Profilbild von NikasLesewahnsinn

NikasLesewahnsinn

Lesejury Star
offline

NikasLesewahnsinn ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit NikasLesewahnsinn über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.01.2020

Lucky punch

Lucky Punch
0

C.K. Zille - Lucky Punch

Klappentext

Wenn man dich vor die Wahl stellt: Die Liebe zu einem Menschen oder zum Sport, wofür würdest du dich entscheiden?

Ben macht Vica einen Heiratsantrag. Doch er zerstört ...

C.K. Zille - Lucky Punch

Klappentext

Wenn man dich vor die Wahl stellt: Die Liebe zu einem Menschen oder zum Sport, wofür würdest du dich entscheiden?

Ben macht Vica einen Heiratsantrag. Doch er zerstört diesen perfekten Augenblick mit einer schrecklichen Forderung. Vica soll sich zwischen einem Leben in der High Society an seiner Seite und dem aktiven Boxen entscheiden. Sie entscheidet sich für den Sport, weil ihr dieser wichtiger als alles andere ist.
Da ihr Ex zahlreiche Kontakte und großen Einfluss hat, bleibt Vica nichts anderes übrig, als im Boxclub der Mafia für ein großes Turnier zu trainieren. Ihr neuer Trainer, der Mafioso Juri, ist bereit ihr zu helfen. Dieser ist nicht nur ziemlich sexy, was auch Vica nicht verborgen bleibt, sondern hat auch noch ein anderes Geheimnis ...
_
Mein Fazit

Dies ist der 5 Teil aus der Read!Sport!Love! Reihe. Dieses mal entführt und die Autorin uns Leser in die Sportart Boxen.was ich unglaublich gut finde ist, dass es um eine Boxerin geht.

Vica ist eine unglaublich starke Frau, die plötzlich vor einem Scherbenhaufen steht. Ihr Freund hat ihr einen Heiratsantrag gemacht, doch mit einer miesen Forderung macht er alles kaputt. Natürlich ist das Boxen Vicas Welt und dafür kämpft sie. Was sich aber ihr Ex dann erlaubt ist unfassbar. Diese Machenschaften sind echt Wahnsinn. Vica hat es schwer zu trainieren und ihr bleibt keine andere Wahl als in einem Boxclub zu trainieren,welches der Mafia gehört.ihr neuer Trainer hat einiges zu bieten, sowohl technisch als auch äußerlich. Durch ihn kann sie an einem Tunier teilnehmen, was verheerende Folgen hat.

Eine spannende und unglaublich tolle Story. Der Schreibstil der Autorin hat mich gefesselt und mich absolut in die Handlung eintauchen lassen.

Ich mag die Bücher der Read!Sport!Love! Reihe sehr. Zur Info, alle Bücher sind in sich abgeschlossen und bauen nicht aufeinander auf. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil, der im Februar erscheinen wird.

Sehr gerne gebe ich 5 von 5 Sterne

Veröffentlicht am 22.01.2020

Nachtlicht

Verdammt hell hier mit dir
0

Kathrin Waiz - Verdammt hell hier mit dir - Nachtlicht

Klappentext

Ihr ganzes Leben schon ist Tilda auf der Suche - nach ihrer verschollenen Mutter, der Anerkennung ihres Vaters und zumindest ein bisschen ...

Kathrin Waiz - Verdammt hell hier mit dir - Nachtlicht

Klappentext

Ihr ganzes Leben schon ist Tilda auf der Suche - nach ihrer verschollenen Mutter, der Anerkennung ihres Vaters und zumindest ein bisschen Liebe. Zu Beginn des neuen Semesters trifft die Einzelgängerin auf den attraktiven Elias, der nicht nur endlich das Studium, sondern auch mit seinem alten Leben abschließen möchte.
Elias will alles hinter sich lassen: den Schutthaufen seiner Vergangenheit und die unzähligen flachgelegten Frauen. Dafür braucht er ausgerechnet die Hilfe von Tildas Vater, dem verschrobenen Literaturprofessor. Was er nicht braucht, sind Gefühle für dessen Tochter, deren melancholischer Anziehungskraft er sich nicht entziehen kann.
Zwischen Kafka und Kaffee kämpfen beide mit alten Dämonen, neuen Gefühlen und schließlich gegen die tickende Uhr ihrer gemeinsamen Zeit...
_
Mein Fazit

Wie man sich unschwer vorstellen kann, bin ich beim Anblick des Buches sofort am Cover hängen geblieben. Dieses düstere mit dem glimmenden Punkten und der goldenen Schrift. Alles harmoniert unglaublich gut miteinander. Für mich ist das Coverdesign absolut stimmig zum Buch. Ich hätte mir hier niemals Menschen oder gar ein Abbild von etwas vorstellen können.

Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich gut. Ich finde ihre Art sehr fesselnd und auch anspruchsvoll. Man wird emotional gut abgeholt und in die Situationen involviert. Es werden Sinnbilder verwendet, die wie ich finde jeder absolut gut verstehen und vorallem nachvollziehen kann. Da ist etwas kostbares, das mit einem rohen Ei verglichen wird, da ist ein Gefühl welches man in sich versteckt usw. Es sind Emotionen und Situationen, die absolut menschlich und authentisch sind.

Tilda lebt mit ihrem Vater zusammen, bei dem sie um Aufmerksamkeit und Liebe buhlt. Sie hat nur ihn, denn ihre Mutter hat sie verlassen. Aber bekommt sie die Aufmerksamkeit, die sie sich wünscht? Tilda ist eine sehr verschlossene Protagonistin, die lieber allein ist. Denn so muss sie nichts von sich preisgeben. Außerdem studiert sie an der Uni, wo ihr Vater unterrichtet als Literaturprofessor. Die Literatur ist auch Tildas Rückzugsort. Etwas was Vater und Tochter verbinden sollte. Als das neue Semester beginnt, trifft Tilda auf eine quirlige junge Frau und auf einen gutaussehenden Mann. Elias hat das Leben gezeichnet und er musste einiges erleben in den letzten Jahren. Nun will er nach vorn schauen und benötigt den Literaturprofessor für seine Masterarbeit. Somit kreuzen sich Tildas und Elias Wege.

Ich würde als Leserin so in die Handlung mit hineingezogen, das ich dieses Buch nicht aus der Hand legen wollte. Elias kommt unglaublich stark, cool und erhaben rüber. Aber was ist hinter der Fassade los? Was beschäftigt ihn? Ich hatte Gänsehaut, als ich gelesen habe, was er durch gemacht hat. Träume zu begraben und Wege zu beenden, die das größte waren, ist unglaublich hart. Ich bewundere ihn für sein Ziel und das er nicht aufgibt, auch wenn er weiß, er könnte das wertvollste verlieren.
Tilda ist eine sehr einsame Protagonistin. Ich hätte ihren Vater gern geschüttelt um ihm klar zu machen, was er tut. Eine Erkenntnis und eine Nachricht lassen sich aus ihrem Schneckenhaus kommen. Nur ist es bereits zu spät?

Ein Buch, welches mir tolle Lesestunden beschert hat und was mich absolut gefesselt hat.

Sehr gerne gebe ich 5 von 5 Sterne.

Veröffentlicht am 21.01.2020

Bittersüßer Herzschlag

Bittersüßer Herzschlag
0

Jaliah J - Bittersüßer Herzschlag

Klappentext

Zwei Leben, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch miteinander verknüpft sind.
Folgt Hailey und Selena auf ihrem aufregenden Weg in einen neuen ...

Jaliah J - Bittersüßer Herzschlag

Klappentext

Zwei Leben, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch miteinander verknüpft sind.
Folgt Hailey und Selena auf ihrem aufregenden Weg in einen neuen Lebensabschnitt und lauscht dem bittersüßen Herzschlag des Lebens.
_
Mein Fazit

Ein Cover, das mich magisch angezogen hat. Ich mag die Gestaltung unglaublich gern und die Farben harmonieren total toll.
Außerdem verrät das Design nicht viel über den Inhalt, genauso wie der Klappentext mich als Leserin mit ganz viel Neugier zurück lässt.
Ich mag solche knackigen und geheimnisvollen kurzen Beschreibungen sehr gern. Es lässt Raum für Fantasie und Spekulationen.

Am Anfang habe ich mich mit den Namen und Personen etwas schwer getan, aber als ich sie im Kopf alles passend zu geordnet habe, war ich absolut drin im Geschehen.
Die Handlung wird aus Sicht der dritten Person beschrieben. Dadurch hat mir an manchen Stellen ein wenig die Emotionalität gefällt, da ich nicht ganz in die emotionale Ebene eintauchen konnte. Zum Ende hin jedoch hatte ich echt feuchte Augen und eine Gänsehaut. Die Handlung baut unglaublich gut auf einander auf und ich war immer neugierig wie es weiter geht.

Zum Verlauf der Geschichte, möchte ich gar nicht so viel verraten, denn ich finde das muss man erlebt haben. Außerdem möchte ich diesen kurzen und knackigen Klappentext nicht kaputt machen. Ich kann nur sagen, dass ich Hailey unglaublich in mein Herz geschlossen habe. Ihr Verhalten ist in allen Situationen gänzlich nachzuvollziehen. Für Selena meint es das Leben doch einen schwereren Weg vorzugeben. Sie kämpft jeden Tag und doch fällt ihr ihre Gesundheit oft auf die Füsse. Ich hab das ganze Buch um sie gebangt und mich mit ihr gefreut. Für ihren Mut verdient sie meinen Respekt. Auch wenn manche Entscheidungen nicht einfach sind, fand ich jede von ihr gut durchdacht.

Ein Buch, welches mir sehr gefallen hat, auch trotz des anfänglichen kleinen Personenwirrwarrs in meinem Kopf. Aber das hat sich ja zum Glück schnell gelichtet und war ja ein Problem meinerseits und nichts bezüglich des Buches.

5 von 5 Sterne

Veröffentlicht am 18.01.2020

No sweeter kiss

No Sweeter Kiss
0

Olivia Miles - no sweeter kiss

Klappentext

Wenn die Liebe nebenan wohnt ...
Ben Sullivan hatte gedacht, dass sein Leben völlig nach Plan verläuft. Doch als seine Frau ihn und seine kleine Tochter einfach ...

Olivia Miles - no sweeter kiss

Klappentext

Wenn die Liebe nebenan wohnt ...
Ben Sullivan hatte gedacht, dass sein Leben völlig nach Plan verläuft. Doch als seine Frau ihn und seine kleine Tochter einfach verlässt, steht er vor der Herausforderung, wieder ganz neu anzufangen. Und dieses Mal ist er fest entschlossen, sein Herz nicht noch einmal aufs Spiel zu setzen. Doch seine neue Nachbarin schafft es immer wieder, unter seine harte Schale zu dringen. Mary Harris, die Besitzerin des Eissalons "Sunshine Creamery", scheint ein Stück Sonne in ihrem Herzen zu tragen. Und damit bringt sie Bens vernünftige Vorsätze langsam aber sicher zum Schmelzen.
_
Mein Fazit

Nach dem ich den ersten Teil der SWEET-Reihe gelesen habe, war für ich klar die anderen Bücher müssen auch gelesen werden. Endlich bin ich dazu gekommen auch den 2. Teil zu lesen.

Ich liebe den Schreibstil der Autorin. Man wird locker und leicht durch die Handlung geführt. Außerdem kann ich mich in alle handelnden Personen hineinversetzen. Die arme Violet tat mir zwischenzeitlich echt leid. Ihre Mutter ist eine reine Enttäuschung. Manchmal fragt man sich, warum manche Menschen Kinder bekommen, wenn sie nicht in ihr Buisnessleben passen?!

Mary ist ja die Schwester von Lila, welche man bereits im ersten Teil der Reihe kennenlernen durfte. Ich habe mich sehr gefreut auch wieder ein wenig von ihr zu erfahren. Mary hat ja den Eisladen ihres Grossvaters übernommen und steht vor den Tatsachen der Wahrheit. Der Laden ist älter und Bedarf einiger Reparaturen, die Kundschaft bleibt im Winter aus und sie versucht sich durchs Leben zu hangeln. Ihr Freund hat sie verlassen. Ich denke schwerer kann man es im Moment nicht haben. Das sie verzweifelt ist kann jeder nachvollziehen. Ihr Nachbar Ben trifft das Leben auch gerade in voller Breitseite. Er muss sich einem neuen Alltag stellen, denn seiner Exfrau ist der Job mal wieder wichtiger als ihre gemeinsame Tochter. Somit begibt sie sich nach England und Ben muss Violet auffangen. Dies ist eine schwere Aufgabe, aber nicht unmöglich. Eis ist halt manchmal die Lösung für alle Probleme.

Eine Handlung die authentisch und unglaublich toll ist. Ich habe eine tolle Lesezeit gehabt und freue mich schon auf das nächste Buch aus der Reihe. Jedes einzelne Werk ist übrigens in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 von 5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.01.2020

Hearts on fire Marie

Hearts on Fire
0

Friedrich Kalpenstein - Hearts on fire - Marie

Klappentext

Retten – Bergen – Löschen – Schützen!
Für Marie gute Gründe, um ihrer Passion zu folgen und den Kochlöffel gegen Feuerwehrhelm und Atemschutzmaske ...

Friedrich Kalpenstein - Hearts on fire - Marie

Klappentext

Retten – Bergen – Löschen – Schützen!
Für Marie gute Gründe, um ihrer Passion zu folgen und den Kochlöffel gegen Feuerwehrhelm und Atemschutzmaske zu tauschen. Als die gelernte Köchin nach ihrer Ausbildung zur Feuerwehrfrau auf die Münchener Wache 21 versetzt wird, ahnt sie noch nicht, dass sie vor Herausforderungen gestellt wird, auf die sie während ihrer Ausbildung nicht vorbereitet wurde. Von den meisten Kollegen wird Marie als erste Frau der Wache mit offenen Armen empfangen. Doch Wachleiter Schiller zeigt sich nicht glücklich darüber, dass ausgerechnet während seiner Amtszeit eine Frau Einzug in die Männerdomäne hält. Als sich Marie auch noch in ihren Kollegen Simon verliebt, ist Schiller nicht die einzige Hürde, die sich ihr in den Weg stellt.
_
Mein Fazit

Weiter geht's mit dem 4. Teil der Hearts on fire Reihe rund um die Feuerwache 21 in München. Dieses mal kriegen die Männer weibliche Unterstützung. Bereits am Ende des 3. Teils haben wir erfahren,das eine Frau zur Truppe stößt. Marie ist eine Powerfrau, die nicht auf den Mund gefallen ist und Schiller hat so seine Probleme mit ihr.
Marie ist gelernte Köchin und hat sich aber für den Beruf Feuerwehrfrau entschieden. Koche tut sie dennoch unglaublich gern , nur eben auf der Feuerwache. Dennoch ist der Start in der Feuerwache 21 alles andere als leicht. Sie ist die erste Frau überhaupt im Team und einige Jungs tun sich damit echt etwas schwer. Wobei Simon, Silas, Jonah und noch ein paar andere sie mit offenen Armen empfangen. Marie muss sich leider schnell eingestehen, dass sie Herzklopfen bei einem Kollegen bekommt. Wie soll das nur klappen? Empfindet der Kollege genauso wie sie? Und wie sieht der Grießgram Schiller das alles? Gibt er ihr als Frau eine reale Chance?

Ich habe in diesem Teil wieder unglaublich viel zu lachen gehabt. Die Jungs der Feuerwache sind einfach ein Kracher. Natürlich muss Marie auch durch das Ritual des schwarzen Dings und ich hab mich nicht mehr eingekriegt vor Lachen. Diese Szene hat sich bildlich in meinem Kopf eingebrannt.

Der Schreibstil liest sich unglaublich gut und ich konnte mich absolut in der Handlung fallen lassen. Leider war das Buch gefühlt viel zu schnell vorbei.

Nun freue ich mich auf Leo und bin schon ganz gespannt, was mich da erwarten wird.

Sehr gerne vergebe ich für das Buch 5 von 5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere