Cover-Bild Wege zur Rechtsgeschichte: Die rechtshistorische Exegese

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

39,00
inkl. MwSt
  • Verlag: UTB
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 569
  • Ersterscheinung: 08.08.2022
  • ISBN: 9783825257019

Wege zur Rechtsgeschichte: Die rechtshistorische Exegese

Quelleninterpretation in Hausarbeiten und Klausuren
Thorsten Keiser (Herausgeber), Peter Oestmann (Herausgeber), Thomas Pierson (Herausgeber)

Die Interpretation von Quellen gehört zum methodischen Kern aller historischen Wissenschaften und damit auch zum unverzichtbaren Rüstzeug der Rechtsgeschichte. Die Vielfalt an Themen und Quellenarten lässt sich nicht in einigen Musterexegesen zusammenfassen. Das Studienbuch wählt einen neuen Ansatz und vermittelt unterschiedlichste Zugriffe bei der Arbeit mit rechtshistorischen Quellen.
Insgesamt schult die Quelleninterpretation die Fähigkeit zur Analyse und zum Verständnis von Texten unabhängig von den normativen Vorgaben des geltenden Rechts. Die Exegese ist damit weiterhin eine entscheidende Grundlage für die geisteswissenschaftliche Prägung des Jurastudiums.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.