Cover-Bild ZOMBIE RULES
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Luzifer-Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Dystopische und utopische Literatur
  • Genre: Krimis & Thriller / Horror
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 30.11.2018
  • ISBN: 9783958353725
David Achord

ZOMBIE RULES

Endzeit-Thriller
Tina Lohse (Übersetzer)

Zach Gundersons Leben war ohnehin schon scheiße.
Deshalb wirft es ihn auch nicht allzu sehr aus der Bahn, als plötzlich die Zombie-Apokalypse ausbricht. Zusammen mit Rick, einem in die Jahre gekommenen Vietnam-Veteran, Alkoholiker und Prepper, der das Ende der Welt schon seit Jahren kommen sieht, zieht er sich auf eine abgelegene Farm zurück. Von Rick lernt er Tipps und Tricks, um unter den neuen Gegebenheiten zu überleben. Aber er wäre kein normaler Sechzehnjähriger, wenn er nicht auch selbst ein paar Überlebenstechniken ausprobieren würde. Und wann immer sich eine Vorgehensweise besonders bewährt, findet sie Einzug in Zachs »Zombieregeln«. Denn Regeln müssen sein, auch wenn der Rest der Welt den Bach runtergeht und sich, wie so oft, die Menschen als weitaus größeres Problem herausstellen …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.09.2020

Endzeithriller, weniger Zomieroman

0

Inhalt:
Zach Gundeson wird vor der Apokalypse von seiner ersten großen Liebe betrogen und schließlich brutal von ihren neuen Freunden zusammen geseschlagen, als er gerade erfahren hat, das seine letzte ...

Inhalt:
Zach Gundeson wird vor der Apokalypse von seiner ersten großen Liebe betrogen und schließlich brutal von ihren neuen Freunden zusammen geseschlagen, als er gerade erfahren hat, das seine letzte Verwandte an einem Herzinfarkt gestorben ist. Kurz danach bricht eine Seuch aus und die Welt versinkt im Chaos. Zach kann sich mit einem Freund Rick - einem alten Vietnam-Veteranen noch rechtzeitig auf eine kleine Farm zurückziehen. Dort sind sie von der Außenwelt abgeschottet und die Farm kann gut verteidigt werden. Die beiden bauen Nachrung an, züchten Vieh und gehen auf Suche nach Ressourcen und Überlebenden. Dort trifft Zach dann auch auf seine Wiedersacher vor der Apokalypse. Nun ist Zach der Stärkere durch seine Klugheit und durch das gelernte von seinem Freund Rick...

Bewertung:
Die Charaktäre sowie der Erzählerstil sind super. Allerdings rücken die Zombis komplett in den Hintergrund und es ist auch unglaubwürdig, wie wenig Zach mit Zombies in Berührung kommt. Für eine Stadt bzw. Ortschaft müssten eigentlich viel mehr Zombis dort sein.

Von dem Endzeitsczenario stimmt aber alles, was die Ressourcen angeht und die Gruppen, die sich gebildet haben. Man kann keinem mehr trauen, die Gesellschaft geht den Bach runter. Es herrscht die Macht des Stärkeren.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere