Profilbild von NikasLesewahnsinn

NikasLesewahnsinn

Lesejury Star
offline

NikasLesewahnsinn ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit NikasLesewahnsinn über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.12.2018

Good luck Chuck

Good Luck Chuck
1


Peter Pastuszek - good luck chuck

Klappentext

David hasst sein Leben und wünscht sich nichts sehnlicher als endlich zu sterben. Tag ein, Tag aus, bereut er seine Lebensentscheidungen und trauert dem ...


Peter Pastuszek - good luck chuck

Klappentext

David hasst sein Leben und wünscht sich nichts sehnlicher als endlich zu sterben. Tag ein, Tag aus, bereut er seine Lebensentscheidungen und trauert dem hinterher, was hätte sein können. Sein nicht vorhandenes Selbstwertgefühl und sein Selbsthass führen dazu, dass er sich immer mehr von der Außenwelt abkapselt und zu Hause in Einsamkeit und Trauer versinkt. Eine ihn plötzlich ereilende Diagnose von Krebs in einem erweiterten Zustand, sieht er als Erlösung und entscheidet sich gegen eine Chemotherapie. Die letzten Momente seines qualvollen Lebens möchte er in New York verbringen. Kaum dort angekommen, wird er in der Form der wunderschönen und leicht verrückten Coco mit seiner Angst vor Frauen konfrontiert. Sie lässt sich nicht von ihm abwimmeln und zwingt sich im als Touristenführerin auf. Mit ihrer quirligen und äußerst unkonventionellen Art zeigt sie ihm nicht nur die schönsten Ecken der Stadt, sondern auch wie lebenswert das Leben sein kann und verhilft ihm somit seine verstaubte Lebensfreude zurück ans Licht zu bringen.
_
Mein Fazit

Ich muss gestehen ich hab n kleinen Moment gebraucht um mich an den Schreibstil des Autors zu gewöhnen. Nachdem ich dann gut in die Handlung rein gefunden habe, war ich echt neugierig, wie es um David weiter geht.

David ist ein sehr ängstlicher und für mich doch sehr depressiver Protagonist. Er hat ein super schlechtes Bild von sich und meidet soziale Kontakte. Er hat so einen Selbsthass in sich, das er auch super egoistische Entscheidungen trifft.

Coco ist ein Geschenk des Himmels. Sie ist eine so lebenslustige und quirlige junge Frau. Ich musste oft über sie schmunzeln und habe mich gefreut, das sie manchmal einfach super hartnäckig war.

Das Ende ist stimmig und emotional zur Handlung des Buches gewählt.

4 von 5 Sterne.

Veröffentlicht am 18.11.2018

der tod sitzt mit im boot

Flavia de Luce 9 - Der Tod sitzt mit im Boot
1

Alan Bradley - Der Tod sitzt mit im Boot ( Flavia de luce 9)

Klappentext:

Wie sieht für Sie der typische Ermittler aus? Männlich, mittelalt, ein bisschen brummig, mit einer aufgeweckten jungen Kollegin ...

Alan Bradley - Der Tod sitzt mit im Boot ( Flavia de luce 9)

Klappentext:

Wie sieht für Sie der typische Ermittler aus? Männlich, mittelalt, ein bisschen brummig, mit einer aufgeweckten jungen Kollegin an seiner Seite? Denken Sie um! Denn kaum jemand hat eine so hohe Erfolgsquote, was die Lösung von Kriminalfällen betrifft, wie Flavia de Luce: zwölf Jahre alt, auf liebenswerte Weise ein bisschen naseweiß, begnadete Chemikerin, an ihrer Seite nur ihr treues Fahrrad Gladys. Auch in diesem ungewöhnlich heißen Sommer in England kreuzt während eines Bootsausflugs mit ihrer Familie eine Leiche Flavias Weg. Der tote Mann ist in blaue Seide gehüllt und trägt einen einzelnen roten Ballettschuh. Als auch noch drei Klatschtanten in der ortsansässigen Kirche dran glauben müssen, läuft Flavias zauberhafte Spürnase erneut zu Hochtouren auf.
__
Mein Fazit!

Vielen lieben Dank an RandomHouse und Penhaligon für das kostenlose Leseexemplar.

Es handelt sich hier um den 9. Teil der Flavia de luce Reihe .
Ich war total gespannt wie das Buch wird und ob es mich genauso überzeugt wie die anderen Teile dieser Reihe ...
Der Anfang plätscherte so ein wenig dahin... etwas war von dem ursprünglichen Humor vorhanden, aber nicht so wie in den anderen Büchern...
Leider war es mir zwischenzeitlich etwas zu kirchenlastig. Ich bin nicht so kirchlich versiert und hab da nicht so in die Thematik gefunden. Daher war eher Desinteresse vorhanden ... wirklich leider...
Der spannungsbogen war in diesem Buch auch nicht so wirklich vorhanden ..
Zusammenfassend muss ich gestehen, das mich dieser 9. Teil nicht so wirklich überzeugt hat, was ich sehr schade finde...
Dennoch ist es der gewohnt Schreibstil des Autors und wie das Cover des 8. Teils, ist dieses auch im neuen Design gestaltet ...

Ich gebe dem Buch 3 von 5 Sterne .

Veröffentlicht am 23.10.2018

Broken Fairytale

Broken Fairytale: Rose
1

Lizzy Jacobs -Broken Fairytal Rose

Klappentext

Rose McAllister ist nach dem katastrophalen Aus ihrer letzten Beziehung vor drei Jahren davon überzeugt, dass weder Traumprinzen noch Happy Ends existieren ...

Lizzy Jacobs -Broken Fairytal Rose

Klappentext

Rose McAllister ist nach dem katastrophalen Aus ihrer letzten Beziehung vor drei Jahren davon überzeugt, dass weder Traumprinzen noch Happy Ends existieren und lässt keinerlei emotionale Nähe mehr zu. Sie glaubt fest daran, dass sie auch ohne einen Mann an ihrer Seite glücklich sein kann - bis sie auf Jackson Hunter trifft.

Der Clubbesitzer ist verboten gutaussehend, sexy, charmant und lässt kein Nein gelten, ganz egal, wie sehr Rose sich zunächst gegen ihn wehrt oder in welches Fettnäpfchen sie in seiner Gegenwart tritt. Mit seiner Hartnäckigkeit bringt Jackson ihren Entschluss, sich nie wieder auf etwas Ernsteres einzulassen, ins Wanken. Die junge Frau lässt ihn schließlich in ihr Herz, schenkt ihm ihr Vertrauen und schwebt auf Wolke Sieben, bis Jacksons Vergangenheit sie einholt und die noch frische Beziehung auf eine harte Probe stellt.

Plötzlich zweifelt Rose, ob ihr Traumprinz doch nur ein weiterer Frosch ist und ihr ein Happy End wie im Märchen auch dieses Mal versagt bleiben wird.
_
Mein Fazit

Ich war super gespannt auf den Debüt Roman von Lizzy Jacobs.
Nachdem man auf Social Media den Klappentext, sowie Cover und Schnipsel sehen und lesen durfte, war meine Neugier mehr als geweckt .

Den Schreibstil der Autorin fand ich sehr gut und flüssig. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und schafft eine tolle Atmosphäre.

Die Handlung hat mir super gut gefallen, denn es war mal nicht die typische Bad Boy Story, sondern es ging um Liebe und was diese überwinden kann .

Rose ist eine Protagonistin, welche mit sehr ans Herz gewachsen ist. Sie ist eine sehr sympathische Frau, welche doch so einiges erlebt hat in ihrer Vergangenheit. Als sie sich Jackson geöffnet hat standen mir echt Tränen in den Augen, denn es hat mich wirklich sehr berührt .

Jackson ist ein wirklich liebevoller Mann, der für das was er liebt kämpft . Er ist kein Bad Boy, sondern ein wirklicher Prinz Charming.

Die Nebenhandlung um die Freundin von Rose ist auch sehr emotional.

Ich freue mich auf den nächsten Teil.

Von Herzen 5 von 5 Sterne.

Veröffentlicht am 26.05.2019

Spitzenkerle 3

Spitzenkerle - Scharfe Klinge, weicher Kern
0

Frieda Lamberti - Spitzenkerle Scharfe Klinge, weicher Kern

Klappentext

Steve ist aus London in seine Heimat zurückgekehrt, um den neuen Barber Shop zu eröffnen. Allerdings ahnt er nicht, vor welche ...

Frieda Lamberti - Spitzenkerle Scharfe Klinge, weicher Kern

Klappentext

Steve ist aus London in seine Heimat zurückgekehrt, um den neuen Barber Shop zu eröffnen. Allerdings ahnt er nicht, vor welche Herausforderung ihn diese simple Aufgabe stellt. Er hat nämlich die Rechnung ohne die Manzini-Cousinen gemacht. Andrea will den Herrensalon boykottieren und Romina geht ihm mit ihrem feurigen Temperament gar nicht mehr aus dem Sinn. Aber der ambitionierte Steve wäre kein waschechter Spitzenkerl, ließe er sich so leicht unterkriegen. Wenn ein sturer Norddeutscher auf eine italienische Powerfrau trifft, darf man gespannt sein, wer am Ende siegt.
_
Mein Fazit

Dies ist der 3. Teil der Spitzenkerle Reihe und gleichzeitig auch das Finale der Reihe aus der Feder von Frieda Lamberti.

In diesem Buch geht es um die Eröffnung des Barber Shops und jeglichen Widrigkeiten.
Wie man es aus der Reihe gewohnt ist behandelt auch dieses Buch ein sehr ernstes Thema neben der ganz charmanten Handlung. Erstens geht es um Gleichberechtigung am Arbeitsplatz. Wenn man als Oberchef des Barber Shops Bewerbungsgespräche führt und nur Männer einstellen will, weil man der Meinung ist Frauen haben in einem Männer Salon nichts zu suchen, muss mich Krawall rechnen. Was ihm nicht bewusst ist, es handelt sich um eine Frau mit italienischen Feuer. Was da wohl auf uns wartet?
Auf der anderen Seite geht es auch um das Streben nach Erfolg und eine zerrüttete Familie. Kurz absolut interessant zu lesen.
Steve ist eine harte Nuss, der absolut nach Erfolg strebt. Leider werden ihm da einige Steine in den Weg gelegt und auch sein Herz macht ihm n Strich durch die Rechnung.
Welche Frau ihm wohl da über den Weg räumt? Wird bei der Eröffnung des Shops alles gut gehen und wird er sich etablieren?

Ein tolles Finale, in dem ich alle Charaktere sehr gut verstehen konnte. Auch hier sind alle Personen auch schon durch vorherige Bücher bder Reihe bekannt.
Ich habe die Reihe sehr gern gelesen.

5 von 5 Sterne

Veröffentlicht am 26.05.2019

Spitzenkerle 2

Spitzenkerle - Wer rasiert, verliert
0

Frieda Lamberti - Spitzenkerle Wer rasiert, verliert

Klappentext

Nach der Trennung von ihrem Ehemann steht Valentine finanziell vor dem Nichts. Mit ihren beiden Kindern zieht sie ins Haus ihrer Schwester ...

Frieda Lamberti - Spitzenkerle Wer rasiert, verliert

Klappentext

Nach der Trennung von ihrem Ehemann steht Valentine finanziell vor dem Nichts. Mit ihren beiden Kindern zieht sie ins Haus ihrer Schwester Inga. Weil diese ihr im Rosenkrieg stets mit Rat und Tat zur Seite steht, möchte Valentine sich revanchieren. Was liegt näher, als die Planung für die bevorstehende Hochzeit von Inga und Marek zu übernehmen? Allerdings muss sie sich die Organisation mit Moritz teilen. Der beste Freund des Bräutigams hat ein Auge auf Valentine geworfen. Kann aus den beiden Hochzeitsplanern mehr als ein Team werden? Wird die Trauung nach all den Turbulenzen überhaupt stattfinden? Die Fragen sind berechtigt, denn bei den Spitzenkerlen sind Überraschungen nicht ausgeschlossen.
_
Mein Fazit

Auf ging es für mich in den 2. Teil der Spitzenkerle Reihe.
Hier bekommen wir von der Autorin die Handlung aus der Sicht von Valentine und Moritz erzählt.
Durch den lockeren Schreibstil und dadurch, dass man die Personen schon durch Teil 1 kennt ist man super schnell in der Handlung und Geschehen drin.

Valentine tut mir unglaublich leid. So einen Ehemann wünscht man niemanden. Da kriege ich echt schlechte Laune bei wie er seine Frau behandelt und dann noch den Kindern so ein Mist erzählt. Wen Eltern sich trennen ist es nie einfach für Kinder, aber Lügen erzählen und versuchen die Kinder gegen die Mutter aufzubringen ist unterstes Niveau.
Valentine plant mit Moritz dich Hochzeit von Marek und Inga. Leider stehen da auch einige Turbulenzen und Meinungsverschiedenheiten im Raum. Was aber noch dazu kommt, Moritz hat ein Auge auf Valentine geworfen. Wie wird sich das wohl zwischen den beiden entwickeln? Bekommen sie die perfekte Hochzeit geplant? Vor allem läuft wirklich alles nach Plan? Tja wer die Spitzenkerle kennt weiß, das manchmal alles ganz anders kommt als man es möchte.

Eine wirklich runde Story, die trotz allem Witz und Charme auch ernste Themen beinhaltet. Gewalt, egal ob körperlich oder psychisch ist grausam. Eine Trennung über die Kinder auszutragen ist mehr als traurig. Man sollte die Gefühle der Kinder absolut berücksichtigen und versuchen keine Schlammschlacht vor ihnen zu führen.

Ein Buch was ich gern gelesen habe.

5 von 5 Sterne