Cover-Bild Betriebswirtschaft und Recht in der mündlichen Steuerberaterprüfung 2021/2022

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

39,90
inkl. MwSt
  • Verlag: HDS-Verlag
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Ersterscheinung: 28.09.2021
  • ISBN: 9783955547790
Christoph Voos

Betriebswirtschaft und Recht in der mündlichen Steuerberaterprüfung 2021/2022

usgewählte Prüfungsthemen im Überblick sowie in Fragen und Antworten
Besonderheiten der mündlichen Prüfung
Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens
Externe Rechnungslegung nach HGB:
Einzel- und Konzernabschluss
Internes Rechnungswesen/Investition, Finanzierung und Unternehmensbewertung
Grundlagen des Prüfungswesens/Berufsrecht und Europarecht

Die mündliche Prüfung: noch eine letzte Hürde zum bestandenen Steuerberaterexamen. Das ist doch machbar, oder?
Aber! Ist es wirklich nur noch diese eine letzte Prüfung, die angesichts von im Regelfall eineinhalb Jahren dauernden Vorbereitungskursen auf die drei Klausuren doch so winzig und klein erscheint? Fakt ist: Die mündliche Prüfung macht die Hälfte der Note bzw. der Prüfungsleistung aus (§ 28 Abs. 1 Satz 2 DVStB). Die mündliche Prüfung im Steuerberaterexamen ist daher nicht zu unterschätzen.

Erfahrungsgemäß scheitern immer (mehr) Kandidatinnen und Kandidaten v.a. wegen einer mangelnden Vorbereitung in den Prüfungsgebieten „Betriebswirtschaft“ und „Recht“. Hier setzt diese Publikation an. Aus vielen Jahren als Prüfer weiß der Autor, wie die Vorbereitung auf diese Prüfungsgebiete effektiv gestaltet werden kann. Es ist ein umfassendes Repetitorium bzw. ein gelungener Einstieg zu den Themen, mit denen erfahrungsgemäß – außerhalb der meistens bei den Kandidatinnen und Kandidaten gefestigten steuerrechtlichen Inhalte – in der mündlichen Prüfung zu rechnen ist.
Vor jedem Schwerpunkt gibt der Autor einen kurzen Überblick zum jeweiligen Fachgebiet und in einem anschließenden simulierten Prüfungsgespräch hilft er Lücken im Wissen der Kandidatinnen und Kandidaten zunächst aufzudecken, anschließend zu schließen, um diese dann im Ergebnis auf Prüfungsniveau zu bringen.
In zahlreichen Tipps gibt der Autor seine Erfahrungen als Prüfer und als Berufsträger (WP/StB) wieder. Im „Fragen-Antwort-Teil“ dieses Vorbereitungsbuchs wurde ganz bewusst ein „Fragestil“ gewählt, der mit der echten mündlichen Prüfung vergleichbar ist. Der fiktive Prüfer stellt hier bewusst Zwischen- oder Nachfragen, möchte Antworten „konkretisiert wissen“, er nimmt Antworten der Kandidatinnen und Kandidaten für weitere Fragen zum Anlass oder er gibt die Möglichkeit, die Antworten noch einmal zu überdenken und zu korrigieren.

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.