Profilbild von x_letters_and_pages_x

x_letters_and_pages_x

Lesejury Profi
online

x_letters_and_pages_x ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit x_letters_and_pages_x über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.12.2020

Liebe, Freundschaft, Spannung und Witz

Wolkenschloss
0

WOLKENSCHLOSS 💜

Ein magischer Ort in den Wolken. Eine Heldin, die ein bisschen zu neugierig ist. Und das Abenteuer ihres Lebens.

Fanny Funke ist die neue Jahrespraktikantin im Chateau Janvier, welche ...

WOLKENSCHLOSS 💜

Ein magischer Ort in den Wolken. Eine Heldin, die ein bisschen zu neugierig ist. Und das Abenteuer ihres Lebens.

Fanny Funke ist die neue Jahrespraktikantin im Chateau Janvier, welche auch liebevoll "das Wolkenschloss" genannt wird. Und man merkt sofort beim Lesen, dass dieses alte Hotel viel Magisches an sich hat. Das Gebäude und die Umgebung werden liebevoll und sehr detailliert beschrieben, sodass man sich leicht in die Schweizer Berge träumen kann.

Am meisten Spaß hat es allerdings gemacht, die zahlreichen Charaktere kennenzulernen. Es gibt wirklich viele und vor allem beim Barnbrooke-Clan kann man schon mal den Überblick verlieren. Und doch hat es die Autorin geschafft, jedem einzelnen von ihnen einen eigenen Charakter zu verleihen und ihnen Leben einzuhauchen.

"Wolkenschloss" von Kerstin Gier ist vollgepackt mit Liebe, Freundschaft, Spannung und Witz und ich kann euch absolut empfehlen, dieses Buch zu lesen :) es passt auch perfekt zur aktuellen Zeit, da die Geschichte ebenfalls an Weihnachten/Silvester ihren Höhepunkt hat.

Als weitere Empfehlung kann ich euch das Hörbuch ans Herz legen. Ilka Teichmüller verkörpert die verschiedenen Charaktere perfekt und es macht sehr viel Spaß, zuzuhören :) ich habe es mir über BookBeat angehört.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.11.2020

In love with Noah <3

It was always love
0

Also ich muss gleich zu Beginn zugeben, ich bin bei diesem Buch etwas voreingenommen, weil es an meinem Geburtstag rausgekommen ist :D Aber wie schon bei "It was always you" finde ich das Buch aufgrund ...

Also ich muss gleich zu Beginn zugeben, ich bin bei diesem Buch etwas voreingenommen, weil es an meinem Geburtstag rausgekommen ist :D Aber wie schon bei "It was always you" finde ich das Buch aufgrund der Handletterings schon wirklich sehr besonders.

Von Aubree haben wir bei "It was always you" eigentlich noch nicht allzu viel mitbekommen, außer dass Ivy sehr viel mit ihr in Kontakt stand und sich Ratschläge geholt hat. Noah hingegen war dort schon präsenter und ich mochte ihn schon in diesem Band sehr. Er war dort irgendwie lustig, verpeilt und hat sich nicht viel darum geschert, was andere von ihm halten.

In "It was always love" haben wir nun eine andere Seite von ihm kennengelernt; die liebevolle, fürsorgliche und verletzliche. Aubree hingegen war für mich ein etwas schwieriger Charakter, mit dem ich erst warm werden musste. Wenn ich die beiden Bücher nun miteinander vergleiche, mochte ich die Anziehung und Entwicklung der Liebesgeschichte bei Ivy und Asher mehr, wohingegen Noah einfach mein absoluter Lieblingscharakter aus beiden Geschichten ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.11.2020

Leidenschaft pur

It was always you
0

Dieses Buch ist - finde ich zumindest - etwas ganz Besonderes. Das Cover ist wunderschön gestaltet und das absolute Highlight sind natürlich die mehr als 20 Handletterings, die immer mal wieder zwischendrin ...

Dieses Buch ist - finde ich zumindest - etwas ganz Besonderes. Das Cover ist wunderschön gestaltet und das absolute Highlight sind natürlich die mehr als 20 Handletterings, die immer mal wieder zwischendrin zu finden sind.

Zur Geschichte selbst: Der Schreibstil und die Erzählweise waren sehr spannend, man wollte unbedingt wissen, wieso Ivy von ihrem Stiefvater verstoßen wurde und was der Grund ist, dass er sie nach dieser langen Zeit nun doch zuhause haben möchte. Ich mochte auch die Charaktere sehr sehr gerne; Ivy, die anfangs ziemlich ängstlich war, weil sie nicht wusste, was sie zuhause erwartet und wie ihre Stiefbrüder auf sie reagieren bzw. wie sie auf Asher reagiert. Dann Asher, der anfangs wirklich sehr geheimnisvoll und mysteriös für mich war. Aber diese Anziehung und Spannung zwischen den beiden war wunderbar zu lesen und hat dazu geführt, dass ich nur so durch die Seiten geflogen bin.

Der Grund, wieso ich hier "nur" 4 Sterne gebe, ist der, dass ich diese Beziehung zwischen Stiefgeschwistern etwas schwierig finde, wie sich am Schluss ja auch herausgestellt hat. Ihr Vater war dagegen und sie wussten nicht, wie sie sich, nachdem er es dann schließlich akzeptieren musste, in seiner Nähe verhalten sollten. Aber alles in allem kann ich das Buch auf jeden Fall empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.11.2020

Hot, hotter, Pike

Pike - Er wird dich retten
1

Wow, was für eine packende, leidenschaftliche und heiße Geschichte. Um ganz ehrlich zu sein, bin ich auf das Buch aufmerksam geworden aufgrund des Covers. Der Typ ist nunmal echt heiß. Punkt. Und ich durfte ...

Wow, was für eine packende, leidenschaftliche und heiße Geschichte. Um ganz ehrlich zu sein, bin ich auf das Buch aufmerksam geworden aufgrund des Covers. Der Typ ist nunmal echt heiß. Punkt. Und ich durfte den ersten Teil hier in einer Leserunde lesen und wollte natürlich unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Aber auch der Inhalt war richtig heiß, grob und leidenschaftlich. Da ich normalerweise viel New Adult/Young Adult lese und dort alles immer super ist, war ich zuerst gespannt, ob mir eine Geschichte, die eventuell mehr Gewalt enthält, zusagt. Aber das hat sie definitiv. Ich fand die ganze Szenerie in Logan´s Beach mit den verschiedenen Gruppen ziemlich spannend. Auch, wie sich Mickey durch ihre Vergangenheit in diese Gesellschaft eingeordnet hat. Und natürlich hat es mir sehr gut gefallen, als man endlich die "weiche" Seite von Pike kennenlernen durfte, als er erkannt hat, dass er Mickey liebt. Ich fand es am Ende auch gut, dass sich Mickey Hilfe geholt hat und sich so das Happy End nochmal quasi ein Jahr verzögert hat, weil es einfach nicht realistisch ist, dass alles sofort immer super und happy ist, sondern dass man sich eben nach traumatischen Erlebnissen Hilfe holen muss und die Liebe dafür noch etwas warten muss.


Alles in allem ist es eine wunderschöne Liebesgeschichte, verpackt mit interessanten und aufklärenden Themen wie z.B. Rassismus und eine absolute Leseempfehlung von mir.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.10.2020

Das Finale macht mich traurig

Das Buch der gelöschten Wörter - Die letzten Zeilen
0

"Das Buch der gelöschten Wörter - Die letzten Zeilen" ist der dritte und letzte Teil der Fantasyreihe von Mary E. Garner.

Mary E. Garner bzw. Mirijam Müntefering ist eine unglaublich sympathische und ...

"Das Buch der gelöschten Wörter - Die letzten Zeilen" ist der dritte und letzte Teil der Fantasyreihe von Mary E. Garner.

Mary E. Garner bzw. Mirijam Müntefering ist eine unglaublich sympathische und fantasievolle Autorin und ich hoffe, dass wir bald noch viel viel mehr von ihr lesen können.

Im letzten Teil liegt es an Hope, ihr Talent dafür einzusetzen, um die Bücherwelt zu retten. Sie müssen das Manuskript über die Geschichte von Quan Surt finden und dieses in der dort geschaffenen Welt vernichten.

Rufus und sein Bruder Kenan spielen hier auch eine zentrale Rolle.

Ich möchte eigentlich nicht zu sehr inhaltlich auf die Geschichte eingehen, weil es für jeden ein Erlebnis sein sollte, die vielen tollen Details, die sich die Autorin ausgedacht hat, zu entdecken.

Dennoch kann ich sagen, dass das Ende natürlich nachvollziehbar, wenn auch sehr traurig war.

Abschließend ist zu sagen: Diese Reihe kann ich jedem Literaturliebhaber ans Herz legen. Mehr Literatur, Romanfiguren und Geschichten auf einem Fleck findet man glaub ich nicht mehr so schnell. Mir haben diese Bücher unglaublich Lust auf alte Klassiker gemacht und genau das liebe ich; wenn ich in Büchern inspiriert werde.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere