Profilbild von myriam0610

myriam0610

Lesejury Star
online

myriam0610 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit myriam0610 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.12.2019

Intelligent und schockierend

Todesmal
0

Dies ist der 5.Band der Reihe rund um den skurrilen aber auch brillanten Maarten S. (!) Sneijder und seiner Partnerin Sabine Nemez, die auf eine Nonne trifft, die laut eigenen Angaben in den nächsten 7 ...

Dies ist der 5.Band der Reihe rund um den skurrilen aber auch brillanten Maarten S. (!) Sneijder und seiner Partnerin Sabine Nemez, die auf eine Nonne trifft, die laut eigenen Angaben in den nächsten 7 Tagen insgesamt 7 Morde begehen wird! Um die Gründe herauszufinden, begibt sich das Team auf eine packende Ermittlung gegen die Zeit und entdecken dabei, welche schockierenden Hintergründe hinter der Mordserie stehen...

Für mich ein sehr guter Thriller, der hervorragend zu den Vorgängern passt und mich auf Grund seiner Kurzweiligkeit und seiner sehr heftigen Hintergründe überzeugt hat, sehr empfehlenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.12.2019

Kein Thriller, aber als solcher auch nicht betitelt, eher Roman mit thrillerhaften Elementen

Blind Date
0

Bei dieser Neuheit von Joy Fielding - einer der besten Thrillerautoren unserer Zeit in meinen Augen - geht es um 4 Frauen, die ihr Leben bzw. mindestens ihr Liebesleben neu aufrollen wollen: die junge ...

Bei dieser Neuheit von Joy Fielding - einer der besten Thrillerautoren unserer Zeit in meinen Augen - geht es um 4 Frauen, die ihr Leben bzw. mindestens ihr Liebesleben neu aufrollen wollen: die junge Paige, ihre beste Freundin Chloe, ihre Mutter Joan und ihre Cousine Heather. Alle vier werden intensiv beschrieben und man lernt die völlig unterschiedlichen Hintergründe kennen, die sie dazu bringen sich auf Onlineportalen anzumelden um Männer kennenzulernen. Doch da gibt es „Mister Right Now“, der die Gefühle seiner Opfer ausnutzt um sie zu sich nach Hause zu verführen wo sie nicht lebend wieder herauskommen... Wen wird es von den 4 Protagonisten treffen?

Das Buch liest sich extrem kurzweilig, in 2 Tagen hatte ich es durch. Das liegt zum einen an dem abwechslungsreichem Erzählstil, da es aus der Sicht der Protagonisten beschrieben wird und man so in 4 unterschiedliche Charaktere hineinblicken kann. Außerdem hat es Züge eines Thrillers durch die Gefahr des Serienkillers (dessen Gedanken und Sichtweisen man ebenso ergründen darf). Ich finde es jedoch fair, dass das Buch nicht als „Thriller“ gekennzeichnet ist, sondern unter „Roman“ läuft, denn sonst wäre mir der Spannungsgrad auch zu gering gewesen - das kann Fielding wesentlich heftiger. Aber so war es gut und bekommt daher 4,5 Sterne von mir! Ich hoffe jedoch, dass Fielding bald wieder einen echten Thriller herausbringen wird, der seinem Namen gerecht wird :)

Veröffentlicht am 29.11.2019

Süßer Roman - 2.Werk der Happily Inc Reihe

Die Liebe trägt Giraffenpulli
0

Der Titel hat mich schon vor langer Zeit in den Bann gezogen und nachdem ich dahintergekommen bin, dass es sich um eine ganze Reihe handelt („Happily Inc“), musste ich diese einfach haben :)
Dies ist ...

Der Titel hat mich schon vor langer Zeit in den Bann gezogen und nachdem ich dahintergekommen bin, dass es sich um eine ganze Reihe handelt („Happily Inc“), musste ich diese einfach haben :)
Dies ist der 2.Roman der Reihe mit Fokus auf Wildhüterin Carol und ihrer Schwester Knopf-Liebhaberin Violet und der Männerwelt natürlich!
Ich finde es toll, dass man näheres rund um die Stadt und ihre Einwohner erhält und auf bekannte Charaktere blickt. Auch war ich nach dem 1.Band neugierig wie es um manche Beziehungen weitergeht (Stichwort: Künstlerfamilie).
Es liest sich super einfach und kurzweilig, manchmal fehlt es mir jedoch etwas an Tiefe. Daher 4 von 5 Sternen.

Veröffentlicht am 27.11.2019

Realitätsfern und abstrus

Das Geschenk
0

Vorneweg: Ich bin ein großer Fitzek-Fan, was vielleicht auch meine hohe Erwartungshaltung an seinen neuen Thriller erklärt.

Beschreibung auf der Rückseite: Milan Berg steht an einer Ampel, als ein Wagen ...

Vorneweg: Ich bin ein großer Fitzek-Fan, was vielleicht auch meine hohe Erwartungshaltung an seinen neuen Thriller erklärt.

Beschreibung auf der Rückseite: Milan Berg steht an einer Ampel, als ein Wagen neben ihm hält. Auf dem Rücksitz ein völlig verängstigtes Mädchen. Verzweifelt presst sie einen Zettel gegen die Scheibe. Ein Hilferuf? Milan kann es nicht lesen – denn er ist Analphabet! Einer von über sechs Millionen in Deutschland. Doch er spürt: Das Mädchen ist in tödlicher Gefahr.
Als er die Suche nach ihr aufnimmt, beginnt für ihn eine albtraumhafte Irrfahrt, an deren Ende eine grausame Erkenntnis steht: Manchmal ist die Wahrheit zu entsetzlich, um mit ihr weiter zu leben - und Unwissenheit das größte Geschenk auf Erden.

Meine Meinung:
Die Story klingt spannend und nach einem echten Thriller. Auch dass die Story immer wieder aus unterschiedlichen Blickwinkeln berichtet wird und auch teilweise mit Rückblenden bestückt ist, gefällt mir. Jetzt kommen wir aber leider auch schon zur Kritik: Für mich wird die Story gegen Ende immer mehr an den Haaren herbei gezogen. Ich empfand sie irgendwann nur noch als abstrus und diffus, fernab jeglicher Realität. Schade, ich war ehrlich gesagt enttäuscht.

Veröffentlicht am 24.11.2019

Nicht der beste Etzold Thriller in meinen Augen...

Skin
0

Die Ausgangslage ist nicht schlecht: Der junge Karriereorientierte Christian entdeckt auf einem Video eine Wasserleiche. Das Perfide: Das Video wurde ihm mittels seiner eigenen Emailadresse gesendet. Und ...

Die Ausgangslage ist nicht schlecht: Der junge Karriereorientierte Christian entdeckt auf einem Video eine Wasserleiche. Das Perfide: Das Video wurde ihm mittels seiner eigenen Emailadresse gesendet. Und diese seltsamen Ereignisse mehren sich bis Christian völlig durchdreht und auch die Polizei ihn als Hauptverdächtigen sieht...
Was nach einer spannenden Jagt nach dem wahren Täter bzw. der Wahrheit was passiert ist, klingt, entpuppt sich leider als eher etwas diffuser Krimiroman - das typisch „Spannende“ eines Thrillers hab ich leider vergeblich gesucht. Bisher bin ich von Etzold eigentlich sehr angetan gewesen, dies ist aber auch der erste Thriller, den ich außerhalb der Clara Vidalis Reihe lese. Und leider kann dieser nicht mithalten und hat meine Erwartungen leider nicht erfüllt - schade.