Cover-Bild Pflanzen unter Glas

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Landwirtschaftsvlg Münster
  • Genre: Ratgeber / Natur
  • Seitenzahl: 144
  • Ersterscheinung: 15.09.2018
  • ISBN: 9783784355627
Alyson Mowat

Pflanzen unter Glas

Stilvolle Ideen für Pflanzen-Terrarien, Kokedama und Wassergärten.
Außergewöhnliche Ideen für moderne Stadtgärtner
Mit Terrarien, Kokedama und außergewöhnlichen Gefäßen setzen Sie ihre Zimmerpflanzen gekonnt in Szene und sorgen für eine stylishe Begrünung ihrer vier Wände. Alyson Mowat gibt Ihnen Tipps rund um Pflanzenauswahl, Pflege und die richtigen Gefäße für Ihren Einrichtungsstil. Wie wäre es zum Beispiel mit einer eleganten Kokedama-Mooskugel oder einem schicken Wüstengarten voller Sukkulenten? Oder möchten Sie lieber einen Spielzeugdinosaurier als originellen Kaktustopf? Wenn Sie auf der Suche nach einer Herausforderung sind, wagen Sie sich an einen Bonsai oder an ein ausgefallenes Sumpfterrarium für fleischfressende Pflanzen! Auch für das Nachzüchten Ihrer grünen Dekoration gibt es nützliche Hinweise. Egal, wofür Sie sich entscheiden, Alyson Mowats Projekte sind modern, einfach umzusetzen und vor allem pflegeleicht – Perfekt für moderne Stadtgärtner!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.11.2018

Absolut gelungen und für jeden Interessenten geeignet

0 0

Ich war schon immer fasziniert was man so mit Pflanzen alles machen kann und gerade Pflanz-Terrarien und Arrangements haben es mit sehr angetan. Aus diesem Grunde kam ich nicht an „Pflanzen unter Glas“ ...

Ich war schon immer fasziniert was man so mit Pflanzen alles machen kann und gerade Pflanz-Terrarien und Arrangements haben es mit sehr angetan. Aus diesem Grunde kam ich nicht an „Pflanzen unter Glas“ vorbei.

Das Buch beginnt mit einigen Allgemeinen Worten zu „Der grüne Daumen zu Hause- Zimmerpflanzen pflegen“. Nun so ganz allgemein sind die Worte auch nicht denn es sind ein paar Worte von Alyson Mowat wie es um sie geschehen war. Diese sind locker und flockig, dazu später aber mehr. Hier im ersten Kapitel werden also die Allgemeinen Dinge angesprochen, Wasser, Licht, Dünger so etwas eben. Die Basics, die jeder versteht und somit ist diese Buch auch wirklich für jeden geeignet der sich für die Thematik interessiert.

Es folgen Worte „Hoch lebe Nate – Wie das Geschlossene Terrarium erfunden wurde“ ich ich auch sehr interessant fand. Denn ehrlich gesagt finde ich die Terrarien toll und schaue sie mir an aber wie sie erfunden wurden wusste ich bislang nicht. Ein wenig Geschichte aber absolut lebhaft und gut verständlich dargelegt.

Ein wunderbares und wichtiges Kapitel folgt „Werkzeuge, die für Geld nicht zu kaufen sind“. Hier wird Kreativität gezeigt, was man alles nutzen kann und auch wie man sie sich zurecht bastelt. Sehr gut verständlich und auch ohne große Bebilderung wirklich leicht nachzuarbeiten.

Jetzt folgt aber schon der richtig aufregende Teil, die einzelnen Projekte. Sie sind alle gleich aufgebaut. Ein ansprechendes Bild von dem Endergebnis auf einer Seite, dem gegenüber der Projekt und auch diesen finde ich sehr kreativ. Dann folgen einige Sätze über das Projekt, und hier kommt wieder die lockere Art der Autorin durch so das sie wirklich toll zu verstehen sind. Ich mag diese Einleitungen sehr. Aufgezeigt sind auch die Materialien, Pflanzen, die benötigt werden um das Projekt nacharbeiten zu können und auch kleine Ergänzungen die zusätzlich gemacht werden, falls gewünscht. Darauf folgt die Beschreibung wie es geht. Diese Beschreibungen sind recht ausführlich und auch mit Illustrationen untermalt. Natürlich lassen die Projekte Freiraum für eigene Ideen, ich sehe sie grundsätzlich als Vorschlag und entwickle gerne was eigenes daraus. Am Ende folgt eine kleine Pflegeanleitung.

Insgesamt kann ich sagen das die Beschreibungen sehr gut zu verstehen sind und auch hier kann sich jeder Interessierte, jeden Wissenstandes, wieder finden. Die Projekte sind abwechslungsreich und spannend und jeder sollte etwas finden können was zu ihm passt. Mir haben mehrere Projekte sehr gut gefallen, eigentlich würden sogar fast alle gerne von mir umgesetzt werden, mal sehen was sich in Zukunft daraus entwickelt. Ich muss sagen ich bin durchweg begeistert von dem Buch nur eine Sache fehlt mir ein klein wenig, das ist so eine kleine Liste von Shops wo ich die einzelnen Materialien und Pflanzen finden könnte. Zu Zeiten von Googel ist es allerdings kein riesiges Problem da fündig zu werden, gewünscht hätte ich es mir dennoch.



Fazit:
Mir hat „Pflanzen unter Glas“ sehr gefallen. Hier stimmt alles, die locker und flockige Art der Autorin, die Beschreibungen mit den Illustrationen und auch die Abwechslungsreichen Projekte. Die Beschreibungen können von Anfängern und auch von Fortgeschrittenen sehr leicht umgesetzt werden und somit ist dieses Buch für jeden geeignet der Interesse an der Thematik hat. Ich kann „Pflanzen unter Glas“ absolut empfehlen und werde sicher das eine und andere für mich umsetzen.