Profilbild von TasmanianDevil8

TasmanianDevil8

Lesejury Profi
offline

TasmanianDevil8 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit TasmanianDevil8 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.05.2022

Leicht, romantisch und eine wirklich gute Ablenkung vom Alltag! Eine klare Kaufempfehlung.

Belles of London - Die Nähe, die uns trennt
0

Belles of London – Die Nähe die uns trennt (Band 1)
von Mimi Matthews

Inhalt
Evelyn Maltravers möchte in London eine Saison mitmachen, um sich einen Ehemann aus der feinen Gesellschaft zu suchen. ...

Belles of London – Die Nähe die uns trennt (Band 1)
von Mimi Matthews

Inhalt
Evelyn Maltravers möchte in London eine Saison mitmachen, um sich einen Ehemann aus der feinen Gesellschaft zu suchen. Damit hofft sie, die gesellschaftliche Stellung ihrer Schwestern zu verbessern und sie will so ihr Pferd vor dem Verkauf retten.
Die Aufmerksamkeit heiratswilliger Gentleman möchte sie durch auf sich ziehen, in dem sie ihre reiterischen Fähigkeiten im Park präsentiert. Dafür benötigt sie aber ein Reitkostüm. Sie geht zu einem noch unbekannten Schneider – Ahmad Malik –, da sie seine großartigen Krationen schon bei einer berühmten Londoner Kurtistane bewundert hat.
Ahmad Malik besitzt die Gabe, die Schönheit der Frauen hervorzuheben, ohne das es aufgesetzt wirkt. Doch bei der Anprobe ihres Reitkostüms kommen zwischen den beiden Gefühle auf. Und ehe er sich versieht, ist Ahmads Karriere an die von Evelyns vorankommen in der feinen Gesellschaft gebunden. Kann Evelyn ihre Schwestern zurück in die Gesellschaft holen? Und muss sie dafür Ahmad aufgeben?

Bewertung
Die Geschichte einer starken Frau mit einer enormen Willensstärke. Nichts was sich ihr in den Weg stellt, kann sie von ihrem Weg abbringen.
Die Gefühle zwischen Ahmad und Evelyn fangen sehr zart an und die Beschreibung, bis den beiden das endlich klar wird, was sie füreinander empfinden war wirklich gut ausgearbeitet. Auch die einzelnen Charaktere geben der Geschichte diese Lebendigkeit. Es ist schwer, mit dem Buch aufzuhören, wenn man einmal damit angefangen hat. Und ich denke, das ich mir auch einen weiteren Band davon holen werde. Diese Geschichte war jedenfalls komplett abgeschlossen und wirklich gefühlvoll.
Die flüssige Schreibweise von Mimi Matthews lassen keine einzige Minute Langeweile aufkommen. Ein Muss für alle, die historische Liebesgeschichten gern lesen. Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen.
Fazit
Leicht, romantisch und eine wirklich gute Ablenkung vom Alltag! Eine klare Kaufempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2022

Herzklopfen, Tiefgang, Schmerzen und Gefühlchaos. Einfach Liebenswert das Buch!

Remember when Dreams were born
2

Remember when Dreams were born
von Anne Goldberg

Inhalt
Maggie hatte einen schweren Unfall und muss seit dem damit Leben, das sie ständig Schmerzen hat und das ihr manche Wörter entfallen, so ...

Remember when Dreams were born
von Anne Goldberg

Inhalt
Maggie hatte einen schweren Unfall und muss seit dem damit Leben, das sie ständig Schmerzen hat und das ihr manche Wörter entfallen, so daß sie – wenn sie aufgeregt ist, ins Stottern kommt. Alle behandeln sie wie ein rohes Ei und haben immer diesen Mitleidigen Blick. Ihr Bruder will ihr nicht einmal zugestehen, daß sie selbst am besten weiß, was sie will. Doch da begegnet sie Thomas, ein für sie fremder Mann. Doch der versteht sie, geht über ihren Sprachfehler und Schmerzattacken hinweg und läßt sie selbst entscheiden, was sie braucht. Mit ein wenig Einfühlungsvermögen verliert Maggie langsam ihre Selbstzweifel und fühlt sich wieder begehrenswert.
Thomas jedoch ist nicht ganz unbelastet. Er selbst trägt ein Geheimnis mit sich herum und wird von Schuldgefühlen geplagt. In Maggie sieht er eine starke Frau, die ihr Schicksal tapfer meistert. Seine Gefühle für sie überwältigen sie. Trotz allem hat er Angst sich ihr zu nähern, weil er weiß, das dies wieder alte Wunden aufreißen wird. Ist er dem gewachsen?

Bewertung
Ein wirklich gutes Buch mit Tiefgang. Herzschmerz, Gefühlschaos, Liebe und Vertrauen spielen hier eine starke Rolle. Doch trotz der schweren Schicksale, die Maggie und Thomas haben, wird die Geschichte romantisch und witzig zugleich erzählt. Das Cover passt hervorragend zu dieser Geschichte und der Schreibstil ist aller erste Sahne.
Die Charaktere sind wirklich gut ausgearbeitet und jede einzelne Figur läßt das Buch lebendig werden. Als das Buch zu Ende war, war ich traurig, das ich Thomas und Maggie verlassen musste. Es war wie ein Abschied von den zweien. Ich hätte gern noch mehr von den zweien gelesen. Ein wahres Meisterwerk, bei dem ich nur eine Sache nicht verstanden habe…. Aber das hier zu verraten, wäre ein Spoiler für alle, die das Geheimnis von Thomas und Maggie nicht kennen.
Das Buch bekommt für mich eine klare Kaufempfehlung und ich werde es allen meinen Freunden wärmstens empfehlen. Das muss man einmal gelesen haben! Und wenn man es einmal angefangen hat, kann man es kaum noch aus der Hand legen.

Fazit
Herzklopfen, Tiefgang, Schmerzen und Gefühlchaos. Einfach Liebenswert das Buch!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 15.04.2022

Eine Fantastische spannende Welt, in der auch die Liebe nicht fehlt.

Die sechs Kraniche (Die sechs Kraniche 1)
0

Die Sechs Kraniche
Von Eilizabeth Lim

Inhalt
Prinzessin Shiroi lebt mit Ihrem Vater, deren Stiefmutter und ihren sechs Brüdern in einem Palast. Sie ist einem ihr unbekannten Prinzen Takan versprochen. ...

Die Sechs Kraniche
Von Eilizabeth Lim

Inhalt
Prinzessin Shiroi lebt mit Ihrem Vater, deren Stiefmutter und ihren sechs Brüdern in einem Palast. Sie ist einem ihr unbekannten Prinzen Takan versprochen. Kurz vor dem ersten Treffen entdeckt sie, das sie magische Kräfte, als sie einen gefalteten Papiervogel zum Leben erweckt. Doch sie muss es verbergen, denn Magie ist in ihrem Land verboten. Als ihre Stiefmutter Raikama das merkt, verwandelt sie ihre Brüder in Kraniche. Ab da darf Shiori keinen Laut mehr über die Lippen bringen, denn bei jedem Wort wird einer ihrer Brüder sterben. Zusätzlich wird sie noch ganz weit weg von zu Hause ausgesetzt, ohne Proviant oder Geld. Nur mit den Kleidern, die sie am Leib trägt. Der Fluch verbirgt sie auch vor allen, und niemand erkennt sie als die Prinzessin wieder. Nicht einmal ihr Vater. Wie soll Shiori ihre Brüder retten, wenn Sie niemanden um Hilfe bitten kann? Niemand ahnt etwas, außer ihr Bräutigam, der sie außerdem auch sehr gut ohne Worte verstehen kann. Er hilft ihr unbewusst und Shiori kann mit seiner Hilfe eine Verschwörung aufdecken und daran arbeiten, ihre Brüder zu retten….

Bewertung
Elizabeth Lim hat einen schönen Schreibstil und man kommt sofort in die Geschichte rein. Alle Figuren in dem Buch haben einen eigenen Charakter und so wirkt alles sehr lebendig. Shiroi ist mir sofort ans Herz gewachsen und ich bin habe dieses Hörbuch weggesuchtet. Die Stimme der Erzählerin Yara Blümel fand ich persönlich nicht so gut, doch hat sie es sehr gut vorgelesen und es passt auch perfekt zu Shirois Wesen.
Ungereimtheiten konnte ich in der Geschichte kaum welche finden. Alles war gut durchdacht und auch die Intrigen wurden realistisch dargestellt. Doch eines muss ich im Nachhinein anmerken; mir hat gefehlt, dass ihr Vater nur wenig erwähnt wird und nachdem seine Kinder weg waren, nur ein kurzer Satz, wie er sich fühlen soll, dass sie weg sind. Hat er irgendetwas unternommen, seit seine Kinder weg sind? Wahrscheinlich ja, aber das kommt hier überhaupt nicht rüber….. Das ist das einzige Manko, was ich hatte.
Jedem der dieses Buch liest, sollte auch klar sein, das es kein richtiges Ende gibt. Denn Shiro bricht sofort wieder auf, als sie endlich wieder zu Hause ist. Und das obwohl ihr Vater noch nicht einmal weiß, das sie wieder zurück ist. Es folgt also ein zweiter Band :o)

Fazit
Eine Fantastische spannende Welt, in der auch die Liebe nicht fehlt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.03.2022

Romantisch und witzig, keine Langeweile – eine klare Kaufempfehlung!

Nur eine Fellnase vom Glück entfernt
0

Nur eine Fellnase vom Glück entfernt
von Petra Schier

Inhalt
Caroline wird von Ihren Eltern immer dazu angehalten, eine gute Hausfrau und Mutter zu werden und sich dem Ehemann unterzuordnen. ...

Nur eine Fellnase vom Glück entfernt
von Petra Schier

Inhalt
Caroline wird von Ihren Eltern immer dazu angehalten, eine gute Hausfrau und Mutter zu werden und sich dem Ehemann unterzuordnen. Aber Caroline hat ganz andere wünsche. Sobald sie ausziehen konnte, hat sie sich mit ihren zwei Freundinnen Hanna und Ella selbständig. Darin geht sie sehr auf. Doch möchte Sie gern einen Hund adoptieren. Als sie sich jedoch für einen entschieden hat, der für Sie in Frage kommt, kommt auch noch Henning ein Macho und Frauenheld ihr in die Quere. Er möchte auch Duke – den Hund gern näher kennen lernen und so müssen die zwei zusammen mit dem Hund spielen, damit Duke sich selbst entscheiden kann. Doch Duke kann beide sehr gern leiden und möchte das Gesamtpaket der beiden…

Bewertung
Petra Schier hat einen sehr flüssigen und gut lesbaren Schreibstil. Mit Caroline und Henning bin ich sehr gut klar gekommen und mochte sie vom ersten Augenblick. Es ist das erste Buch, das ich lese, das ohne größere Komplikationen zur Liebe führt und das ganz ohne das das Buch langweilig wird. Ganz im Gegenteil. Durch die liebevollen Gedanken des Rottweilers Duke wird das Buch witzig und interessant. Das Ende ist natürlich vorauszuahnen. Denn Duke möchte beide als Herrchen haben :o). Ein kleines Manko gibt es allerdings. Ich hätte gern noch erfahren, wie es für Duke ist, als er tatsächlich adoptiert wird. Es wird immer nur geschrieben, das die zwei sich an ihn gewöhnen müssen, doch von der tatsächlichen Adoption ist keine Rede mehr. Auch fand ich es sehr schade, das das Problem mit Inga und Max nicht weiter zur Sprache kommt. Wofür wird das in dem Buch überhaupt erwähnt, wenn doch kein Resultat daraus beschrieben wird?
Trotz allem fand ich alle Charaktere wunderbar ausgearbeitet. Auch Hanna und Ella fand ich richtig liebenswürdig. Alles in allem war es eine schöne romantische und doch witzige Geschichte, die ich sehr gern gelesen habe und auf jeden Fall weiter empfehlen werde.

Fazit
Romantisch und witzig, keine Langeweile – eine klare Kaufempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.03.2022

Eine oberflächliche aber schöne romantische Geschichte.

Heart of Texas - Das Land so weit
0

Hearts of Texas – Das Land so weit

Inhalt
Caroline ist wieder zurück in Promise mit ihrer kleinen Tochter Maggie. Niemand aus dem verschlafenen Nest weiss, wer der Vater des Kindes ist. Und ...

Hearts of Texas – Das Land so weit

Inhalt
Caroline ist wieder zurück in Promise mit ihrer kleinen Tochter Maggie. Niemand aus dem verschlafenen Nest weiss, wer der Vater des Kindes ist. Und das soll auch so bleiben. Doch als der schroffe Bruder Grady ihrer besten Freundin sie um ein Date bittet, geraten ihre Gefühle durcheinander. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen und er könnte der Mann für eine feste Beziehung sein. Doch durch seine schroffe Art kommt es immer wieder zu Streitereien zwischen den zweien. Und auch Maggie hat Angst vor ihm. Trotz allem liebt Grady Caronline und auch Maggie und würde gern der Vater des Kindes werden. Dabei wird es Caroline immer wichtiger, das Grady weiß, wer der wirkliche Vater ist. Aber sie traut sich nicht, es ihm zu sagen und zögert es immer wieder raus….
Bewertung
Die Romanze ist eigentlich vom Inhalt her sehr gut, doch leider hat mich die Geschichte nicht so mitgerissen. Mir scheint es alles zu schnelllebig und oberflächlich behandelt zu sein. Außerdem hätte ich gern von den anderen Charakteren gern gewusst, wie es weitergeht – aber das wird ja wohl in einem der anderen Bände abgehandelt werden. Trotz allem ist die Frage offen geblieben, was mit Gradys Bruder ist, und wie sich Maggie von dem unerwarteten Ausflug in die Geisterstadt erholt. Die Probleme und Ängste kamen auch hier nur sehr oberflächlich zur Sprache. Auch hätte Maggie nicht allzu schnell die Meinung über Grady geändert. Das passt nicht so ganz ins Bild.
Trotz allem ist es eine schöne Geschichte und daraus hätte man deutlich mehr machen können. Daher gibt es von mir auch „nur“ drei Sterne….

Fazit*
Eine oberflächliche aber schöne romantische Geschichte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere