Cover-Bild 30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

5,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Pustet, F
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Ersterscheinung: 30.09.2019
  • ISBN: 9783791772288

30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs

Zentralkomitee der deutschen Katholiken Renovabis e.V. (Herausgeber)

Die Öffnung der Berliner Mauer am 9. November 1989 ist das markanteste Symbol für die Phase der politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umbrüche in Mittel-, Ost- und Südosteuropa, welche die Epoche des Kalten Krieges und die Teilung Europas in „Ost“ und „West“ beendeten. Neben einer historisch-politischen Analyse der Zeit zwischen 1989 und 2019 vereint Heft 3/2019 zahlreiche Stimmen zu den damaligen Ereignissen, deren Erwartungen, Hoffnungen, aber auch Ängste ein Schlaglicht auf das Europa von „damals“ und „heute“ werfen.

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.