Cover-Bild Smart Career: Die Kunst, einen schweren Job leicht zu nehmen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Springer Berlin
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 246
  • Ersterscheinung: 16.09.2020
  • ISBN: 9783662611357
Werner Gross

Smart Career: Die Kunst, einen schweren Job leicht zu nehmen

Wie Sie die seelischen Kosten der Karriere minimieren

In diesem Sachbuch soll es einmal nicht nur um die Schokoladenseiten der Karriere gehen, sondern auch um die Schattenseiten: Selbstdisziplin bis zur Selbstverleugnung, übertriebene Außenorientierung und exzessive Anpassungsleistungen nach unausgesprochenen Wohlverhaltensklauseln produzieren mitunter zunehmendes Fassadenverhalten: Stoßfest, bruchsicher, formschön und abwaschbar heißt für viele die Devise auf der Karriereleiter. Gar nicht so selten geht damit ein schleichender Verlust der Menschlichkeit einher. Geschrieben für Laien und Interessierte; Psychotherapeuten, Coaches, Berater können prozessbegleitend empfehlen. 

Aus dem Inhalt: 

Die beruflichen Anforderungen bis zum Jahr 2025 – Gefahren auf der Karriereleiter (körperliche, seelische, soziale) – Warum und wie man in berufliche Krisen gerät – Krise als Chance und als Möglichkeit, sein Leben neu auszurichten – 4 Bereiche einer gesunden Identität – „Funktionslust“ oder: der Spaß am Beruf – Von der Karriereleiter zum Karrierenetzwerk – Zwischen Effizienz und Menschlichkeit: Ressourcen aktivieren, psychosoziale Reibungsverluste minimieren, Arbeitsprozesse optimieren, angemessene Problemlösungen finden – Gibt es mehr im Leben, als Effizienz und Geschwindigkeit zu erhöhen? – Expatriates, Downshifting und Sabbatical – Hilfen von außen: Coaching, Supervision, Psychotherapie. 

Über den Autor: 

Werner Gross, Dipl.-Psychologe, Psychotherapeut, Supervisor und Coach, Organisations- und Unternehmensberater.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.