Cover-Bild GRUNDEINKOMMEN ALS MENSCHENRECHT

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,90
inkl. MwSt
  • Verlag: tredition
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 128
  • Ersterscheinung: 16.05.2022
  • ISBN: 9783347616035
Alexander Zirkelbach

GRUNDEINKOMMEN ALS MENSCHENRECHT

WENN, dann gleich richtig!
Für mich sollte das Grundeinkommen als ein Menschenrecht umgesetzt werden.
Die Menschenrechte müssen ein integraler Bestandteil eines ganzheitlichen Systems sein, das auch die Umwelt einbezieht, auf die wir angewiesen sind, um zu überleben. Bei der Definition von Menschenrechten gibt es keine Schattierungen oder Meinungen. Alle Menschen, ungeachtet ihres Standorts, Herkunft oder ihres Aussehens, verdienen grundlegende Menschenrechte - Nahrung, Wasser, Unterkunft, angemessene Bildung, medizinische Versorgung und Zugang zu Ressourcen und Dienstleistungen -, um ihr höchstes Potenzial ausschöpfen zu können.
Diese Rechte müssen im Sozialsystem verankert sein.
Ein Bedingungsloses Grundeinkommen würde erstmals diese Menschenrechte garantieren.
In meinem Buch beschreibe ich erstmals einen nachhaltigen Weg, welcher am Beginn von einer nationalen zu einer kontinentalen Einführung führen könnte. Ausserdem denke ich diese wunderbare Idee des bedingungslosen Grundeinkommens zu Ende und bringe erstmals eine umfangreiche Geldsystem-Reform in die Diskussion. Um so auch eines Tages die Basis für eine weltweite Umsetzung zu ermöglichen.
Aus meiner Sicht hat Geld den Menschen zu dienen und nicht umgekehrt.
Zudem wäre es an der Zeit das primitive und in sich limitierte Steuersystem zu überwinden und eine echte Demokratie des Geldwesens und der Gesellschaft zu ermöglichen.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.