Cover-Bild It happened one Summer
(52)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 11.04.2023
  • ISBN: 9783499011481
Tessa Bailey

It happened one Summer

Anja Rüdiger (Übersetzer)

Eine kleine Hafenstadt, zwei Schwestern aus L.A. und die große Liebe.

Band 1 der Romantic-Comedy-Bestseller-Reihe. Die Tik-Tok-Sensation endlich auf Deutsch.

Piper Bellinger ist ein Hollywood-It-Girl. Doch als sie wegen einer außer Kontrolle geratenen Party (und möglicherweise einem klitzekleinen Einbruch in einen Hotel-Pool) im Gefängnis landet, reißt ihrem Stiefvater der Geduldsfaden. Er dreht ihr den Geldhahn ab und schickt sie in den kleinen Küstenort Westport, wo ihr leiblicher Vater aufgewachsen ist – um sich dort um die heruntergekommene Bar der Familie zu kümmern.

Piper ist noch keine fünf Minuten in Westport, als ihr der grummelige muskelbepackte Fischer Brendan in die Quere kommt. Er glaubt, dass sie keinen einzigen Tag durchhält. Aber Piper hat es satt, von allen für ein dummes Blondchen gehalten zu werden. Und nur weil sie bei ihrem ersten Versuch zu kochen beinahe die Bar niederbrennt, heißt das noch lange nicht, dass sie aufgibt. Sie wird es allen beweisen. Vor allem diesem ärgerlich attraktiven Fischer …


«So frisch und modern wie eine Netflix-Rom-Com …» Entertainment Weekly

«Rom-Com-Gold.» Booklist

«Ein weiterer toller Liebesroman von einer Spitzen-Autorin.» Kirkus Reviews

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.07.2023

Neues Lieblingsbuch

0

Brendan & Piper haben mein ganzes Herz, für Fans von Grumpy × Sunshine genau das richtige (just like me)

Brendan & Piper haben mein ganzes Herz, für Fans von Grumpy × Sunshine genau das richtige (just like me)

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.07.2023

Perfektes Buch für den Sommer

0

Handlung



Nach einer außer Kontrolle geratenen Party wird It Girl Piper von ihrem Stiefvater in das kleine Küstendorf Westport verfrachtet. Dort soll sie über ihr Leben nachdenken und in der Wohnung ...

Handlung



Nach einer außer Kontrolle geratenen Party wird It Girl Piper von ihrem Stiefvater in das kleine Küstendorf Westport verfrachtet. Dort soll sie über ihr Leben nachdenken und in der Wohnung über dem Pup ihres verstorbenen Vaters leben. Schon am ersten Abend gerät sie mit dem unverschämten, wenn auch sehr anziehenden Brendan aneinander, der sofort weiß dass Piper niemals mehr als eine Nacht in dem Ort aushält. Während Piper und Brendan immer öfter aneinandergeraten und es hitziger zwischen ihnen wird wächst nicht nur die Anziehung der beiden aufeinander, auch Pipers Ehrgeiz ist geweckt und so beschließen sie und ihre Schwester den heruntergekommenen Pup zu renovieren. Piper fühlt sich immer mehr wie zuhause, aber kann ein It Girl wirklich vollkommen glücklich in einem Dorf werden, wer ist Piper eigentlich. Und warum bekommt sie den unverblühmten Fischer einfach nicht mehr aus dem Kopf?



Meine Meinung:


Ich war sofort in der Geschichte drin. Der Schreibstil mag nicht für jeden was sein, denn das Buch ist in der 3. Person geschrieben, aber ich fand es hat einfach perfekt zu den Charakteren und der Geschichte gepasst.



Ich liebe das Cover. Es ist dieses süße Cartoon Cover von dem man auf den ersten Blick weiß, dass es eigentlich total spicy ist. Ich mag die Art des Covers total.



Die Charaktere schließt man schnell ins Herz. Piper hat Mich anfangs etwas genervt, da sie sehr naiv und abgehoben gewirkt hat, aber je mehr man von ihn erfahren hat desto lieber hab ich sie gemocht. Sie macht eine tolle Charakterentwicklung durch.

Sie wird selbstreflektierter und bodenständiger. Außerdem mochte ich ihre laute und selbstbewusste Art. Sie war lustig und ist nicht vor Argumentationen und Wortgefechten zurückgewichen. Ich fand es es so toll zu sehen wie sie sich ein Stück weit selbst gefunden hat und gemerkt hat wer sie eigentlich wirklich ist und was sie wirklich will.



Brandon hat mein Herz im Sturm erobert. Ich mag grumpys mit soft Spot und den hat er wirklich schnell for Piper entwickelt.

Seine Gedanken und Gefühle waren echt total niedlich und ich fand irgendwie alles an ihm super süß. Ich bin regelrecht dahingeschmolzen wenn er über seine Gefühle zu Piper nachgedacht hat. Ich fand es so erfrischend, dass er wusste was er will und das auch klar gemacht hat. Besonders gerne hab ich ihn dabei beobachtet wie er aus seiner Konfortzone rauskam um Piper immer wieder zu überraschen. Auch er ist lustig und wortgewandt. Seine Arbeit fand ich außerdem extrem interessant. Also: ein neuer Bookboyfriend für mich.



Wisst ihr was ich wirklich richtig liebe? Bücher von Tessa Bailey. Deswegen war ich auch richtig fröhlich als ich in der Preview It happened one summer gesehen habe.



Wenn ihr cozy Settings mögt dann ist das Buch perfekt für euch.

Westport hatte den typischen Charme eines kleinen Fischerdorfs und ich hab mich total wohl gefühlt. Jeder kannte jeden, alle waren super herzlich und es war ein bisschen wie Urlaub. Ich hatte das Gefühl durch die Straßen zu laufen und mit Piper und ihrer Schwester in der Bar zu sitzen.



Das ist auch noch so ein Punkt den ich absolut geliebt habe. Die Bar Renovierung. Ich bin ein totaler Simp dafür wenn Protagonisten sich dazu entscheiden etwas gemeinsam zusammen zu reparieren. Das kann ein Hotel sein oder wie hier eine Bar. Das hat der Handlung auf jeden Fall gut getan.



Das Buch ist locker und leicht und wirklich super für die kommenden heißen Sommertage. Man muss nicht viel nachdenken, es ist berührend und lustig aber genau in dem Maß dass man nicht zu viel darüber nachdenken muss. Also eigentlich die perfekte Strandlektüre.

Allgemein passiert nicht unglaublich viel im Buch, aber das musste es auch nicht. Piper und Brendan und ihre Beziehung hat gereicht.



Es war süß und lustig und ihre anfänglichen Streitereien waren unterhaltsam. Ich hab den Funken zwischen den beiden gespürt und das ganze Buch förmlich inhaliert. Außerdem fand ich den spice ziemlich gut geschrieben.



Ich glaube das Buch war genau das, was ich gebraucht habe. Ich konnte komplett abschalten, bin ohne Erwartungen rangegangen und hab es innerhalb von 24 Stunden komplett inhaliert. Ich habe gelacht und mitgefühlt und jede einzelne Seite genossen. Es hat nicht unbedingt viel Tiefgang, aber das fand ich überhaupt nicht schlimm. Manchmal braucht man einfach nur was zum genießen und entspannen.



Fazit



Die perfekte Lektüre zum am Strand inhalieren. Ich freu mich jetzt schon sehr auf Band 2.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.06.2023

HERZZERREISSENDER EINSTIEG, DER EINEN ZUM SCHWÄRMEN BRINGT

0

Wie ist es alles zu haben und sich noch im Leben nicht verwirklichen zu können?
Piper ist eine tolle Influencerin, jedoch bringt sie eine impulsive Aktion in Schwierigkeiten bringt. Ihrem Stiefvater reißt ...

Wie ist es alles zu haben und sich noch im Leben nicht verwirklichen zu können?
Piper ist eine tolle Influencerin, jedoch bringt sie eine impulsive Aktion in Schwierigkeiten bringt. Ihrem Stiefvater reißt der Geduldsfaden, er verbannt sie in die Stadt ihres verstorbenen Vaters.
Nicht wie gedacht erwartet Sie nicht nur ein runter gekommene Bar, sondern auch miesepetrigen Bewohner. Die ihr keine Freundlichkeit entgegenbringen, aber daher mit viel zu viel Neugierde begegnen.

Besonders ist es Brendan, der in die Defensive geht und sie in jeder möglichen Situation negativ herausfordert.

Piper lässt sich davon nicht unterkriegen, beherrscht sofort jede Situation und vielleicht, wird Brandan am Ende doch ihren Charme erliegen.

Denn auch wenn sie selbst noch nicht ganz von ihren Qualitäten weiß, kann sie mit ihrem Wesen jeden einnehmen und von sich überzeugen.

Nach kürzester Zeit erliegt jeder Bewohner ihrer Freundlichkeit, ihrer Hilfsbereitschaft als auch ihrer Präsens.

Schnell wird klar, dass auch Brandan mit seinem Widerstand und dem Versuch auf Abstand nie eine Chance hatte.

Ein tolles Duo, was sich ineinander verstrickt, herrliche Anziehung aufeinander auswirkt und uns in den Bann zieht. Herausstechend auch Brendan, denn wenn er erstmals weiß, was er fühlt, Piper keine Gelegenheit zur Flucht bietet. Ihr unglaubliche romantische Momente als auch intensive Emotionen beschert, von sich in der besten Version überzeugt. So einen Mann wünscht man sich an seiner Seite, der zu jeder Situation Beistand liefert, für einen da ist, beschützend und fürsorglich.
Piper bestärkt sie selbst zu sein, ihrer Stärke und Willenskraft spiegelt und immer die richtigen Worte für sie findet.

Wie ihr merkt, hat mich Brendan von sich in ganzer Linie überzeugt, mein definitiver Schwarm des Buches. Ich könnte noch Zeilen lang von meiner Vernarrtheit berichten. Wobei Piper ein perfekter Gegenpart ist, sie überrascht, scheint verletzlich und stellt sich selbst viel schlichter dar, wobei sie doch soviel Unglaubliches in der kurzen Seit bewerkstelligt.

Ein geniales Werk, was mir das perfekte Lesevergnügen geboten hat.
Ich war in dem Werk vertieft, habe mich von den beeindruckenden Persönlichkeiten beflügeln lassen.
Ich bin durch den rasanten Lesefluss nur so durch die Seiten geflogen, habe das Buch in einem Rutsch verschlungen.

Daher bleibe ich gut unterhalten, ergriffen, erstaunt, beeindruckt von der Chemie und Dynamik, entzückt und vom Ausgang begeistert zurück.

Als Bonus bekommt man übrigens den Flair und des Lebens am Meer, eine idyllische Kleinstadt als urige Bewohner geboten, die einen die Sehnsucht nach Sonne und Meer schüren lässt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

IthappenedoneSummer

DieBellingerSchwestern

TessaBailey

Rezension

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.06.2023

Jahreshighlight.!

0

Piper, kommt zu Beginn als das typische It-Girl rüber. Sie hat noch nie gearbeitet oder gekocht, was so manche Situationen sehr witzig machen. Doch als sie in Westport ankommt zeigt sie eine ganz andere ...

Piper, kommt zu Beginn als das typische It-Girl rüber. Sie hat noch nie gearbeitet oder gekocht, was so manche Situationen sehr witzig machen. Doch als sie in Westport ankommt zeigt sie eine ganz andere und wirklich tolle Seite von sich. Sie macht im Laufe der Story eine wirklich große und schöne Entwicklung.

Brendan ist ein eher stiller, mürrische Charakter, der immer einen Plan und vor allem Routinen braucht. Diese werden aber gestört als er Piper kennenlernt, denn diese bringt ihn und sein Herz total durcheinander.

Zu Beginn konnten die beiden sich überhaupt nicht leiden, doch um so mehr sie sich kennenlernen, um so mehr knistert es zwischen den beiden. Es war einfach toll die beiden zu begleiten, zu sehen wie ihre Liebe erblüht, wie sie sich Herausforderungen stellen und wie toll und süß Brendan, Piper behandelt.

Ich mochte auch wirklich sehr die Beziehung zwischen Piper und ihrer Schwester. Die beiden haben eine sehr tiefe Verbindung und sind immer für den anderen da.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm, die Charaktere sind wirklich gut ausgearbeitet und dadurch dass, das Buch aus zwei Perspektiven geschrieben wurde, kann man sich in die Gefühlswelt der beide besser einfinden.

Fazit: Die Geschichte ist wirklich sehr humorvoll und wundervoll. Sie hat mich wirklich gut unterhalten und ich konnte gar nicht aufhören zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.05.2023

Romcom Highlight

0

It happened one Summer ist der erste Band der Bellinger-Schwestern-Dilogie, in der es um Piper und Brendan geht.

Piper ist ein typisches It-Girl, aber erste Eindrücke täuschen ja oftmals, denn die 28 ...

It happened one Summer ist der erste Band der Bellinger-Schwestern-Dilogie, in der es um Piper und Brendan geht.

Piper ist ein typisches It-Girl, aber erste Eindrücke täuschen ja oftmals, denn die 28 Jährige wirkt auf den ersten Blick nur sehr arrogant und abgehoben, obwohl viel mehr hinter ihrem Charakter und ihr steckt. Sie ist nicht so verwöhnt wie sie sich zu Beginn gibt, aber wer wäre das nicht wenn man noch nie gearbeitet hat und alles im Leben hat? Naja bis sie dann so einen großen Mist baut das ihr Stiefvater die Schnauze voll hat und ihr den Geldhahn abdreht. Nach einem Gefängnisaufenthalt wird sie von ihrem Stiefvater nach Westport geschickt. Dort trifft sie nicht nur auf ihre Schwester Hannah, sondern auch auf den Fischer Brendan.

Brendan ist ziemlich mürrisch und der perfekte Grumpy zu ihrem Sunshine. Die beiden können sich zu Beginn so gar nicht leiden, aber wie ist es so oft bei einem guten Grumpyxsunshine und Enemys to Lovers Roman? Eine Anziehungskraft besteht immer und schon bald werden sie dieser auch nachgehen. Es knistert gewaltig und wird echt hot zwischen den beiden!!

Die Entwicklung der beiden habe ich so geliebt, denn sie haben beide das Herz am rechten Fleck und sie sind einfach toll. Ich liebe sie und ich kann dieses Buch jedem weiterempfehlen, der Enemys to Lovers und Grumpy x Sunshine genauso sehr liebt wie ich. Ein klar und deutliches Romcom Highlight für mich!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere