Profilbild von NikasLesewahnsinn

NikasLesewahnsinn

Lesejury Star
offline

NikasLesewahnsinn ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit NikasLesewahnsinn über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.09.2019

Stich ins Herz

Stich ins Herz
0

Frieda Lamberti - Stich ins Herz

Klappentext

Niemals hätte Stine es für möglich gehalten, eines Tages wieder Single zu sein. Doch was Simon sich leistet, geht eindeutig zu weit. Die junge Frau zieht ...

Frieda Lamberti - Stich ins Herz

Klappentext

Niemals hätte Stine es für möglich gehalten, eines Tages wieder Single zu sein. Doch was Simon sich leistet, geht eindeutig zu weit. Die junge Frau zieht die Reißleine. Sie kehrt in ihren Heimatort zurück und übernimmt den alteingesessenen Kurzwarenladen im Haus ihrer Großmutter Lore. Der Start ins neue Leben gestaltet sich holpriger als gedacht. Nicht nur, dass Lore sich ständig einmischt, auch das Café Laine schlägt nicht so ein wie erhofft. Zu allem Übel kann Stine Simon nicht vergessen. Erste Zweifel machen sich in ihr breit. Hat sie übereilt gehandelt? Sie sucht Trost bei ihrer Jugendfreundin Franziska. Aber die hält Stine auf Abstand. Warum? Weshalb spricht sie nicht über ihre Vergangenheit? Was verheimlicht sie? Schaffen es die Spitzenweiber, ihr Leben wieder in den Griff zu kriegen?
_
Mein Fazit

Mit " Stich ins Herz" hat die Autorin Frieda Lamberti wieder einen grandiosen Start zu ihrer spannend-wohligen Libesromanreihe Spitzenweiber geschaffen.

Ich liebe den Schreibstil der Autorin und es macht unglaublich viel Spass in ihre Bücher einzutauchen. Sie hat einen lockeren und leichten Schreibstil.genau damit lässt sie einen alsLeser den Alltag vergessen.
Den Bezug zur Thematik stellt sie mit dem Cover schon her.

Stine ist in einer Beziehung mit Simon. Eigentlich könnt alles nicht schöner sein, aber irgendwie ist Simon komisch. Als Stines Oma Lore anruft, das bei ihr eingebrochen wurde im Mietshaus und es sogar einen Brand gab, will sie natürlich direkt hin. Simon verhält sich total komisch, ich konnte seine Reaktion gar nicht verstehen. Stine kehrt auf jedenfall in ihren Heimatort zurück und will ihre Oma unterstützen. Simon verhält sich total anders und Stine erkennt ihn kaum wieder. Lore öffnet ihr die Augen und Stine muss einsehen, das Simon nicht ehrlich zu ihr ist. Ihre Flucht zu Oma Lore ist ihr Ausweg. Dort läuft aber auch nicht alles so wie erhofft. Oma Lore mischt sich überall ein und engt Stine förmlich ein. Ausserdem ist Franziska, Stines Freundin aus der Jugend, total anders und verheimlicht ihr was. Was ist da nur los? Wird Stine das Geheimnis lüften? Warum ist Simon auch so zu ihr? Wird alles so wie sie es sich erhofft?

Ein Buch, welches mir tolle Lesestunden beschert hat. Ich habe mich auf die Spitzenweiber gefreut und freue mich auch auf die folgenden 3 Bände. Die Autorin hat das Talent, das man sich in alle handelnden Personen hinein versetzen kann und ein jeder einen menschlich ans Herz wächst. Man bekommt zu jeder Situation und zu jeder handelnden Personen genau die richtigen und notwendigen Informationen. Ich bin gespannt wie es bei den Spitzenweibern weiter geht.

5 von 5 Sterne

Veröffentlicht am 18.09.2019

Jack der monsterschreck 1

Jack, der Monsterschreck, Band 01
0

Max Brallier - Jack, der Monsterschreck und die Zombie-Apokalypse

Klappentext

Der Traum aller Jungs: Monsterjagd statt Schule!
Jack ist ein ganz normaler Teenager. Bis seine Stadt von Zombies überrannt ...

Max Brallier - Jack, der Monsterschreck und die Zombie-Apokalypse

Klappentext

Der Traum aller Jungs: Monsterjagd statt Schule!
Jack ist ein ganz normaler Teenager. Bis seine Stadt von Zombies überrannt wird. Zum Glück hat sein großes Hobby – Videospiele zocken! – ihn perfekt auf die Zombie-Apokalypse vorbereitet.

Zusammen mit seinen Freunden verschanzt er sich in einem Baumhaus. Mit vereinten Kräften verteidigen sie sich gegen die Untoten – mit Stinkbomben, Butterschlotz-Schleudern und Monsterstopp-Saftgranaten, bestehend aus Mayonnaise, Brause, Salatsoße und Schuppenshampoo. Nebenbei versucht Jack (nicht sehr erfolgreich), seine heimliche Liebe June zu beeindrucken …
_
Mein Fazit

Es handelt sich hier um ein tolles Buch mit wundervollen Grafiken von dem Comic-Künstler Douglas Holgate.
Diese Story können Kinder ab 9 oder 10 Jahren denke ich sehr gut allein schon lesen.
Mein Sohn ist 6 und hat immer wieder mit ins Buch geschaut und die Grafiken betrachtet. Er fragte sogar zwischendurch ob ich ihm n bissl daraus vorlesen könnte. Natürlich habe ich ihm das nicht verwehrt. Er fand es total toll.
Als ich ihm dann noch berichtete, das es passend zum Buch eine Netflix Serie geben wird, hatte ich sogar meinen Mann angefixt, der sich sofort den Trailer angeschaut hat und die Serie auf die Liste zum anschauen gesetzt.

Es geht in diesem Buch um Jack, der ein ganz normaler 13 jähriger Teenager ist. Er zockt absolut gern Videospiele und ist sehr abenteuerlustig. Was kommt ihm da mehr gelegen als die Zombie-Apokalypse, die gerade über seine Heimatstadt wütet. Zusammen mit seinen Kumpels schmiedet er in seinem Baumhaus einen Plan, den Jack möchte seine heimliche Liene beeindrucken und retten. Das macht er sich zur riesen Aufgabe und dafür tut er alles. Was die Jungs sich alles ausdenken und aus was sie was bauen, ist wirklich sehr amüsant und schön zu lesen.

Ein tolles Buch für Gross und klein. Ich bin sehr gespannt, ob mich die Netflix Serie auch so begeistern wird wie das Buch. Ich werde es auf jedenfall noch ein zweites Mal mit meinem Kind gemeinsam lesen.

Ich freue mich schon auf die beiden Fortsetzungen, welche im neuen Jahr erscheinen werden.

5 von 5 Sterne.

Veröffentlicht am 16.09.2019

Am Dienstag getraut

Am Dienstag getraut
0

Catherine Bybee - am Dienstag getraut

Klappentext

Die junge College-Absolventin Judy Gardner träumt davon, Architektin zu werden. Kurzentschlossen zieht sie zusammen mit ihrer besten Freundin Meg ...

Catherine Bybee - am Dienstag getraut

Klappentext

Die junge College-Absolventin Judy Gardner träumt davon, Architektin zu werden. Kurzentschlossen zieht sie zusammen mit ihrer besten Freundin Meg nach L.A. In der Hollywoodvilla ihres berühmten Bruders will sie sich ganz auf die Arbeit konzentrieren. Doch das fällt der dunkelhaarigen Schönheit nicht leicht, als Rick, der durchtrainierte Bodyguard mit den grünen Augen, der Judy seit dem vergangenen Sommer Herzklopfen bereitet, plötzlich wieder in ihr Leben tritt. Gerade als die beiden beginnen einander näherzukommen, wird Judy von einem mysteriösen Unbekannten überfallen und Rick muss alles daran setzen, die Frau seines Herzens zu beschützen.
_
Mein Fazit

Es handelt sich hier bereits um den 5 Teil aus der " Eine Braut für jeden Tag" Reihe.
Die Autorin schreibt mit so viel Witz und Humor, das ich mich über jedes Buch wirklich freue.
Es liest sich absolut locker und leicht. Auch wenn die Handlung hier etwas dramatischer und spannender ist, kommt die Liebe und der Humor nicht zu kurz.
Ich bin immer wieder verwundert, wie schnell die Bücher zu Ende sind.

Als Protagonistin haben wir in diesem Buch Judy. Sie ist am College und träumt davon Architektin zu werden. Um sich auf ihre Zukunft und ihre Arbeit konzentrieren zu können zieht sie in die Villa ihres bekannten und berühmten Bruders nach Los Angeles. Das Leben kann so schön sein. Sie genießt ihr Studienleben und noch dazu trifft sie wieder auf Rick. Man erinnere sich er ist der heiße, durchtrainierte Bodyguard mit den fesselnden grünen Augen. Er lässt Judys Herz höher schlagen und alles könnte so schön sein. Doch dann wird Judy überfallen von einem unbekannten und sie muss einige Ängste durchstehen. Rick wäre nicht Rick, wenn er als Bodyguard alles daran setzen würde Judy zu beschützen. Wird das alles gut gehen? Wird der Unbekannte gefunden? Wie wird Judy alles überstehen ?

Ein Buch, das mir schöne, dramatische, liebevolle und nervenaufreibende Lesestunden beschert hat. Die Autorin kann einen als Leser die Zeit vergessen lassen beim lesen.
Ich freue mich schon auf den 6. Teil der Reihe.

5 von 5 Sterne

Veröffentlicht am 12.09.2019

Secret promises

Secret Promises
0

Sarah Glicker - secret promises - Josh & Lina

Klappentext

Lina studiert Medizin in New Orleans. Immer wieder begegnet sie einem Fremden, bei dessen Blick es ihr kalt den Rücken hinunterläuft. Als er ...

Sarah Glicker - secret promises - Josh & Lina

Klappentext

Lina studiert Medizin in New Orleans. Immer wieder begegnet sie einem Fremden, bei dessen Blick es ihr kalt den Rücken hinunterläuft. Als er ihr dann auch noch ins Auto fährt, reicht es ihr endgültig und sie sagt ihm die Meinung. Es stellt sich heraus, dass der Fremde Josh heißt, Feuerwehrmann ist und sich lediglich um Linas Sicherheit sorgt. Zwischen den beiden knistert es, doch wie wird Lina reagieren, wenn sie von Joshs Geheimnis erfährt?
_
Mein Fazit

Es handelt sich hier um den finalen Teil der " Law and Justice " Reihe. In der Regel können alle Teile unabhängig von einander gelesen werden. Ich persönlich liebe es aber Reihen auch in der Abfolge zu lesen, da man so auch die jeweiligen Nebencharaktere besser kennenlernt und zb im 2. Oder im 3. Teil die jeweiligen Personen schon etwas kennt.

Der Schreibstil der Autorin liest sich sehr angenehm und flüssig. Durch das ähnliche Coverdesign kann man dieses Buch direkt der Reihe zu ordnen. Man bekommt die Story abwechselnd aus der Sicht von Josh und von Lina erzählt und erholt somit einen guten Einblick in die Sichtweisen und Gedanken .

Lina finde ich ist eine sehr sympathische Protagonistin. Sie studiert Medizin und ist unglaublich ehrgeizig und zielstrebig. Sie hat unglaublich viel Pech in der Liebe und legt deswegen ihre Prioritäten lieber auf ihre Zukunft. Nur leider kommt es zu einem doofen Zwischenfall, den ein Typ fährt ihr ins Auto. Es ist genau dieser Typ,der ihr immer wieder über den Weg läuft und der ihr nicht aus dem Kopf geht. Zwischen den beiden fängt es an zu knistern.

Die Handlung ist natürlich nicht nur eine knisternde Lovestory, sondern die Autorin baut auch hier etwas Spannung auf. Leider hat mich dieser Teil nicht gänzlich überzeugt. Ich hätte nicht so handeln können wie Lina, aber dies entspricht natürlich meiner persönlichen Meinung.

Das Buch hat mir eine schöne Lesezeit beschert, bleibt aber insgesamt etwas hinter Teil Eins und Zwei zurück. Diese beiden konnten mich etwas mehr fesseln.

4 von 5 Sterne

Veröffentlicht am 10.09.2019

Songs of our past

Songs of our past
0

Emily Crown - Songs of our past

Klappentext

Zwölf Songs, zwölf Erinnerungen, zwölf Liebeserklärungen

Vor drei Jahren musste Carrie Abernathy Knall auf Fall fort aus ihre Wahlheimat Seattle - und damit ...

Emily Crown - Songs of our past

Klappentext

Zwölf Songs, zwölf Erinnerungen, zwölf Liebeserklärungen

Vor drei Jahren musste Carrie Abernathy Knall auf Fall fort aus ihre Wahlheimat Seattle - und damit auch fort von Evan, dem Sänger der Broken Sons. Nun ist sie zurück in ihrer Stadt, lässt sich durch die Straßen treiben und gerät zufällig auf ein Konzert der Broken Sons - und schon das erste Lied katapultiert Carrie zurück in ihre gemeinsame Zeit mit Evan. Und mit jedem Song kommen mehr Erinnerungen zurück - von Küssen und Konflikten, von traumhaften Momenten und von dem Liebeskummer, der Carrie nicht mehr verlassen hat, seit sie Evan verlassen hat...
_
Mein Fazit

Ich finde das Cover unglaublich toll und passend zum Titel und Inhalt gestaltet.
Der Klappentext hat mich absolut neugierig gemacht und die Lust zum Lesen wurde geweckt.
Der Schreibstil der Autorin liest sich sehr angenehm und man ist gefesselt von der Handlung.
Leider musste ich mich am Anfang etwas einfinden, da die Story in der Gegenwart und in der Vergangenheit spielt, dies aber nicht genau deklariert wurde im Buch.
Ich liebe die Songtexte, die im Buch eingebaut wurden sehr.

Man beginnt als Leser/in das Buch mit einem Einstieg aus Evans Sicht und man beendet die Story auch mit dem Prolog aus Evans Sicht. Das finde ich macht das alles sehr rund und stimmig.
Beim leseb hat man auch noch n paar persönliche Auszüge aus Carries Notizbuch, dadurch kann man sich emotional noch mal genauer in sie hinein versetzen.

Ich habe die Story rund um Carrie und Evan unglaublich gern gelesen. Man erfährt am Anfang des Buches, das Carrie Hals über Kopf Seattle vor 3 Jahren verlassen hat und Evan daran zerbrochen ist. Nur warum hat sie das getan? Womit keiner rechnet ist, das sie wieder in Seattle ist. Jetzt kommt die Frage auf: wieso? Aus einem Bauchgefühl heraus betritt sie eine Bar, dort steht auf einmal Mel vor ihr. Ihre damals beste Freundin kann es kaum fassen und sie fällt ihr weinend um den Hals. Was bzw wenn Carrie dann auf der Bühne entdeckt verschlägt ihr den Atem. Da oben steht Evan und singt seine Songs mit sooo viel Gefühl und die Texte sind phänomenal. Diese Worte katapultieren sie in die Vergangenheit.
Die letzten 3 Jahre waren krass und ich wollte sie so gern in den Arm nehmen. Unglaublich.

Eine Handlung, die einen fesselt und den Alltag vergessen lässt. Man möchte mit jeder Seite mehr erfahren wie die Vergangenheit von Evan und Carrie ist. Ausserdem ist es krass zu lesen was Carrie in den 3 Jahren erleben musste und warum sie gegangen ist.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 von 5 Sterne