Cover-Bild Zeiten der Alltäglichkeit
0,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Schwabe Verlag GmbH
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Ersterscheinung: 08.04.2024
  • ISBN: 9783757401290

Zeiten der Alltäglichkeit

Eine schwer fassbare Erfahrung in den Künsten und der Philosophie
Jonas Cantarella (Herausgeber), Dina Emundts (Herausgeber), Michael Gamper (Herausgeber)

Das Alltägliche ist seit dem 18. Jahrhundert zum Inbegriff für das Selbstverständnis moderner Gesellschaften geworden. Gleichzeitig haben Auseinandersetzungen mit dem Alltäglichen immer wieder konstatiert, dass es sich einem reflexiven oder repräsentativen Zugriff stets entziehe. Vor diesem Hintergrund untersuchen die Beiträge dieses Bandes den bereits etymologisch vorliegenden Zusammenhang von Alltag und Zeit: Wie lässt sich die Zeitlichkeit der Alltäglichkeit begrifflich oder darstellend erfassen? Auf welche Weisen gewinnt die Zeitlichkeit von Alltagserfahrungen in Philosophie, Literatur, Film, Fotografie oder Theater ihre spezifische Kontur? Und wie wirken die medialen Repräsentationen der «Zeiten der Alltäglichkeit» auf unser Selbstverständnis zurück?

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.