Cover-Bild Grotemeyer / 169 Jahre Kaffeehauskultur in Münster

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

24,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Wermeling-Verlag Dorothée Kerstiens
  • Genre: Sachbücher / Geschichte
  • Seitenzahl: 184
  • Ersterscheinung: 12.11.2019
  • ISBN: 9783982131801
Dorothée Kerstiens, Michael Kerstiens, Gabriele Dr. Kahlert-Dunkel

Grotemeyer / 169 Jahre Kaffeehauskultur in Münster

das Café der Maler die Rezepte
"Grotemeyer" war das älteste und letzte Münstersche Café mit Konditorei in Wiener Kaffeehaustradition, das im März 2019 nach 169 Jahren geschlossen hat. Diese spannende, berührende und bewusst persönlich geschriebene Geschichte des Kaffeehauses und dreier Generationen starker Unternehmerinnen erzählt gleichzeitig ein Kapitel Münsterscher Stadtgeschichte. Ein Stadtspaziergang auf den Spuren von Münsters berühmtesten Maler Fritz Grotemeyer lädt dazu ein, den vielseitigen Künstler neu zu entdecken.
Eine kleine Sensation: Erstmals in 169 Jahren wurden 25 bis dahin nur mündlich von Konditormeister zu Konditormeister weitergegebenen Originalrezepte aufgeschrieben, unter Privatküchenbedingungen getestet und fotografiert.
Ein Buch für Kaffeehausliebhaber und Münsterfans, Kunstfreunde und Hobbybäcker und all diejenigen, die beim Gedanken an das letzte Traditions-Kaffeehaus der Stadt glänzende Augen bekommen und sich gern erinnern.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.