Cover-Bild Der stille Mond 01
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Altraverse GmbH
  • Genre: Weitere Themen / Mangas, Manhwa
  • Seitenzahl: 240
  • Ersterscheinung: 12.09.2019
  • ISBN: 9783963583025
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Anemu Anemura, Peco Morishima

Der stille Mond 01

Iga Marta Handtke (Übersetzer)

Miki stand immer im Schatten seines talentierten Zwillingsbruders Itsuki und leidet an schweren Minderwertigkeitskomplexen. Erst die Liebe zu dem sieben Jahre älteren Kazuya gibt ihm neuen Lebensmut. Aber gibt es etwa eine Verbindung zwischen Itsuki und Kazuya, die Mikis Glück gefährden könnte?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.01.2020

Eine herzzerreißende Geschichte

0

Klappentext: Miki stand immer im Schatten seines talentierten Zwillingsbruders Itsuki und leidet an schweren Minderwertigkeitskomplexen. Erst die Liebe zu dem sieben Jahre älteren Kazuya gibt ihm neuen ...

Klappentext: Miki stand immer im Schatten seines talentierten Zwillingsbruders Itsuki und leidet an schweren Minderwertigkeitskomplexen. Erst die Liebe zu dem sieben Jahre älteren Kazuya gibt ihm neuen Lebensmut. Aber gibt es etwa eine Verbindung zwischen Itsuki und Kazuya, die Mikis Glück gefährden könnte?

Meine Meinung:
Ich habe bei dem Klappentext etwas leichtes für Herz erwartet und es ging mir auch sehr unter die Haut, aber leicht war es definitiv nicht.
Hinter diesem wirklich schönen Cover verbirgt sich eine wirklich traurige Geschichte, von einem Jungen der eigentlich nur geliebt werden will. Einmal das für jemanden sein will, was sein Bruder für jeden ist.
Mikis Geschichte von Geburt an ist so tragisch und traurig, das man selbst das Buch über traurig sein muss.
Man weiß als Leser soviel mehr, als Miki und will ihn eigentlich nur packen und wecken, ihm zeigen wer Kazuya wirklich ist.
Zu Itzuki habe ich eine sehr gespaltene Meinung. Er wird von jedem bevorzugt und weiß es natürlich auch, dass er der begabtere von beiden ist. Trotzdem scheint er seinen Bruder sehr zu lieben und will ihn schützen, deshalb ist es mir ein Rätsel, wie er ihn so verraten konnte.
Ich hoffe inständig das Miki in Band zwei aufgefangen wird und sich vielleicht sogar etwas selbst findet? Ich finde einfach er hat es verdient und hoffe sein Schulfreund kann ihm dabei helfen.

Fazit:
Wer es also mag mit einem Protagonisten mit zu leiden und eine herzzerreißende Geschichte zu erfahren, ist mit diesem Manga goldrichtig. Es hat mir das Herz gebrochen und mir einige Tränen in die Augen getrieben, ich werde es wohl nicht so schnell vergessen. Ich freue mich schon auf Band zwei und hoffe auf ein kleines Happy End. Ich gebe 5 von 5 Sternen und kann es euch nur ans Herz legen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere