn hat das Buch an einem Tag regelrecht verschlungen.

Fazit:
Ein gelungener Einstand für Johnny Sinclair und damit für die neue Buchserie von Sabine Städing. Gerne mehr davon. Mit diesem Buch wurde ein toller Einstieg für eine Gruselserie geschaffen die wahrscheinlich auch die Jungs anspricht die von Petronella Apfelmus nicht so richtig zu begeistern waren.

Veröffentlicht am 26.11.2017

Rätsel um die verschwundenen Apfelmännchen

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase
0

Im Neusten Abenteuer von Petronella Apfelmus mit dem Titel „Hexenbuch und Schnüffelnase“ geht es recht turbulent zu. Erst gibt es einen neuen Mitbewohner im Mühlhaus und dann verschwinden auch noch die ...

Im Neusten Abenteuer von Petronella Apfelmus mit dem Titel „Hexenbuch und Schnüffelnase“ geht es recht turbulent zu. Erst gibt es einen neuen Mitbewohner im Mühlhaus und dann verschwinden auch noch die Apfelmännchen. Zudem ist Petronella etwas eingeschränkt, weil ihr ein wichtiger Gegenstand abhandengekommen ist.
Das fünfte Petronella Apfelmus Buch führt die Geschichte um die Apfelhexe gut weiter. Es ist spannend geschrieben und die Bebilderung ist wieder einmal hervorragend. Mit dem verschwinden der Apfelmännchen wird ein Spannungsbogen aufgebaut der dafür gesorgt hat, dass immer noch ein paar Kapitel mehr als geplant vorgelesen werden mussten damit das Rätsel um die verschwunden Apfelmännchen schneller aufgelöst wird.
Fazit:
Auch das fünfte Petronella Apfelmus Buch ist wieder ein Volltreffer. Faszinierend wie immer es Sabine Städing immer wieder gelingt Fabelwesen in einer vollkommen neuen Darstellung in die Bücher aufzunehmen. Wir warten ungeduldig auf das sechste Abenteuer.

  • Cover "Petronella Apfelmus"
  • Cover "Johnny Sinclair"
  • Bastelspaß
Veröffentlicht am 03.09.2017

Spannender Kampf im Doppelpack

Supersaurier - Kampf der Raptoren
0

Bei dem Buch handelt es sich um eine phantastische Geschichte die in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts spielt. Die Welt entspricht unserer Welt, nur in dieser Geschichte sind die Dinosaurier niemals ...

Bei dem Buch handelt es sich um eine phantastische Geschichte die in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts spielt. Die Welt entspricht unserer Welt, nur in dieser Geschichte sind die Dinosaurier niemals ausgestorben, sondern leben weiterhin auf der Erde und werden als Reit- und Lasttiere verwendet. Es geht um das Mädchen Bea, dass mit ihrer Großmutter auf der Suche nach ihren verschwundenen Eltern ist. Hierbei werden die beiden von einem Freund der Großmutter, Logan, unterstützt und erleben im Zuge der Suche Abenteuer.
Das Buch selbst ist mit gut gezeichneten Schwarz-Weiß Bildern illustriert, die teilweise auch seitenfüllend sind. Im Anhang befindet sich ein kleines Lexikon, dass jeden Dino der im Buch auftaucht kurz beschreibt und ihn mit einer Illustration ins Größenverhältnis zu einem Menschen setzt. Sprachlich ist es für einen zehnjährigen gut zu verstehen, so dass es auch von Kindern ab diesem Alter allein gelesen werden kann.


Last Secrets- Das Rätsel von Loch Ness

Bei dem Buch handelt es sich um den ersten Band von Zeitreiseabenteuern um eine Gruppe von vier Kindern. Diese finden eine Zeitmaschine, die ihrem Ururgroßvater, dem berühmten französischen Detektiv Vidocq gehörte und der das letzte große Rätsel der Welt lösen soll.

Wir fanden das Buch gut, etwas schwieriger zu lesen als Kampf der Raptoren. Die Kinder brauchen hierbei eher Hilfe. Dabei ist das Buch spannend und wird durch die Rätsel und Bastelaufgaben abgerundet.

  • Cover "Supersaurier - Kampf der Raptoren?"
  • Cover "Last Secrets - Das Geheimnis von Loch Ness"
  • Unterhaltungswert der Box
  • Bastelspaß
  • Ausführen der Aufgaben
  • Für Kinder geeignet
  • Zeit für die Diskussion