Cover-Bild Als ich anfing meine Migräne zu lieben.... war sie plötzlich weg!

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: epubli
  • Themenbereich: Gesundheit, Beziehungen und Persönlichkeitsentwicklung - Körper und Geist
  • Genre: Ratgeber / Spiritualität
  • Seitenzahl: 172
  • Ersterscheinung: 20.11.2020
  • ISBN: 9783753122045
Friederike Mannertz

Als ich anfing meine Migräne zu lieben.... war sie plötzlich weg!

Eine Migräneerkrankung bedeutet für den Betroffenen eine enorme Belastung. Das weiß auch Friederike Mannertz, die selbst viele Jahre unter Migräne litt. Vernichtende Kopfschmerzen machen das Leben zur Hölle, jede Bewegung verstärkt die Attacke; Licht, Gerüche und Geräusche schießen wie Messerstiche ins Gehirn und Übelkeit sowie würgender Brechreiz sind unerträglich. Der Betroffene zieht sich vom gesellschaftlichen Leben in abgedunkelte Räume zurück und leidet still vor sich hin, während Außenstehende meinen, so ein bisschen Kopfschmerz sei doch nicht so schlimm.

Nach sechs Jahren Leidensweg mit bis zu 15 Migräneattacken im Monat, fand Friederike Mannertz einen unerwarteten Weg, das Thema, das sich hinter ihrer Migräne verbarg, zu entdecken und zu lösen. Sie lebte die nächsten Jahre vollkommen schmerzfrei.

Ein bewegendes Buch, mit einem Wechsel aus Optimismus und Hoffnungslosigkeit, Witz und Verzweiflung und dem Mut, neue Wege zu gehen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.