Cover-Bild 13. Deutscher Slavistentag

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

59,80
inkl. MwSt
  • Verlag: Frank & Timme
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 328
  • Ersterscheinung: 16.08.2019
  • ISBN: 9783732905928

13. Deutscher Slavistentag

Tagungsprogramm – Abstracts – Praktische Hinweise Trier, 24.–26. September 2019
Alexander Bierich (Herausgeber), Thomas Bruns (Herausgeber), Ekaterina Lüdke (Herausgeber)

Der vorliegende Band enthält das Programm und die Abstracts der Vorträge des 13. Deutschen Slavistentages in Trier (24.–26.09.2019). Beim Deutschen Slavistentag handelt es sich um den Kongress der deutschsprachigen Slavistik, der seit 1964 alle drei bis vier Jahre an einer Universität mit slavistischem Institut stattfindet.
Auf dem Slavistentag in Gießen 2015 wurde die Austragung des nächsten Slavistentages für 2019 an den FB II: Slavistik der Universität Trier vergeben. Das Organisationsteam des 13. Deutschen Slavistentages in Trier lud alle promovierten Slavistinnen und Slavisten sowie die Promovierenden im Fach Slavistik aus Deutschland, Österreich und der Schweiz als auch deutschsprachige Kolleginnen und Kollegen aus dem weiteren europäischen Ausland und den USA zur Teilnahme ein. Die Einladung zum Slavistentag 2019 fand großen Zuspruch, der sich in 375 Anmeldungen widerspiegelte.
Auf dem Slavistentag legen die Forscherinnen und Forscher der Öffentlichkeit Rechenschaft über ihre Tätigkeit ab, sie stellen aktuelle Forschungen vor und diskutieren wichtige Entwicklungen des Faches. Die Themen der Vorträge in den 16 Sektionen und den besonders stark repräsentierten 26 thematischen Panels umfassen die ganze Bandbreite der Forschungen im Bereich der slavistischen Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft sowie der Didaktik slavischer Sprachen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.