Cover-Bild Rechtsstaatlichkeit, Grundrechte und Solidarität in Österreich und in Europa

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

252,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Facultas
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 1946
  • Ersterscheinung: 10.06.2021
  • ISBN: 9783708920696

Rechtsstaatlichkeit, Grundrechte und Solidarität in Österreich und in Europa

Festgabe zum 85. Geburtstag von Professor Heinrich Neisser, einem europäischen Humanisten
Peter Hilpold (Herausgeber), Andreas Raffeiner (Herausgeber), Walter Steinmair (Herausgeber)

Über ein halbes Jahrhundert hat Professor Heinrich Neisser auf europäischer und auf nationaler Ebene die Entwicklung der Rechtsstaatlichkeit, des Grundrechtsschutzes und solidarischer Vorkehrungen begleitet und an vorderster Front mitgestaltet: als Wissenschaftler, als Politiker, als Exponent der Zivilgesellschaft.

Zu seinem 85. Geburtstag erscheint eine Festschrift, die mit über 100 Beiträgen Zeugnis liefert von der großen Wertschätzung, die ihm grenzübergreifend entgegengetragen wird.

Diese Festschrift erscheint zu einem Zeitpunkt, an dem Fragen der Rechtsstaatlichkeit, des Grundrechtsschutzes und der Solidarität in Europa und in Österreich überragende Bedeutung erlangt haben. Dieses Sammelwerk versteht sich deshalb auch als Bestandsaufnahme zum Stand dieser Diskussion und als Beitrag zu ihrer Fortentwicklung.

Professor Heinrich Neisser war stets auf allen Tätigkeitsebenen ein mutiger, unerschrockener Vorkämpfer und gleichzeitig ein überlegter, besonnener Intellektueller. Mit dieser umfangreichen Festschrift soll ein Beitrag zur Fortentwicklung der europäischen Integration geleistet werden, an einer Weggabelung, an der wesentliche Errungenschaften wieder gefährdet erscheinen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.