Cover-Bild Der Atlas der Superlative
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

29,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Die Gestalten Verlag
  • Genre: Kinder & Jugend / Sachbilderbücher
  • Seitenzahl: 88
  • Ersterscheinung: 19.01.2021
  • ISBN: 9783967047004
  • Empfohlenes Alter: ab 6 Jahren
Emily Hawkins

Der Atlas der Superlative

Maria-Elisabeth Niebius (Herausgeber), Robert Klanten (Herausgeber), Lucy Letherland (Illustrator)

Dieses Buch hält einige der unglaublichsten Rekordhalter in unserer Welt für den Leser bereit, von erstaunlichen Landschaften über rekordverdächtige Tiere und Pflanzen bis hin zu den Meisterwerken, das der Mensch geschaffen hat. Das längste Gewitter der Welt das in Venezuela bis zu 160 Nächte dauert, der heißeste Ort der Erde mit bis zu 55°C in Äthiopien, oder eine Stadt in 60 Meter Tiefe in der Türkei begeistern neben den schnellsten, lautesten und gefährlichsten Kreaturen der Welt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.11.2021

Sachbuch bei dem es viel zu entdecken gibt

0

Das großformatige Sachbuch nimmt die Leser mit auf eine Reise um den Globus. Erkundet werden dabei alle Kontinente und Rekorde unserer schönen Erde. Von Flora und Fauna bis hin zu klimatischen Phänomen ...

Das großformatige Sachbuch nimmt die Leser mit auf eine Reise um den Globus. Erkundet werden dabei alle Kontinente und Rekorde unserer schönen Erde. Von Flora und Fauna bis hin zu klimatischen Phänomen und menschlichen Bauwerken: In Amerika stehen die höchsten Bäume - die Küstenmammutbäume die mehr als 100m hoch werden können, das lauteste Landtier ist der Brüllaffe aus Peru und die tiefste unterirdische Stadt liegt in der Türkei. Jeder Rekord wird auf einer Doppelseite ausführlich vorgestellt. Neben einem Informationstext finden sich viele weitere Sachinfos, Grafiken und Schaubilder. Besonders wertvoll ist die Weltkarte, die aufzeigt wo auf dieser Welt der Rekord geographisch zu finden ist. Am Ende des Buches findet sich noch ein Suchaufträge zu den einzelnen Rekorden - so kann man nochmals tiefer in die einzelnen Seiten und Rekorde einsteigen. Das Buch ist ansprechend illustriert und der durchgängig gleiche Stil und Aufbau ist super. Ebenfalls lassen sich liebevolle Details finden - beispielsweise eine gemütlich eingerichtete Höhle der Präriehunde. Persönlich hätte ich mir etwas mehr Helligkeit in den Illustrationen gewünscht. Ein super Sachbuch und Atlas um auf Reisen um die Erde zu gehen und dabei allerhand Spannendes zu lernen! (Empfehlenswert ab etwa 6 als Vorlesebuch und natürlich für interessierte Grundschüler.)

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere