Profilbild von LeilaAnne

LeilaAnne

Lesejury-Mitglied
offline

LeilaAnne ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit LeilaAnne über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.08.2020

Schöner 3. Teil der Lost in Love Reihe von Marie Force

Mein Herz gehört dir
0

Das Cover passt sehr gut zum Inhalt und zum Titel des Buches Mein Herz gehört dir von Marie Force. Die Autorin weiss wie man Leser beeindruckt und fesselt. Mir hat auch dieses Buch sehr gut gefallen. Bin ...

Das Cover passt sehr gut zum Inhalt und zum Titel des Buches Mein Herz gehört dir von Marie Force. Die Autorin weiss wie man Leser beeindruckt und fesselt. Mir hat auch dieses Buch sehr gut gefallen. Bin mal gespannt was im im nächsten Buch passiert. Die Charaktere haben mir auch sehr gut gefallen und der Wechsel zwischen der Sicht der Charaktere. Denn zuerst ging ich davon aus, das die Sichtweisen zwischen Colton und Lucy hin und herwechseln bei den Kapiteln. Stattdessen kamen noch andere vor: Lincoln, Elmer, Hannah, Will, Cameron, Nolan, Emma. Aber auch diese Charaktere mag ich sehr.

In diesem Band ging es um Colton und Lucy die anfingen sich heimlich zu treffen, es ging über 6 Wochen lang gut, bis sie von Will und Cameron geoutet wurden, weil beide Paare in der Hütte am See waren. Denn Lincoln gab beiden ein Schlüssel für diese Hütte am See. Sodass Colton und Lucy gezwungen waren sich zu offenbaren was ihre Dates an den Wochenenden anging. Aber lang war Cameron ihrer Freundin Lucy wegen der Heimlichtuerei nicht böse. Stattdessen wollte sie alle Details wissen wann es begann zwischen Colton und Lucy.

Und wer wissen möchte wie es mit den beiden Turteltauben ausgeht, möge bitte das Buch lesen. Denn man möchte es kaum aus der Hand legen, so gut ist es.

Mein Fazit:

Absolute Kauf oder Ausleih-Empfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.07.2020

Guter geschriebener Roman um eine junge Frau die einen K-Pop Sänger kennenlernt!

When We Dream
0

Tolles Cover mit Prägung was mir sehr gut gefällt. Die Spannung ist fortlaufend vorhanden. Lese zum ersten Mal ein Buch von der Autorin Anne Pätzold. Sie kann sehr gut schreiben und das hat mich sehr beeindruckt. ...

Tolles Cover mit Prägung was mir sehr gut gefällt. Die Spannung ist fortlaufend vorhanden. Lese zum ersten Mal ein Buch von der Autorin Anne Pätzold. Sie kann sehr gut schreiben und das hat mich sehr beeindruckt. Sodass ich noch vor Ende des Buches eine Rezension schreibe um nicht zu spoilern.

Es geht um die 19 Jährige Ella die seit dem Tod ihrer Eltern mit der jüngsten Schwester Liv bei der ältesten Schwester Melanie in Chicago lebt. Und Liv ist ein Fan der K-Pop Band NXT. Nur durch ihrer Schwester lernt Ella Jae-Yong kennen, weiss aber zu Beginn nicht um wen es sich handelt. Erst als Sie einen Videoclip bei Ihrer Schwester am Pc sieht und sie fragte wer ist dieser Sänger der ihr so bekannt vor kommt. Und siehe da, es ist der selbe den sie im Backstage Bereich kennengelernt hatte und ihr wichtiges Buch in dem Raum vergessen hatte. Und kam deshalb wieder in Kontakt mit ihm, wo er ihr das Buch zurück gab, aber da wusste sie noch nicht das er ein berühmter Koreanischer Sänger ist.

Sie ist dabei sich in ihn zu verlieben, auch wenn es unter keinem guten Stern steht wie ich glaube. Bin auf den zweiten Band jetzt schon gespannt.

Mein Fazit:

Die Charaktere sind sehr gut beschrieben, aber es wurden keine Größen genannt. Aber ansonsten sehr gut bisher. Absolute Kaufempfehlung für Young-Adult Fans. Man kann es sich aber auch in den Stadtbibliotheken ausleihen sofern die es vorrätig haben!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.07.2020

Tolles Manga von Arina Tanemura!

Prinzessin Sakura 01
0

Das Cover gefällt mir sehr gut, auch der Inhalt ist sehr gut gezeichnet. Denn solche Manga mag ich am allermeisten.
Nur finde ich es schade das auf dem Lebenszeichen von Prinzessin Sakura Zerstörung draufsteht ...

Das Cover gefällt mir sehr gut, auch der Inhalt ist sehr gut gezeichnet. Denn solche Manga mag ich am allermeisten.
Nur finde ich es schade das auf dem Lebenszeichen von Prinzessin Sakura Zerstörung draufsteht und ihr Verlobter Kaiser Aoba sie auf einmal doch beseitigen möchte statt sie zu heiraten, denn nachdem er erfahren hat was auf dem Lebenszeichen steht möchte er sie loswerden, weil er glaubt unter dem Bann von ihr zu stehen weil sie die Enkelin von der Mondprinzessin Kaguya ist. Prinzessin Sakura hat ein Mädchen bei ihrer Flucht vor Aoba kennengelernt und zwar Kohaku und Hayata den verzauberten Frosch. Sie fühlt sich von ihrer Zofe Oumi hintergangen.

Da mir meine Halbschwester alle Bände bis auf Band 12 ausgeliehen hat, kann ich zu allen Bänden eine Rezension verfassen.

Mein Fazit:

Für alle Fans von Arina Tanemura eine absolute Kaufempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.07.2020

Sehr spannender Roman von J.R. Ward

Into the Fire
0

Das Cover gefällt mir sehr gut und es passt zum Titel und zum Inhalt. Der Inhalt hat mir sehr gut gefallen. Und sehr gut geschrieben von J. R . Ward, besser als Black Dagger.

In dem Buch geht es um Anne ...

Das Cover gefällt mir sehr gut und es passt zum Titel und zum Inhalt. Der Inhalt hat mir sehr gut gefallen. Und sehr gut geschrieben von J. R . Ward, besser als Black Dagger.

In dem Buch geht es um Anne Ashburn, die ihren Job Als Feuerwehrfrau an den Nagel hängen muss, weil sie ihre Hand bei einem Einsatz in einem Lagerhaus verlor, denn sie hatte sich die linke Hand eingeklemmt unter Schutt das von oben herabgestürzt war. Und Danny sollte ihr die
linke Hand amputieren. Sie hatte geglaubt sie könnte weiterarbeiten bei der Feuerwehr. Stattdessen wurde sie Brandermittlerin und versuchte hartnäckig herauszufinden wer der Brandstifter ist der an jedem Brandort Büromaterial hinter liess.

Wer wissen möchte wie es ausgeht, liest das Buch

Ich fand es sehr gut. Ich hatte es bei der Stadtbibliothek ausgeliehen. Und würde es irgendwann nochmal lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.07.2020

Unterhaltsamer und witziger Liebesroman von Avery Flynn

Troublemaker
0

Das Cover gefällt mir sehr gut und die Autorin kann sehr gut schreiben. Und ich mag solche Romane. Die Charaktere sind auch sehr gut beschrieben. Mir gefällt der Schreibstil sehr.

Felicity Hartigan ist ...

Das Cover gefällt mir sehr gut und die Autorin kann sehr gut schreiben. Und ich mag solche Romane. Die Charaktere sind auch sehr gut beschrieben. Mir gefällt der Schreibstil sehr.

Felicity Hartigan ist eine Wissenschaftlerin für Ameisen und hat eine Liste die sie abarbeiten möchte, denn sie möchte erfolgreich werden. Sie hat aber nicht mit Hudson Carlyle gerechnet, der ihre Welt etwas auf den Kopf stellt, denn sie möchte ja Tyler Jacobson erobern bzw. verführen, aber der scheint sich nicht für Felicity zu interessieren. Zudem wird sie von Hudson Fünkchen genannt.

Und Hudson bekam von seiner Mutter den Auftrag seinen Bruder mit Tyler Jacobson zu versöhnen. Aber ob das hinhaut? Das werde ich noch herausfinden wenn ich das Buch bis zum Schluss durchgelesen habe, denn ich schreibe die Rezensionen bei ausgeliehenen Bücher die vorgemerkt wurde nach der Mitte des Buches.

Zudem erfährt Hudson auch noch das die Frau seines Bruders schwanger ist und es für sich behalten soll.

Ich mag jetzt schon alles an dem Buch und bin auf den dritten Band gespannt.

Mein Fazit:

Eine absolute Lese-Empfehlung für Fans von unterhaltsamen Liebesromanen.

Wenn ich für ein Buch genug Zeit habe, schreibe ich die Rezension erst, wenn ich das komplette Buch gelesen habe. Seid mir nicht allzu sauer! Denn somit kann ich hier keinen spoilern!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere