Cover-Bild Aldo Rossis Konstruktion des Wirklichen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

29,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Birkhäuser Verlag GmbH
  • Genre: Sachbücher / Film, Kunst & Kultur
  • Ersterscheinung: 18.03.2019
  • ISBN: 9783038216834
Angelika Schnell

Aldo Rossis Konstruktion des Wirklichen

Eine Architekturtheorie mit Widersprüchen
Aldo Rossi hat, wie viele aus seiner Generation, der Architekturmoderne vorgeworfen, sie negiere die Geschichte. Das alleine reichte schon, um ihn als Vertreter der Postmoderne einzustufen. Doch welches Geschichtsverständnis haben die Kritiker der Moderne alternativ konstruiert? Die Analyse von Rossis Schriften lässt jedenfalls nicht den Schluss zu, dass es ihm um ein „postmodernes" geschichtstheoretisches Modell in der Architektur und im Städtebau ging. Vielmehr zeigt sie, dass das überzeugte Mitglied der Kommunistischen Partei Italiens sich aus ganz unterschiedlichen und teils widersprüchlichen Quellen theoretisch beeinflussen ließ. Dazu gehörte auch die Auffassung, die Moderne fortzuführen. Zwei zentrale Aufsätze sind zum ersten Mal in deutscher Sprache beigefügt.

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.