Profilbild von mannomania

mannomania

Lesejury Profi
offline

mannomania ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit mannomania über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.06.2021

Zwei Frauen lernen sich auf einer Reise kennen

Sommerreise ins Glück
0

Sommerreise im Glück
Ein Roman von Sheila O'Flanagan mit 452 Seiten, erschienen am 10.05.21 im Insel-Verlag

Zum Inhalt:
Grace hatte eine Reise mit ihrem Mann geplant. Leider verstarb ihr kranker Mann ...

Sommerreise im Glück
Ein Roman von Sheila O'Flanagan mit 452 Seiten, erschienen am 10.05.21 im Insel-Verlag

Zum Inhalt:
Grace hatte eine Reise mit ihrem Mann geplant. Leider verstarb ihr kranker Mann plötzlich.
Nun beginnt sie alleine zu reisen und trifft auf der Fähre durch Frankreich und Spanien auf Deira, die auch einen Schicksalsschlag zu verkraften hatte, denn ihr Freund hatte sie verlassen.

Der Roman erzählt abwechselnd aus der Sicht von Deira und Grace, so daß der Leser gut in die Geschichte findet.
Die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil, der auch gut lesbar ist.
Humor, Romantik, auch Tiefgänge wurden hier gut beschrieben.

Fazit:
Man kann abschließend sagen, das Buch ist ein wirklich schöner Sommerroman mit einer Karte, auf der man die Reiseroute verfolgen kann, so daß die 38 Kapitel mir viel Freude bereiteten.
Ich bewerte es gerne mit 4*!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.06.2021

Ein Krimi im malerischen Urlaubsort Italien

Adria mortale - Bittersüßer Tod
0

Adria Mortale - Bittersüßer Tod -
Ein Krimi von Margherita Giovanni mit 384 Seiten, erschienen am 28.05.21 im Lübbe-Verlag

Zum Inhalt:
Dieser Kriminalroman führt uns Leser in ein kleines Küstendorf an ...

Adria Mortale - Bittersüßer Tod -
Ein Krimi von Margherita Giovanni mit 384 Seiten, erschienen am 28.05.21 im Lübbe-Verlag

Zum Inhalt:
Dieser Kriminalroman führt uns Leser in ein kleines Küstendorf an der Adria, und zwar in den 1950er Jahren:
Zwei deutsche Touristinnen, namens Sonja und Elke beginnen auf ihrem Roller eine Urlaubsreise nach Italien.
Sie finden eine kleine Pension bei Federica Pellegrini.
Doch Tage später wird die Urlaubsfreude durch den plötzlichen Tod des Lehrers aus dem Ort getrübt.
Federica ermittelt auf eigene Faust, das gefällt dem angereisten Commissario Garibaldi nicht.
Aber, wer kann den Fall lösen...?

Die Autorin bedient sich eines flüssigen Schreibstils.
Die Spannung nimmt von Kapitel zu Kapitel zu.
Die Charaktere ihrer Protagonisten kommen authentisch daher.
Auch die Landschaftsbeschreibungen und die köstlichen Früchte der vielen Aprikosenhaine beleben das Buch.
Es vermittelt dem Leser so richtig den italienischen Flair.

Fazit:
Alles in allem ein Krimi für angenehme Lesestunden, so daß ich gerne das Buch als lesenwert empfehle und hierfür 4* vergebe.
Danke dafür an Wasliestdu bzw. den Lübbe-Verlag - das Cover ist mega und die Story dahinter reizt schon sehr!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.04.2021

Ein Fall für Clarice Beech (Bd. 1)

Die Katze und die Leiche in der Scheune
0

Die Katze und die Leiche in der Scheune
Ein KriminalRoman von Kate High mit 35 Kapiteln und 368 Seiten, erschienen am 30.04.21 im Lübbe Verlag

Zum Inhalt:
Clarice Beech ist eine tierliebende Person. Sie ...

Die Katze und die Leiche in der Scheune
Ein KriminalRoman von Kate High mit 35 Kapiteln und 368 Seiten, erschienen am 30.04.21 im Lübbe Verlag

Zum Inhalt:
Clarice Beech ist eine tierliebende Person. Sie sorgt sich um bedürftige Tiere, besonders Katzen (ua auch mein Steckenpferd).
Als der Kater Walter plötzlich verschwindet, sucht Clarice ihn. Er befindet sich auf dem Heuboden der Galgenscheune und oh Schreck, dort liegt auch die Leiche von Rose Miller, puh, was für ein Zufall!
Bei den Nachforschungen kommt sie sehr bald auf die Fährte von einer Mordserie...

Fazit:
Uih, was für ein Plot!
Spannende Zeilen, die es in sich haben, denn, ein Geheimnis von Weatherby Hall macht sich breit...zusammen mit Rick Beech, ihrem getrennt lebenden Ehemann, begibt sich Clarice auf die Suche nach dem Mörder...und der ganze ShowDown beginnt...

Ich mochte diesen englischen Krimi mit gewissem humorigem Wortwitz und bester, kriminalischtischerer Unterhaltung! Viele Irrungen und Verwirrungen inklusive!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Atmosphäre
Veröffentlicht am 21.04.2021

Strandcafé Moikens und seine History

Das Dünencafe
0

Das Dünencafé
Ein Sylt-Roman von Sina Beerwald mit 528 Seiten, erschienen am 01.03.21 bei Knaur und Teil 2 der "Sylt-Saga"

Zum Inhalt:
Als der 2. Weltkrieg 1945 zu Ende ging, begann für die Wirtschaft ...

Das Dünencafé
Ein Sylt-Roman von Sina Beerwald mit 528 Seiten, erschienen am 01.03.21 bei Knaur und Teil 2 der "Sylt-Saga"

Zum Inhalt:
Als der 2. Weltkrieg 1945 zu Ende ging, begann für die Wirtschaft eine schwere Zeit.
Trotz allem sollte das Strandcafé wieder im Glanz erscheinen.
Für Moiken als Geschäftsfrau nicht so einfach.
Dann taucht der Wasserbau-Ingenieur Adam von Baudissin auf. Beide sind voneinander fasziniert. Er soll das Jahrhundertbauwerk, einen Damm zum Festland, bauen.

Aber, Moiken hat Sorge um ihre Tochter in Berlin, die schwer erkrankte und beim Vater lebt. Das Wiedersehen mit ihrer großen Liebe reißt Wunden bei ihr auf...

Fazit:
Die Autorin Sina Beerwald bedient sich eines flüssigen Schreibstils.
Sie selbst lebt auf Sylt und somit kann sie die einzelnen Orte bild- und wahrhaft beschreiben.
Ganz interessant fand ich den historischen Teil, der dem Leser die Planung und den Bau des Hindenburgdammes vermittelt.
Ich selbst bin schon mit dem Zug aus Richtung Hamburg nach Westerland gefahren. Das war wirklich ein tolles Erlebnis!

Da es schon einen ersten Teil gab (den ich natürlich auch gelesen habe) und es nun den zweiten Teil der Geschichte gibt, wo noch offene Fragen geklärt werden müssen, freue ich mich natürlich schon auf das dritte Buch, ganz klar!

Insgesamt gesehen ein sehr interessanter Sylt-Roman, den ich gerne als lesenswert weiter empfehle und mit 5 Sternen bewerte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.04.2021

Ein sensationeller Thriller

Sommernacht
0

Sommernacht - ein Thriller von Lucy Foley mit 448 Seiten, erschienen am 01.03.21 bei Penguin Books

Zum Inhalt:
Das Buch beginnt mit einer Geschichte, die sich auf einer abgelegenen Insel von Irland ereignet.
Das ...

Sommernacht - ein Thriller von Lucy Foley mit 448 Seiten, erschienen am 01.03.21 bei Penguin Books

Zum Inhalt:
Das Buch beginnt mit einer Geschichte, die sich auf einer abgelegenen Insel von Irland ereignet.
Das junge Paar Julia und Will wollen nach sechs Monaten Kennenlernzeit heiraten und haben ihre Familie und Freunde auf die Insel eingeladen. Soweit, sogut...
Aber, ein jeder von den Gästen scheint ein Geheimnis zu haben...
Am Abend kommt ein heftiger Sturm auf, der Strom fällt aus und eine düstere Stimmung sowie Ungereimtheiten tun sich auf und, ein Mitfeiernder wird draußen tot aufgefunden, puh.

Fazit:
Die Autorin verwendet einen flüssigen Schreibstil.
Die Geschichte kommt spannend daher.
Erstaunlich, was für eine düstere Atmosphäre so eine Insel tatsächlich entwickeln kann...
In den Kapiteln werden die einzelnen Charaktere sehr authentisch beschrieben.
Die Autorin versteht es, die Spannung langsam aufzubauen, so daß durch verschiedene Wendungen zum Schluß sich alles zusammenfügt und aufgeklärt wird, toll!

Das Buch hat mir gefallen und deshalb vergebe ich gerne 4 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere