Cover-Bild Star Wars Marvel Comics-Kollektion
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Panini Verlags GmbH
  • Themenbereich: Graphic Novels, Comics, Cartoons - Film-, TV- und Videospiel-Adaption
  • Genre: Weitere Themen / Comics
  • Seitenzahl: 136
  • Ersterscheinung: 03.08.2021
  • ISBN: 9783741625046
  • Empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
Greg Weisman, Pepe Larraz, Jacopo Camagni

Star Wars Marvel Comics-Kollektion

Bd. 7: Kanan: Der letzte Padawan
Justin Aardvark (Übersetzer)

Einst hörte Kanan Jarrus auf den Namen Caleb Dume und wurde als Padawan von Jedi-Meisterin Depa Billaba ausgebildet. Doch die Ausführung der Order 66, die die Vernichtung der Jedi zum Zweck hatte, änderte alles. Kanan entkam und fand, auf sich allein gestellt, einen Weg zu überleben. Nun will er dem Imperium schaden, wo er nur kann.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Belli93 in einem Regal.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.08.2021

Spannende Geschichte

0

Das Cover finde ich unglaublich gut und es passt einfach perfekt.
Kanan: der letzte Padawan ist eine gut umgesetzte Geschichte in der Vergangenheit und Gegenwart aufeinander treffen.
Während 3/4 der Geschichte ...

Das Cover finde ich unglaublich gut und es passt einfach perfekt.
Kanan: der letzte Padawan ist eine gut umgesetzte Geschichte in der Vergangenheit und Gegenwart aufeinander treffen.
Während 3/4 der Geschichte von Calebs Zeit nach der Order 66 spielt, gibt es gegen Ende auch nochmal einen Einblick in Kanans Rebels Zeit.
Besonders seine Vergangenheit finde ich sehr interessant und da man nach der ersten Bad Batch Folge nicht wusste, wohin es ihn verschlagen hat, war das super informativ. Die Wandlung von Caleb Dume zu Kanan Jarrus war toll mitzuerleben und ich fand den inneren Monolog sehr aufschlussreich. Der Comic lebt auch zum großen Teil von Calebs Gedanken und auch wenn das für mich neu war, hat es sehr gut gepasst.
Als sich Kanan dann aufgrund einer Mission seiner Vergangenheit stellen muss, verbindet sich das Alte mit dem Neuen. Und der Cliffhanger am Ende lässt einen natürlich mehr als ratlos und mit vielen Gedanken zurück.
Auch der Zeichenstil hat mir mehr als zugesagt!

Fazit

Nicht nur für Rebels Fans ist dieser Comic eine Empfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere