Cover-Bild Jubiläumschronik 1976

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

39,95
inkl. MwSt
  • Verlag: 1Buch
  • Themenbereich: Geschichte und Archäologie - Geschichte
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 240
  • Ersterscheinung: 15.01.2022
  • ISBN: 9783945302767

Jubiläumschronik 1976

Tag für Tag in Wort und Bild
Jubiläumschronik 1976

Drei Jahrzehnte lang hat die Ost-West-Konfrontation das weltpolitische Klima bestimmt. 1976 kommen neue Themen hinzu: Globale Gefahren für die gesamte Menschheit treten verstärkt ins öffentliche Bewusstsein – die Bevölkerungsexplosion und die Gefährdung der Lebensgrundlagen durch die zunehmende Umweltverschmutzung gehören dazu. Der Mehrheit der westdeutschen Bevölkerung liegen 1976 allerdings wirtschaftliche und soziale Probleme näher. Die Sicherung ihres Wohlstandes ist wichtiger als globale Gefährdungen.
1976 vollziehen sich auf verschiedenen Kontinenten politische Umbrüche. In Europa breitet sich die Demokratie weiter aus. Gegen den Widerstand reaktionärer Gruppen und begleitet von sozialen Spannungen beginnt in Spanien die Abkehr von der Diktatur und der Aufbau einer parlamentarisch-demokratischen Staatsform. Nach dem Ende der Militärdiktatur in Griechenland vor zwei Jahren herrschen so in Europa – mit Ausnahme der Ostblockstaaten – freiheitlich-demokratische Verhältnisse.
Das chinesische Großreich wird 1976 von politischen Unruhen und innerparteilichen Machtkämpfen erschüttert. Mit dem Tod des »Großen Vorsitzenden« Mao Tse-tung endet eine politische Ära.
Eine tragische Besonderheit des Jahres 1976 sind die zahlreichen Naturkatastrophen: Ein verheerendes Erdbeben im Nordosten Chinas fordert mehr als 650 000 Todesopfer;iIn der norditalienischen Provinz Friaul kommen bei Erdstößen rund 1000 Menschen ums Leben.
Zu den sportlichen Höhepunkten des Jahres 1976 zählen die Olympischen Winter- und Sommerspiele. Dabei erzielen die Sportler aus der Bundesrepublik hervorragende Leistungen.
Für das herausragende kulturelle Ereignis des Jahres 1976 sorgt der junge französische Regisseur Patrice Chéreau mit der Bayreuther Neuinszenierung von Richard Wagners »Ring des Nibelungen« .

Die Chronik zeigt dieses Geschehen, sie zeigt aber auch, wie die Menschen damals gelebt haben, und lässt Geschichte lebendig werden.

- Attraktive Ausstattung, abgestimmt auf die Jubilare des Jahrgangs 1976, ein ideales Geburtstagsgeschenk

- Hochwertiger Leinenumschlag mit edler Silberprägung

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.