Profilbild von s_b1811

s_b1811

Lesejury-Mitglied
offline

s_b1811 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit s_b1811 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.09.2020

Kann man lesen, muss man aber nicht...

Very First Time
1

Der Klappentext und die ersten Kapitel haben mich sehr angesprochen, weshalb ich es anfangs kaum erwarten konnte, mit dem Lesen zu beginnen. Allerdings wurde mir schnell klar, weshalb ich das Buch so gerne ...

Der Klappentext und die ersten Kapitel haben mich sehr angesprochen, weshalb ich es anfangs kaum erwarten konnte, mit dem Lesen zu beginnen. Allerdings wurde mir schnell klar, weshalb ich das Buch so gerne lesen möchte. Im letzten Jahr habe ich mehrere Bücher mit einer zum verwechseln ähnlichen Handlung gelesen, weshalb die Euphorie schnell in den Hintergrund rückte. Very First Time ist das erste Buch was ich von Cameron Lund gelesen habe, vermutlich auch das erste was veröffentlicht wurde. Die Schreibweise ist sehr ansprechend und lässt sich flüssig lesen, allerdings schweift die Autorin oftmals vom Thema ab, weshalb es etwas langweilig wird.
Die Handlung ist sehr vorhersehbar und leider wiedererwartend langweilig. Erhofft hatte ich eine Geschichte, die einigen Lesern die Augen öffnet und ein wenig zum Nachdenken anregt. Daher war ich doch geschockt von der Naivität einiger Charaktere und deren Handlungen.
Einige Stellen waren unterhaltsam allerdings kam mir das Buch im großen und ganzen etwas leer und nichts-sagend vor. Manche Kapitel dienen allem Anschein nach als Lückenfüller, damit das Buch nicht zu dünn wird.
Den Charakteren fehlt die nötige Authentizität, um dem Thema die nötige Message mitzugeben.

Alles in allem ist "Very First Time" kein Buch, das man unbedingt gelesen haben muss. Für zwischendurch ist es allerdings trotzdem ganz nett mal ein Buch zu haben, das man ohne sich konzentrieren zu müssen lesen kann.

  • Cover
  • Gefühl
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Handlung