Cover-Bild Eine Ästhetik des Humanen. Böll

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Edition Virgines
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 100
  • Ersterscheinung: 15.03.2018
  • ISBN: 9783944011806
Volker Schlöndorff, Christoph Peters, Ilija Trojanow, Ralf Schnell

Eine Ästhetik des Humanen. Böll

Michael Serrer (Herausgeber)

Eine Ästhetik des Humanen. Böll

Ein Projekt des Literaturbüros NRW in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Köln und der Universität Köln zum 100. Geburtstag von Heinrich Böll, unterstützt v. Ministerium für Kultur u. Wissenschaft NRW, der Kunststiftung NRW, der Böll-Stiftung und dem LVR.

Wie sah Bölls Konzept einer „Ästhetik des Humanen“ aus? Inwieweit hat er es in der eigenen schriftstellerischen Praxis realisiert?

Der Band umfasst die Vorlesungsreihe zur „Ästhetik des Humanen“ an der Universität Köln mit dem Böll-Forscher Ralf Schnell, den Schriftstellern Ilija Trojanow u. Christoph Peters, dem Filmemacher Volker Schlöndorff sowie das abschließende Gespräch zwischen Schlöndorff und Michael Serrer, Literaturbüro NRW.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.