Platzhalter für Profilbild

lucilla

Lesejury-Mitglied
offline

lucilla ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lucilla über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.08.2018

Beschaulich mörderisches Münsterland

Totenbauer
0

Schon der erste Teil der Münsterland-Krimis (Galgenhügel) hat mir sehr gut gefallen, und mit "Totenbauer" geht es genau so spannend und stimmungsvoll weiter. Ein Altenpfleger mit eingeschlagenem Schädel, ...

Schon der erste Teil der Münsterland-Krimis (Galgenhügel) hat mir sehr gut gefallen, und mit "Totenbauer" geht es genau so spannend und stimmungsvoll weiter. Ein Altenpfleger mit eingeschlagenem Schädel, ein ungesühntes Verbrechen auf Kreta, ein mysteriöser Unfall vor einem Seniorenheim und eine dubiose Knochenmühle in der Nähe eines Baugebiets. Und auch die Kommissare warten mit eigenen und überraschenden Geschichten und Geheimnissen auf. Klasse!

Veröffentlicht am 10.08.2018

Anfangs lahm, dann packend

Cut!
0

Die Hamburgerin Madita sucht nach ihrem leiblichen Vater, einem Inder. Mit ihrem Freund Nick fährt sie nach London, wo ein indischer Journalist auf mysteriöse Weise umkommt. Die beiden Hobby-Detektive ...

Die Hamburgerin Madita sucht nach ihrem leiblichen Vater, einem Inder. Mit ihrem Freund Nick fährt sie nach London, wo ein indischer Journalist auf mysteriöse Weise umkommt. Die beiden Hobby-Detektive finden eine Spur, die zu einem Todesfall im Hamburger Hafen und der indischen Legion in Nazi-Deutschland führt ...
Anfangs spannungsarmer und umständlich erzählter Krimi, der erst nach 100 Seiten Fahrt aufnimmt und ein Ziel bekommt, bevor es im pittoresken Bombay zu einem allerdings vorhersehbaren Finale kommt.

Veröffentlicht am 10.08.2018

Krude

Bunker
0

Sehr krude und unstimmig konstruierte Geschichte, die anfangs anstrengend und angestrengt wirkt und am Ende lachhaft und grotesk erscheint. Ein ganz schwacher und wirrer Roman. Kein Vergleich zu "Tannöd" ...

Sehr krude und unstimmig konstruierte Geschichte, die anfangs anstrengend und angestrengt wirkt und am Ende lachhaft und grotesk erscheint. Ein ganz schwacher und wirrer Roman. Kein Vergleich zu "Tannöd" von derselben Autorin.

Veröffentlicht am 10.08.2018

Kriminalfall schwach, Figuren und Atmosphäre interessant

Annas Erbe
0

Bei der Untersuchung eines Mordes stößt der junge Kommissar Thann auf einen jahrzehnte zurückliegenden Mord, auf bizarre Machenschaften seiner Polizeikollegen und auf seine eigene Vergangenheit...
Klassischer ...

Bei der Untersuchung eines Mordes stößt der junge Kommissar Thann auf einen jahrzehnte zurückliegenden Mord, auf bizarre Machenschaften seiner Polizeikollegen und auf seine eigene Vergangenheit...
Klassischer Polizeikrimi. Der präsentierte Fall bietet wenig Überraschung (trotz Clou) und wenig Originelles, aber interessante Figuren und etwas 68er-Nostalgie.

Veröffentlicht am 12.03.2018

Spannende Geschichte, viel Atmosphäre

Galgenhügel
1

Ein spannender Krimi mit viel Atmosphäre, interessanten, ungewöhnlichen Figuren und einer Prise Humor. Kein albern-lustiger Regionalkrimi, sondern ein vielschichtiges Krimi-Drama mit starkem Plot. Sehr ...

Ein spannender Krimi mit viel Atmosphäre, interessanten, ungewöhnlichen Figuren und einer Prise Humor. Kein albern-lustiger Regionalkrimi, sondern ein vielschichtiges Krimi-Drama mit starkem Plot. Sehr zu empfehlen!