Cover-Bild Knochen im Sand
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Penguin
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 512
  • Ersterscheinung: 10.08.2022
  • ISBN: 9783328107019
Alison Belsham

Knochen im Sand

Thriller
Seine Opfer müssen um ihr Leben kämpfen. Doch das Zeichen des Todes tragen sie längst auf ihrer Haut …

Am Strand von Brighton wird eine schwer verletzte Frau aufgefunden – ihr Körper ist übersät mit Wunden, auf ihrem Rücken prangt ein frisches Tattoo. Doch sie stirbt, noch bevor sie eine Aussage abgeben kann. Von Vorurteilen geleitet, macht die Polizei schnell einen Schuldigen aus: Alex, der Freund des Opfers, soll die junge Frau auf solch grausame Weise getötet haben. Detective Francis Sullivan und Marni Mullins müssen alles tun, um Alex´ Unschuld zu beweisen. Denn Alex ist nicht nur der Hauptverdächtige in diesem Fall ... er ist auch Marnis Sohn. Als eine weitere Leiche auftaucht, verdichtet sich der Tatverdacht gegen ihn, und die Suche nach der Wahrheit wird zum Kampf ums Überleben …

Eine bestechende Thriller-Reihe, bei der Sie alle Bände auch unabhängig voneinander lesen können.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.09.2022

Knochen im Sand

0

Der Fall beginnt direkt sehr fulminant und man wird unmittelbar in das Geschehen geworfen. Bereits das erste Opfer tat mir so unfassbar leid, da das was mit ihr passiert ist einfach grauenvoll ist. Verdächtigt ...

Der Fall beginnt direkt sehr fulminant und man wird unmittelbar in das Geschehen geworfen. Bereits das erste Opfer tat mir so unfassbar leid, da das was mit ihr passiert ist einfach grauenvoll ist. Verdächtigt wird Alex, der Freund des Opfers.

Francis Sullivan, Ermittler des Falls, tut sich schwer seiner Arbeit gerecht zu werden. Zum einen hat er privat einiges zu verkraften und dann kennt er die Mutter des Verdächtigen sehr gut. Obwohl viele Hinweise auf Alex deuten, glaubt er an dessen Unschuld und versucht gemeinsam mit Marnis den Fall zu lösen.

Als dann ein zweites Opfer gefunden wird, spitzt die Lage sich zusehends zu und der Fall nimmt mehr und mehr Fahrt auf. Mir hat es richtig gut gefallen die Ermittlungsarbeiten zu verfolgen und zu sehen, wie sich ein Puzzleteil nach dem anderen zusammenfügt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere