Profilbild von lucie15

lucie15

Lesejury Profi
offline

lucie15 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lucie15 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.06.2020

Tipps und Tricks rund ums Reiten und die Pferdehaltung

Mias Pferdewelt - Glaub an deinen Traum!
0

Viele Kinder träumen von einem eigenen Pferd. In dem Buch "Mias Pferdewelt - Glaub an deinen Traum!" von Mia Bender (mit Karen Christine Angermayer) erzählt Mia ihren Weg zum eigenen Pferd.
Mia hat einen ...

Viele Kinder träumen von einem eigenen Pferd. In dem Buch "Mias Pferdewelt - Glaub an deinen Traum!" von Mia Bender (mit Karen Christine Angermayer) erzählt Mia ihren Weg zum eigenen Pferd.
Mia hat einen YouTube- Kanal. Dort berichtet sie von ihren Erfahrungen mit ihrem Pferd. Für Mia ging im Alter von 12 Jahren ein Traum in Erfüllung. Der Traum von einem eigenen Pferd. Seitdem sind die Beide - Stute Gini und Mia - unzertrennlich.
"Mias Pferdewelt" ist ein Erfahrungs- und Ratgeberbuch. Das Buch ist in Ich-Form geschrieben. Der Schreibstil ist flüssig und ist für die jungen Leser gut verständlich. In ihrem Buch erzählt sie Geschichten aus ihrem gemeinsamen Leben mit der Stute Gini, von Höhen und Tiefen, und verrät einige Tipps und Tricks rund ums Reiten und die Pferdehaltung. Es sind viele Fotos dabei. Die gesamte Gestaltung des Buches mit verschiedenen Schriften und Fotos ist sehr ansprechend für junge Mädchen.
Fazit: Ein schönes Buch für Pferdeliebhaberinnen und Fans von Mia und ihrem YouTube Kanal.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.06.2020

Beziehung statt erziehung

Du bist ok, so wie du bist
0

Das Buch "Du bist OK, so wie du bist." von Katharina Saalfrank ist in Gräfe und Unzer Verlag erschienen.
Die Diplom-Pädagogin Katharina Saalfrank legte ihren Schwerpunkt früh auf den Bereich Entwicklungspsychologie. ...

Das Buch "Du bist OK, so wie du bist." von Katharina Saalfrank ist in Gräfe und Unzer Verlag erschienen.
Die Diplom-Pädagogin Katharina Saalfrank legte ihren Schwerpunkt früh auf den Bereich Entwicklungspsychologie. Von 2004 bis 2011 war sie in der quotenstarken RTL-Sendung »Die Super Nanny« zu sehen. Ich habe ein paar Folgen aus dieser Sendung gesehen. Deswegen war ich auf das Buch sehr neugirig.
Jeder hat seine eigene Meinung zu Thema Erziehung, weil wir alle unsere eigenen Erfahrungen damit gemacht haben. Jeder war mal ein Kind.
Die Autorin erklärt in ihrem Buch, dass über die Entwicklung von Kindern genügend wissenschaftliche Erkenntnisse gibt und darüber, was die Kinder brauchen, um gut aufwachsen zu können. Das wir als Erwachsene wollen die Kinder zu einem bestimmten Verhalten bringen. Und dass anstatt ein altes Erziehungsmodell gegen ein neues auszutauschen sollte man die Idee des Erziehens insgesamt hinter sich lassen und sich etwas Neuartigem zuzuwenden: der Beziehung zu Kindern. Die Kinder brauchen keine Erziehung, sondern Beziehung. Und was noch wichtig ist. Es kommt auf die Qualität der Beziehung an. Mit viel Kompetenz erklärt die Autorin, warum die Erziehung nicht immer funktioniert und was Eltern anderes machen können. Ich finde das Buch sehr informativ und lesenswert.

Veröffentlicht am 13.06.2020

Eine magische Himmelswelt

Whitefeather (Legende der Schwingen 1)
0

Whitefeather (Legende der Schwingen 1) ist Young Adult Fantasyroman und der erste Teil einer zweiteiligen Reihe.
Die Protagonistin Liz ist 18 Jahre young und steht kurz davor, ihre lang ersehnten Engelsflügel ...

Whitefeather (Legende der Schwingen 1) ist Young Adult Fantasyroman und der erste Teil einer zweiteiligen Reihe.
Die Protagonistin Liz ist 18 Jahre young und steht kurz davor, ihre lang ersehnten Engelsflügel zu erhalten. Dafür muss sie von der heiligen Klippe springen. Es ist der einzige Weg, um in eine der zwei Himmelsstädte aufzusteigen. Erst dann wird sie endlich wissen, ob sie zu den Engeln mit weißen oder mit den schwarzen Schwingen gehört - den Blackfeather oder Whitefeather – und in welcher Stadt sie dann leben wird. Wird sie weiße Schwingen tragen, gehört sie zu den anführenden Whitefeather (Wissen. Bewahren. Ordnung sind die Prinzipien der Whitefeather) , die kämpferischen Blackfeather besitzen schwarze Flügel. Mut, Leidenschaft., Kampfbereitschaft.
Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Liz. Sie wartet sehnsüchtig auf den Tag des Rituals. Gleichzeitig fürchtet sie diesen Tag. Denn obwohl die weiße Farbe ihre Bestimmung zu sein scheint, hat sie ihr bedenken. Zudem wird sie eniige ihre Freunde danach nie wieder sehen.
Ich finde, der Autorin ist es gelungen ein interessantes Buch zu schreiben. Die spannenden Situationen lassen den Leser mitfiebern. Die Idee des Buches gefällt mir sehr gut. Der Schreinstil ist flussig und leicht zu lesen.
Ich kann es kaum erwarten zu erfahren, wie es weiter geht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.06.2020

Die Liebe, das Leben

Das Licht von tausend Sternen
0

„Das Licht von tausend Sternen“ von Leonie Lastella ist im dtv Verlag erschienen.
Inhalt: Als sie Ashton zum ersten Mal in die Augen sieht, stellt er Harpers Welt völlig auf den Kopf. Doch egal wie stark ...

„Das Licht von tausend Sternen“ von Leonie Lastella ist im dtv Verlag erschienen.
Inhalt: Als sie Ashton zum ersten Mal in die Augen sieht, stellt er Harpers Welt völlig auf den Kopf. Doch egal wie stark ihr Herz auch klopfen mag, sie kann sich nicht auf einen Flirt mit Ashton einlassen. Denn jeden Abend schlüpft sie aus ihrem sorglosen Studentenleben in die Rolle der fürsorglichen Schwester, die sich um ihren autistischen Bruder kümmert. Harper hat keine Zeit für Abenteuer, für Spontanität, für Kompromisse. Und doch erobert Ashton nach und nach ihr Herz. Zum ersten Mal ist ihr etwas wichtiger als ihre Familie – und plötzlich steht Harper vor der wohl schwersten Entscheidung ihres Lebens …
Die Geschichte wird abwechselnd von der Sicht der beide Protagonisten Harper und Ashton erzählt. Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht zu lesen. Mir hat das Buch gut gefallen. Auch der Titel und das Cover passen, mener Meinung nach, sehr gut zur Geschichte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.06.2020

spannende Geschichte

The Black Coats - ... denn wir vergeben keine Schuld
0

Theas Cousine Nathalie starb bei einem Gewaltverbrechen und Thea trauert sehr nach diesem Verlust. Eines Tages bekommt Thea einen geheimnisvollen schwarzen Umschlag. Darin ist eine Einladung zur Geheimorganisation ...

Theas Cousine Nathalie starb bei einem Gewaltverbrechen und Thea trauert sehr nach diesem Verlust. Eines Tages bekommt Thea einen geheimnisvollen schwarzen Umschlag. Darin ist eine Einladung zur Geheimorganisation der Black Coats. Die Frauen des mysteriösen Geheimbundes »Black Coats« haben sich geschworen, gewalttätigen Männern eine Lektion zu erteilen. Als Thea diese Einladung erhält, sieht sie endlich ihre Chance gekommen, sich am Mörder ihrer Cousine zu rächen. Doch die Vergeltungsaktionen eskalieren und Thea zweifelt am Sinn ihrer Mission: Sorgt Rache wirklich für Gerechtigkeit? Als ich das Buchcover gesehen und den Klappentext gelesen habe, war ich so neugierig auf die Umsetzung der Geschichte, dass ich dieses Buch unbedingt lesen musste. Die Idee der Geschichte gefällt mir sehr gut. Das Buch ist sehr spannend geschrieben. Es lässt sich sehr leicht lesen. Es ist ein Jugendroman. Viele Szenen waren mir persönlich allerdings zu übertrieben dargestellt. In die kurze Zeit wurden die Mädchen so gut trainiert, so das dass auf mich schon ünrealistisch wirkt. Trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen. Während des Lesens baute sich immer mehr Spannung auf und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Besonders gut gefallen hat mir die Entwichklung der Freundschaft zwischen Thea und den anderen Mädchen im Team. Mirabelle, die am Anfang zickig und rachesüchtig ist, entwickelt sich im laufe der Geschichte zu einer tollen Freundin. Sehr gut gefällt mir Bea mit ihrem besonderen Talent. Mich hat das Buch zum nachdenken gebracht. Gewalt gegen Frauen. Rache. Gewalt mit Gegengewalt lösen? Was ist Gerechtigkeit? Was ist Selbstjustiz? Ich wurde das Buch jedem empfehlen, der gerne spannende geschichten mit viel Action liest.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere