Profilbild von readingmakesmefeellike

readingmakesmefeellike

Lesejury Star
offline

readingmakesmefeellike ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit readingmakesmefeellike über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.02.2020

Ziemlich diffus

Der Hof der Wunder
0

Worum geht's?

"Zwei Diebinnen, die Ihr Herz erobern werden

In einem alternativen Paris des Jahres 1829 ist die Revolution fehlgeschlagen. Skrupellose Aristokraten und kriminelle Gilden regieren die Stadt. ...

Worum geht's?

"Zwei Diebinnen, die Ihr Herz erobern werden

In einem alternativen Paris des Jahres 1829 ist die Revolution fehlgeschlagen. Skrupellose Aristokraten und kriminelle Gilden regieren die Stadt. Nina, Angehörige der Diebesgilde, versucht, das junge Mädchen Ettie zu retten. Denn ausgerechnet der Oberste der Gilde des Fleisches, spezialisiert auf Menschenhandel und Prostitution, hat es auf Ettie abgesehen. Nina und Ettie bleibt nichts anderes übrig, als sich den verfeindeten Gilden anzudienen und bis zur großen Zusammenkunft der Gilden, dem legendären Hof der Wunder, zu überleben. Doch dann droht in ganz Paris ein Krieg auszubrechen ."


Wie war's?

Allem voran muss ich sagen, dass ich bisher Les Misérables weder gelesen noch gesehen habe oder im Musical gewesen bin. Sprich ich habe keine Ahnung von dieser Story und habe dementsprechend auch erst durch den Austausch mit einem anderen Bücherliebhaber gemerkt, dass Der Hof der Wunder quasi ein Retelling ist.

Ich kann mir also gut vorstellen, dass es für Kenner und Liebhaber zum einen einfacher ist, bei den ganzen französischen Namen den Überblick zu behalten, und zum anderen natürlich noch etwas mehr Spannung dabei ist, wie die Geschichte umgesetzt wird.

Marie Bierstedt macht wieder einen tollen Job. Man hört ihr wahnsinnig gerne zu, sie liest betont und harmonisch.

Leider muss ich sagen, dass ich keinen wirklichen Zugang zur Geschichte und den Protagonistinnen Nina und Ettie gefunden habe. Für mich war alles sehr wirr und aufgrund der nur gehörten Namen und des doch recht komplexen Gildensystems oft schwer auseinanderzuhalten. Die Idee der Gilden fand ich prinzipiell total interessant, aber eben etwas diffus umgesetzt.

Am Anfang war ich noch recht gefesselt und total gespannt, wie es Nina wohl gelingen wird, ihre Schwester zu retten. Der ganze Teil mit Ettie (die für mich als Figur leider nur blasses Beiwerk war), fühlte sich für mich einfach nicht passend und mehr nach einer neuen Geschichte an, die mich dann leider nicht mehr so sehr interessiert hat.


Was war besonders?

Den Einstieg und die prinzipielle Idee fand ich total spannend.


Listening to Der Hof der Wunder makes me feel like...

...interessante Idee, aber ich konnte irgendwann nicht mehr folgen. Nix für mich, aber Fans von Les Mis sollten definitiv mal einen Blick drauf werfen.


Mit herzlichem Dank an den Verlag und das Bloggerprtal für das Rezensionsexemplar

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.02.2020

Leider ziemlich enttäuschend...

Zuckerfrei Express
0

Worum geht's?

[Klappentext]

"Ganz schnell etwas für Fitness und Gesundheit tun: Zuckerfrei genießen ist dank Bestsellerautorin Hannah Frey ein Mega-Trend. Mit Zuckerfrei Express von GU bekommt der Food-Boom ...

Worum geht's?

[Klappentext]

"Ganz schnell etwas für Fitness und Gesundheit tun: Zuckerfrei genießen ist dank Bestsellerautorin Hannah Frey ein Mega-Trend. Mit Zuckerfrei Express von GU bekommt der Food-Boom jetzt noch mehr Drive: Frühstück, Snacks, Hauptgerichte und Naschereien sind in blitzschnellen 10–25 Minuten ready to eat. Alle, die berufstätig sind und viel unterwegs, und alle, die das ganze Jahr über ohne Industriezucker leben möchten, finden hier easy Tipps zur schnellen Zubereitung und vor allem: neue Health-Food-Rezepte, die alle mit wenigen Zutaten auskommen. Das macht die Entscheidung, zuckerfrei zu leben, noch einfacher! 5-Minuten-Granola, Pink Smoothie Bowl, Tomatensuppe mit Nusskruste, Lachs mit Avocado-Salsa, Linsensalat mit Rösttomaten oder Himbeer-Schichtdessert und Joghurt-Apfel-Trifle sind so rasant lecker, dass die Suche nach der Zuckerpackung im Supermarktregal vollkommen überflüssig wird – und vermutlich viel länger dauern würde!"


Wie war's?

Ich bin immer auf der Suche nach neuen Rezepten, die mal etwas frischen Wind in unsere durchaus fitnessbewusste Küche bringen. Da wir auch sonst möglichst auf die Zugabe von raffineriertem Zucker verzichten, sind uns die Grundideen rund um möglichen Ersatz nicht neu. Auch das Meal Prepping ist ein regelmäßiger Bestandteil unseres Alltags. Dementsprechend waren die Einführungskapitel für mich jetzt nicht sonderlich ertragreich, aber ich finde sie dennoch sinnvoll und als kurzen Abriss gut umgesetzt.

Nun muss ich aber sagen, wenn ich ein Kochbuch mit Zuckerfrei Express betitele, stelle ich mir darunter hauptsächlich Rezepte vor, die normalerweise Zucker enthalten, mir aber nun Alternativen dazu bieten sollen. Das es sich bei gefühlt der Hälfte der 81 Rezepte um Salate handelt, in die ich auch unter normalen Umständen niemals Zucker hinzu gegeben hätte, finde ich mehr als enttäuschend (vor allem wenn man den Preis dieses Kochbuchs bedenkt).

Auch sonst vermisse ich leider das gewisse Etwas an Inspiration bzw. Abwechslung (sieben Rezepte mit Lachs waren mir etwas zu viel). Ja, es sind ein paar nette Ideen drin (z.B. die Möhren Parmesan Sticks oder die 5-Minuten-Granola), aber dieses Buch wird in unsere Küche wohl leider nicht so oft zum Einsatz kommen.


Was war besonders?

Ich fand die Idee mit dem Süßkartoffel Toast sehr interessant!



Reading Zuckerfrei Express makes me feel like...

...ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht. Auch der Umstand, dass dieses Kochbuch eine gesunde Ernährung unterstützt, lässt mich über den wie ich finde irreführenden Titel und die große Masse an Salatrezepten nicht hinwegsehen.


Mit herzlichem Dank an den Verlag und Netgalley.de für das Rezensionsexemplar

Veröffentlicht am 12.02.2020

Mitreißender Jugenthriller!

ONE OF US IS LYING
0

Worum geht's?

[Klappentext]

"Eine Highschool. Ein Toter. Vier Verdächtige.

An einem Nachmittag sind fünf Schüler in der Bayview High zum Nachsitzen versammelt. Bronwyn, das Superhirn auf dem Weg nach ...

Worum geht's?

[Klappentext]

"Eine Highschool. Ein Toter. Vier Verdächtige.

An einem Nachmittag sind fünf Schüler in der Bayview High zum Nachsitzen versammelt. Bronwyn, das Superhirn auf dem Weg nach Yale, bricht niemals die Regeln. Klassenschönheit Addy ist die perfekte Homecoming-Queen. Nate hat seinen Ruf als Drogendealer weg. Cooper glänzt als Baseball-Spieler. Und Simon hat die berüchtigte Gossip-App der Schule unter seiner Kontrolle. Als Simon plötzlich zusammenbricht und kurz darauf im Krankenhaus stirbt, ermittelt die Polizei wegen Mordes. Simon wollte am Folgetag einen Skandalpost absetzen. Im Schlaglicht: Bronwyn, Addy, Nate und Cooper. Jeder der vier hat etwas zu verbergen – und damit ein Motiv..."


Wie war's?

Ich habe dieses Buch innerhalb eines Tages verschlungen - dass reicht eigentlich schon als Aussage, oder?

Über die Handlung mag ich aus naheliegenden Gründen gar nicht so viel verraten (der Klappentext bringt es sehr gut auf den Punkt).

Erzählt wird die Geschichte aus Sicht der vier Hauptcharaktere, die zu Beginn stark an Breakfast Club-Teenager Stereotype erinnern. Aber schnell zeigt sich, dass sie alle mit ihren eigenen Dämonen zu käpfen haben, keiner so oberflächlich ist, wie er scheint und dass sie alle etwas zu verbergen haben, was man vielleicht nicht unbedingt von ihnen erwartet. Ich fand es unglaublich spannend, alle Figuren und ihre Geschichte kennenzulernen und dabei ihre Entwicklung zu beobachten.

Dazu kommt die wie ich finde äußerst realistische Darstellung der Öffentlichkeit und wie sie auf die Verdächtigung der vier reagiert.

Die Handlung verdichtet sich recht schnell und man kommt praktisch gar nicht dazu, das Buch aus der Hand zu legen Was ist Coopers Geheimnis? Warum hat Bronswyn das getan? Kommt Nate da heil wieder raus? Warum tut Addy sich das an? Und natürlich die allumfassende Frage: Wer hat Simon getötet?

Das einzige, das ich als etwas überflüssig empfand, waren die letzten beiden Kapitel (da nahm mir die Lovestory etwas zu sehr überhand). Ansonsten war dieses Buch einfach nur unfassbar unterhaltsam und spannend - ein richtig guter Jugendthriller, bei dem keine Fragen offen bleiben.


Was war besonders?

Der Autorin ist es meiner Meinung nach sehr gut gelungen, eine Balance zwischen dem Highschool Roman und dem spannenden Krimi zu bewahren.



Reading One of us is lying makes me feel like...

...ein außergewöhnlich mitreißender Jugendthriller. Definitiv zu empfehlen!


Mit herzlichem Dank an das Bloggerportal und den Verlag für das Rezensionsexemplar

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.02.2020

Mein Jahreshighlight 2019!

Die goldenen Wölfe (Bd. 1)
0

Worum geht's?

[Klappentext]

"No one believes in them. But soon no one will forget them.

It's 1889. The city is on the cusp of industry and power, and the Exposition Universelle has breathed new life ...

Worum geht's?

[Klappentext]

"No one believes in them. But soon no one will forget them.

It's 1889. The city is on the cusp of industry and power, and the Exposition Universelle has breathed new life into the streets and dredged up ancient secrets. Here, no one keeps tabs on dark truths better than treasure-hunter and wealthy hotelier Séverin Montagnet-Alarie. When the elite, ever-powerful Order of Babel coerces him to help them on a mission, Séverin is offered a treasure that he never imagined: his true inheritance.

To hunt down the ancient artifact the Order seeks, Séverin calls upon a band of unlikely experts: An engineer with a debt to pay. A historian banished from his home. A dancer with a sinister past. And a brother in arms if not blood.

Together, they will join Séverin as he explores the dark, glittering heart of Paris. What they find might change the course of history--but only if they can stay alive."


Wie war's?

Im Prinzip ist es eine interessante Mischung aus Six of Crows und Indiana Jones mitten in einem fantastischen Paris der Jahrhundertwende (klingt irre, funktioniert aber!).

Die Geschichte wird aus Sicht von fünf Personen erzählt. Den Mittelpunkt stellt Severin dar, aus dessen eigene Motiven heraus die gesamte Story startet. Um ihn herum hat sich im Laufe der Jahre eine äußerst interessante Gruppe gescharrt, die ihn nun bei der Suche nach dem Artefakt unterstützen.

Ich mochte eigentlich alle Charaktere super gerne, wobei ich sagen muss, dass ich nicht damit gerechnet hätte dass sie alle so interessante Hintergrundgeschichten haben. Am Ende habe ich die gesamte Gruppe einfach geliebt!

Die fantastischen Elemente haben mich nicht zu 100% überzeugen können und wären damit auch mein einziger Kritikpunkt. Das Worldbuilding hätte etwas mehr Feinschliff vertragen können, ber wirklich getsört hat es mich nicht.



Was war besonders?

Ganz besonders überzeugt hat mich der Schreibstil. Ich musste so oft laut lachen, ohne dass es wirklich albern wurde. Roshani Chokshi legt einfach einen solchen Wortwitz und herrliche Situationskomik an den Tag.



Reading The Gilded Wolves makes me feel like...

...mein absolutes Jahreshighlight 2019! Mich hat dieses Buch unglaublich begeistert und ich kann den zweiten Teil kaum noch erwarten!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.01.2020

Eine frische, neue Romantasy Idee!

Night of Crowns, Band 1: Spiel um dein Schicksal
0

Worum geht's?

[Klappentext]

"Schwarz oder weiß?
Welche Seite wählst du in diesem Spiel um Liebe und Tod?

Seit Jahrhunderten liegt über den Adelshäusern Chesterfield und St. Burrington ein unbezwingbarer ...

Worum geht's?

[Klappentext]

"Schwarz oder weiß?
Welche Seite wählst du in diesem Spiel um Liebe und Tod?

Seit Jahrhunderten liegt über den Adelshäusern Chesterfield und St. Burrington ein unbezwingbarer Fluch – und das bis heute, obwohl aus den Anwesen längst Internate geworden sind. Von alledem ahnt Alice nichts, als sie für eine Summer-School nach Chesterfield kommt. Die Zeichen auf den Handgelenken ihrer Mitschüler fallen ihr nicht auf, dafür fesselt der charmante, wenn auch undurchschaubare Vincent umso mehr ihre Aufmerksamkeit. Sein Lächeln lässt sie alles um sich herum vergessen – bis Alice eines Morgens eine ihrer Mitschülerinnen versteinert im Wald entdeckt und auch auf ihrem eigenen Handgelenk das Symbol einer Schachfigur auftaucht …"


Wie war's?

Es war mein erstes Buch der Autorin und ich muss sagen, der Schreibstil ist wirklich angenehm zu lesen. 1,2 Kraftausdrücke hätten meinetwegen nicht sein müssen, aber ja, Teenager reden nun mal so.

Zu Beginn des Buches dachte ich: Ja, los jetzt, ich weiß doch schon was passiert. Wann kommt Alice endlich nach Chesterfield??? Es dauert nämlich ca. die ersten 100 Seiten, bis man auf dem Stand des Klappentextes ist und die Geschichte endlich ins Rollen kommt. Für mich war jetzt nicht unbedingt der gesamte Weg dorthin notwendig, aber ich weiß ja auch nicht, ob diese vorausgegangenen Geschehnisse im zweiten Band noch eine Rolle spielen.

Was mir dafür zu schnell ging waren die Gefühle, die Alice für die Protagonisten entwickelt. Auch wenn mir bewusst ist, warum die Autorin so vorgegangen ist, war es mir in den Momenten etwas zu flux.

Nun habe ich aber auch schon alles aufgezählt, was mir nicht hundertprozentig getaugt hat. Ganz ehrlich, dieses Buch hat mich positiv überrascht. Die ganze Idee hinter dem Fluch, die Ausarbeitung des Spiels und der Charaktere waren für mich super stimmig und mal wirklich erfrischend - mir würde keine vergleichbare Geschichte einfallen.

Dazu kamen noch Kater Curse, der als großartiger Sidekick fungiert, die zahlreichen, spannenden Fähigkeiten der Spieler, die herrlichen Anspielungen auf Alice im Wunderland - eben ganz viele Kleinigkeiten, die einen das Buch nicht aus der Hand legen lassen.

Ich fühlte mich definitiv sehr gut unterhalten und bin nach dem doch recht gemeinen Ende natürlich gespannt auf den abschließenden Teil 2.

Was war besonders?

Mir haben die Zwischendurch auftauchenden Seiten aus dem 'Spielerhandbuch' sehr gefallen. Definitiv eine coole Idee!

Wobei ich auch der Meinung bin, dass man damit mehr Spannung hätte erzeugen können, statt nur Bekanntes zu wiederholen.



Reading Night of Crowns - Spiel um dein Schicksal makes me feel like...

...mich hat dieses Buch trotz der Kleinigkeiten, über die ich gerade gemeckert habe, wirklich sehr gut unterhalten. Die Idee ist neu und wirklich gut - ich bin schon jetzt wahnsinnig gespannt, wie das Spiel endet!


Der abschließende Band 2 Night of Crowns - Kämpf um dein Herz erscheint am 1.12.2020.


Mit herzlichem Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere