Cover-Bild Wut

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

24,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Hanser, Carl
  • Themenbereich: Gesellschaft und Sozialwissenschaften - Politik und Staat
  • Genre: Sachbücher / Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
  • Seitenzahl: 550
  • Ersterscheinung: 19.10.2020
  • ISBN: 9783446269774
Bob Woodward

Wut

Astrid Becker (Übersetzer), Christiane Bernhardt (Übersetzer), Sylvia Bieker (Übersetzer), Pieke Biermann (Übersetzer), Thomas Gunkel (Übersetzer), Stephan Kleiner (Übersetzer), Hainer Kober (Übersetzer), Monika Köpfer (Übersetzer), Elisabeth Liebl (Übersetzer), Hella Reese (Übersetzer), Eva Schestag (Übersetzer), Karl Heinz Siber (Übersetzer), Karsten Singelmann (Übersetzer), Henriette Zeltner-Shane (Übersetzer)

Trump im Visier der Journalistenlegende: Ein Präsident zwischen Corona und Wirtschaftskrise, zwischen unbeirrbaren Anhängern und neuem Widerstand

Donald Trump hat die USA in eine tiefe Krise geführt. Die Corona-Pandemie, deren Gefahr er bewusst runterspielte, legt offen, welche Wunden seine Präsidentschaft gerissen hat. Nun stehen Gesundheitssystem und Wirtschaft am Rande des Zusammenbruchs. Wie reagiert der US-Präsident auf die Krise? Bob Woodward hat in den vergangenen Monaten 18 Interviews mit dem Präsidenten geführt, mit Mitarbeitern und Opponenten gesprochen, Mails, Tagebücher und vertrauliche Briefe ausgewertet, um das Portrait eines Mannes zu zeichnen, der zwischen Verdrängung, Angriff und Momenten des Zweifels schwankt. Eine bahnbrechende, scharfsichtige, intime Reportage: das bleibende Buch über Trumps Präsidentschaft.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.