Cover-Bild Film ab!

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: MAIRDUMONT
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 102
  • Ersterscheinung: 15.02.2018
  • ISBN: 9783829726702

Film ab!

Eine Reise zu den spannendsten Drehorten der Welt
Das abgelegene Hotel in 'Shining', das Schulgebäude im Küstenort Bodega Bay aus Hitchcocks 'Vögel', die Stadtmauern von Dubrovnik in 'Game of Thrones' – ein Bild von diesen Orten und peng – man hat den Film dazu wieder vor Augen! Viele Schauplätze wurden durch die dort gedrehten Filme berühmt und stehen seitdem als Reiseziele bei Filmfans hoch im Kurs.

Dank Lonely Planet kann man nun die berühmtesten in einem Band bestaunen und erfährt zudem allerlei kuriose Details. Ein Muss für Filmkenner und alle, die es werden wollen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.03.2018

ein Reiseführer der besonderen Art

0 0

Reiseführer müssen nicht langweilig sein. Das beweist lonely plantet seit vielen Jahren. „Film ab!“ entführt an zahlreiche Schauplätze von Filmen von „Der Marsianer“ über James Bond bis zu „Panzerkreuzer ...

Reiseführer müssen nicht langweilig sein. Das beweist lonely plantet seit vielen Jahren. „Film ab!“ entführt an zahlreiche Schauplätze von Filmen von „Der Marsianer“ über James Bond bis zu „Panzerkreuzer Potemkin“. Man sieht die Orte plötzlich mit anderen Augen und sieht man die Filme, kommt man nicht umhin, sich besonders zu freuen, wenn genau diese Orte auftauchen. Als Fan von Hitchcock habe ich mich ganz besonders über das Schulgebäude von Bodega Bay gefreut, Harry Potter Fans werden sich über das Glenfinnan-Viadukt so freuen, wie King Fans über die Lake-Britton-Brücke. Zu allen Orten werden die Koordinaten geliefert, ein kleines Welt-Piktogramm zeigt die Lage an und zudem erzählt Laurence Phelan jeweils ein wenig über den Film und den Ort.



Ob einfach nur als Film-Ort-Buch oder als Inspiration, diese Orte (nach und nach) zu bereisen und so quasi da zu stehen, wo einst die Film-Crew gearbeitet hat – das Buch macht Spaß. Die Mischung aus Bildband und Reiseführer ist sehr gelungen. Für Reiselustige, Filmfreaks, als Mitbringsel oder für einen selbst – man nimmt „Film ab!“ einfach immer wieder gerne zur Hand. Mir ist das Buch die vollen fünf Sterne wert!

Veröffentlicht am 18.03.2018

Filme mal anders gesehen

0 0

Reiseführer müssen nicht langweilig sein. Das beweist lonely plantet seit vielen Jahren. „Film ab!“ entführt an zahlreiche Schauplätze von Filmen von „Der Marsianer“ über James Bond bis zu „Panzerkreuzer ...

Reiseführer müssen nicht langweilig sein. Das beweist lonely plantet seit vielen Jahren. „Film ab!“ entführt an zahlreiche Schauplätze von Filmen von „Der Marsianer“ über James Bond bis zu „Panzerkreuzer Potemkin“. Man sieht die Orte plötzlich mit anderen Augen und sieht man die Filme, kommt man nicht umhin, sich besonders zu freuen, wenn genau diese Orte auftauchen. Als Fan von Hitchcock habe ich mich ganz besonders über das Schulgebäude von Bodega Bay gefreut, Harry Potter Fans werden sich über das Glenfinnan-Viadukt so freuen, wie King Fans über die Lake-Britton-Brücke. Zu allen Orten werden die Koordinaten geliefert, ein kleines Welt-Piktogramm zeigt die Lage an und zudem erzählt Laurence Phelan jeweils ein wenig über den Film und den Ort.

Ob einfach nur als Film-Ort-Buch oder als Inspiration, diese Orte (nach und nach) zu bereisen und so quasi da zu stehen, wo einst die Film-Crew gearbeitet hat – das Buch macht Spaß. Die Mischung aus Bildband und Reiseführer ist sehr gelungen. Für Reiselustige, Filmfreaks, als Mitbringsel oder für einen selbst – man nimmt „Film ab!“ einfach immer wieder gerne zur Hand. Mir ist das Buch die vollen fünf Sterne wert!